Tokina 11-16 oder Tokina 12-24

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

XD7

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Habe z.Zt. diese beiden Objektive bei mir zu Probe. Komme nicht wirklich bei der Entscheidung weiter , welches ich behalten bzw. zurückgeben soll. :fahne:Habe nach oben hin das Tamron 2,8/17-50 und das Nikon VR 18-200. Habt ihr noch irgendwelche Entscheidungskriterien/ Vorschläge,die mich weiterbringen könnten? Bin auf die Reaktionen gespannt. (Kamera: D300)
Danke!
Jörg
 
Anzeigen

Thomas 110

Sehr aktives Mitglied
Registriert
nach oben hast du das 17-50 2,8

warum nach unten nicht bei 2,8 bleiben?
das 124 mit Blende 4 überschneidet ja auch deutlich mit dem Tamron

da würde ich den Weitwinkel mm mitnehmen und die 2,8 ebenfalls

vg
thomas
 
Kommentar

Elmer

Unterstützendes Mitglied
Registriert
und neben der Lichtstärke soll das 11-16 Tamron auch noch in der Abbildungsleistung schärfer sein
 
Kommentar

mrcarnivore

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hab das 12-24 und denke auch, es ist das vielseitigste, weil der eine mm nach unten ist nicht so oft nötig und nach oben hat man sehr viel mehr spielraum und muss nicht so oft objektive wechseln. wenn dir objektive wechseln egal ist würde ich das 11-16 empfehlen... vor allem wegen der 2.8
 
Kommentar

hear

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hi,

ich fand die Lichtstärke eines UWW bei meinen Anwendungen nicht wichtig. Da wäre die Abbildungsleistung entscheidender und da fand ich das 12-24 nicht so toll. Die CAs mag man zwar herausrechnen können, aber eine Unschärfekante bleibt. Anderseits ist der Übergangsbereich zum 17-50 ganz gut, denn da hat das UWW seine geringsten Verzerrungen. Ich hatte mich dann doch für das Sigma entscheiden um auch bei 18-20mm gute Architekturaufnahmen bewältigen zu können. Das Tok, sehr reizvoll, war mir aber einfach zu kurz....

Gruß Kai
 
Kommentar
Oben Unten