Tipps für fliegende/schnell bewegende Motive gesucht

Jetzt Mitglied werden

tom_

Unterstützendes Mitglied
Moin,

ich habe neulich versucht, mit der D80 und dem 70-300 VR eine Möve im Flug übers Wasser zu fotografieren.

Die Dinger sind ja naturgemäß ziemlich flink unterwegs. Ich habe die Möve dann erwischt, indem ich mitgezogen habe und dann ausgelöst. Aber der Fokus liegt irgendwo auf dem Wasser und nicht auf dem Motiv. Mir war es nicht möglich, den Fokus ordentlich auf dem Motiv zu halten.

Schön wäre es ja, wenn es sowas wie eine "Tracking" vom Ziel geben würde.
Oder sind hier Serienaufnahmen Pflicht um dann an ein gutes Ergebnis zu kommen?

Jetzt Frage ich mich, wie stellt man denn die DSLR am besten für sowas ein..

Meine Einstellungen waren Spotmessung, AF-C, F5.6, 1/400, ISO 200. Habt ihr evtl. ein paar Tipps für mich, was man besser machen könnte?

mfg
Thomas
 

tom_

Unterstützendes Mitglied

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Hallo Thomas,

wäre der Helgoland Threat ein Buch, wäre es das Standardwerk für Naturfotografen.

Ich habe Dein Vorhaben ein Jahr lang mit einer manuellen Linse geübt es geht auch. Allerdings brauchst Du starke Nerven und ausreichend Speicherkarten und viel Zeit beim Löschen und bearbeiten.

Dein Vorhaben üben, üben und noch mal üben bringt Dich nach vorn. Nur nicht aufgeben. Ein steter Tropfen höhlt den Stein.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben