unter der Erde in Namibia


gabathora

Sehr aktives Mitglied
Eigentlich schöne Gegend … durch den endlich gefallenen Regen alles ringsherum schön grün.

Wir gehen auf einen Berg … sieht sogar eher waldig aus und krabbeln dann an ein Loch. Zum Glück ist ein abgeschlossenes Gitter davor, sonst wären wir möglicherweise durchgerauscht.


Was jetzt kommt ist schwer realistisch wiederzugeben … also Gitter auf und rein und erst einmal so 20m heruntergeschlittert; in dem Wissen, nur da geht es wieder raus.


Und jetzt kommt alles auf einmal. Luftfeuchtigkeit bei 98% … Temperatur 28° … Feuer brennt hier unten nicht, weil der Sauerstoffgehalt zu niedrig ist (haben wir erst hinterher erfahren).

Also erst einmal nach Luft schnappen und orientieren. Ok, keine Fahrstühle, keine Touristenrettungswege, keine Alternativen. Alles feucht und glitschig, naturbelassen und uneben.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gabathora

Sehr aktives Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


also runter da und irgendwie durch ;)

Sicherheit, Gehweg … Pustekuchen; wir trampeln auf den jahrtausendealten Stalagmiten herum … schlittern, rutschen, quetschen uns irgendwo durch … die Luft muß man sich häppchenweise herausbeißen.

Ich hatte extra nur die kleine Kamera mitgenommen (eine Canon 700D mit Sigma 18-50; 2,8), dafür aber eine starke Tauchlampe und einen großen Blitz. Wie das alles hinterher aussah, wollt ihr nicht wirklich wissen.
 
Kommentar

gabathora

Sehr aktives Mitglied
und dann so etwas (... ich hoffe, die Bilder kommen vernünftig rüber; mit meiner Galerie klappt das nicht)
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Es gab einen Punkt, wo ich einfach nur noch rauswollte … aufgeben … aber die Cam hat mir gesagt, mach noch ein paar Bilder und dann ging es wieder … kann das eine Nikon auch?

Wir haben dann mal alle das Licht ausgemacht und uns ausgeruht … also das ist ein Erlebnis der extremsten Art … unglaublich, wie die Dunkelheit nach dir greift … da hilft dir auch kein Fitnessstudio .
 
Kommentar

gabathora

Sehr aktives Mitglied
Also mal ehrlich, ich war schon viel in der Welt unterwegs … aber so etwas Schönes und naturbelassenes habe ich noch nicht gesehen. Ok, das Gefahrenpotential ist wohl bei „Eroberern“ so einzukalkulieren.

Egal ob erobert oder nur als einer der ersten gesehen …mir ist völlig klar, dass ich jetzt zu den Deppen gehöre, die einen Teil davon kaputtgetrampelt haben … aber ich habe auch nicht damit gerechnet …
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Also verurteilt mich … aber die paar Dollar haben den Menschen dort erst einmal wieder weitergeholfen. Diese Einnahmequelle haben sie jetzt schon seit längerer Zeit nicht mehr.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software