Transcend Ultimade 633 Speicherkarten- Fehler


Mike3004

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich habe mir für meine J5 zwei Micro SD Speicherkarten geholt, von Transcent, bei vier von fünf Versuchen die Speicherkarte ein zu legen gab es die Fehlermeldung " Speicherkarte möglicherweise defekt......."
Die gleiche Karte in der V2 ergab überhaupt kein Problem.
Meine Micro SD Karten von Sandisk haben auch keinerlei Probleme gemacht, in der J5.
Normales Formatieren in der Kamera oder am PC ergab keine Verbesserung.
Aber,
Formatieren am PC ohne Schnell Formatierung scheint wohl die Lösung zu sein, beide Karten funktionieren jetzt einwandfrei.
Kann das wirklich daran liegen?
Die Karten sind recht günstig, aber ich will nicht plötzlich mit defekten SD Karten irgendwo stehen!
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich kenne mich nicht aus, was den Unterschied der Formatierung "schnell" oder "langsam" ist und ob das wirklich daran liegen kann.
Es sind 32 GB Karten
 
G

Gelöschtes Mitglied 24311

Guest
Transcent hat was Speichermedien betrifft nicht den besten Ruf.
Ich weiss auch nicht, warum man bei Materialien, die einem wichtig sind immer Billigplünnen verwenden will....
 
Kommentar

Mike3004

Unterstützendes Mitglied
Transcent hat was Speichermedien betrifft nicht den besten Ruf.
Ich weiss auch nicht, warum man bei Materialien, die einem wichtig sind immer Billigplünnen verwenden will....
UND du hast 100% Recht,
Ich wollte halt sparen, so ist das nun mal, davon abgesehen stand in einem Test (vergessen wo) " Preis Leistungs Sieger"
Ja für den Hersteller!
Ich hatte sie dann heute dabei und sie vielen wieder aus, in der / meiner J5 laufen sie definitiv nicht, Habe dann zur Strafe gleich noch zwei Sandisk gekauft:hehe:
Die beiden Transcent benutze ich in der V2 da funktionieren sie einwandfrei.

Ich rate dann mal den J5 Benutzern von dieser Karte ab!
 
Kommentar

Unixx

Sehr aktives Mitglied
UND du hast 100% Recht,
Ich wollte halt sparen, so ist das nun mal, davon abgesehen stand in einem Test (vergessen wo) " Preis Leistungs Sieger"
Ja für den Hersteller!
Ich rate dann mal den J5 Benutzern von dieser Karte ab!
darum verwende ich schon seit Anfang meiner digitalen Fotografie ausschließlich Karten von SanDisk, Lexar und Toshiba. Bisher Null Ausfälle gehabt. Damit will ich nicht sagen, dass auch Disks anderer Hersteller nicht funktionieren, aber ich gehe lieber auf Nummer Sicher und lasse mir das auch einen geringen Aufpreis wert sein.
Schönes Wochenende, Unixx aka Wilhelm
 
Kommentar

Aussi

Sehr aktives Mitglied
In der V2 mit Adapter? Auf so eine Idee bin ich noch nicht gekommen. Ich tausche die Karten auch ungerne zwischen den Kameras aus. Könnte das Zählwerk der Dateinummerierung durcheinander bringen
 
Kommentar

Mike3004

Unterstützendes Mitglied
Warum nicht mit dem Adapter, ein Geschwindikkeitsverlust ist zumindest nicht zu Bemerken.

Davon abgesehen habe ich für die V2 sowieso ausreichend Speicherkarten, das diese hier kaum bei einem 2 Wochen Urlaub ohne Laptop zum Zuge kämen.
Es ist halt etwas Mühsam 2 Karten für gesamt knapp über 20 Euro wieder zurück zu senden.
Das der Zähler dabei durcheinander kommen könnte wuste ich nicht, die Karten habe ich aber formatiert also sollte das kein Problem werden hoffe ich.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software