Tamron SP 70-300/4-5.6 USD VC: Pilz hinter Frontlinse!


Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Leute!

Ich bekam heute ein Tamron AF Telezoom für Nikon, SP 70-300mm f/4.0-5.6 USD VC mit Pilzbefall auf der Rückseite der Frontlinse.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Das ist natürlich nicht besonders schwierig zu reinigen:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


:fahne:
:up:
 

joerghey

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Das ist ja erstaunlich. Das gute Stück kann doch kaum älter als 6 Jahre sein. Hat es sich vielleicht als südamerikanischer Indianer im feuchten Regenwald herumgetrieben ? :D:D
 
Kommentar

CedricKay

Unterstützendes Mitglied
Hallo Beuteltier,

Vielleicht kannst du mir hier weiterhelfen. Ich bin erst vor ca. 2 Wochen in das Gebiet Fotografie eingestiegen. Ich habe mir das gleiche Tamron Objektiv gebraucht bei Ebay Kleinanzeigen gekauft. Angeblich wie neu, doch nun ist es angekommen und auf fast jeder Linse sind Pilze zu erkennen. Der Verkäufer meldet sich natürlich nicht mehr.

Nun zu meiner Frage: Wie hast du dein Tamron so sauber bekommen? Gibt es da Reparaturdienstleister oder hast du das selber gemacht?


Ich würde mich freuen, wenn du mir da weiterhelfen könntest.



Vielen Dank

und mit freundlichen Grüßen
Cedric
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Cedric,

ich betreibe eine kleine, feine Reparaturwerkstatt.
Einen solch massiven Befall auf jeder Linse des Objektives könnte ich aber nicht zu einem dem Zeitwert des Objektives angemessenen Preis entfernen,
weil ich dazu das Objektiv komplett zerlegen und jede Linse einzeln reinigen müsste, was viele Stunden Arbeit erfordern würde und außerdem nur selten 100%ig funktioniert - das hängt von der Stärke des Pilzbefalles und vor allem davon ab, wie lange der Pilz schon im Objektiv drin ist: Zu etwa 75%, wenn der Pilz "nur" die Vergütung der Linsen weg gefressen hat, und zu kaum mehr als 30%, wenn er bereits die Glasoberflächen mattiert hat.
 
Kommentar

svenioi

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo Cedric,

dann hast Du die Möglichkeit das Teil zurück zu geben, wegen Täuschung und Betrug.
Sollte er sich nicht Melden, kannst Du eine Anzeige gegen Ihn machen, da Du ja seine Daten vom Paket und der Überweisung hast.
Teile Ihm das mit und gebe Ihn 5 Tage Zeit darauf zu Antworten.
Das würde ich nicht hinnehmen und auch nicht versuchen selber zu Reparieren. Und da es sich um einen Pilz handelt, tritt dieser auch nicht in innerhalb von 2 Wochen auf. Zumindest nicht in dem Ausmaß.
Da Du es an Hand des Pilzes beweisen kannst und er bestimmt nur "keine Garantie und Rücknahme" angegeben hat. Gibt es eine Chance. Sollte er nicht drauf Hingewiesen haben, das er keine Gewehrleistung gibt, bekommst Du automatisch 100% Gewehrleistung.
Also mach eine Anzeige.....

Bei beschädigter Ware ist es da schon schwerer, aber hier kannst Du sogar ein Profi das Bewerten lassen.

Gruß Sven
 
Kommentar

cjbffm

NF-F Premium Mitglied
Tach Cedric,
es ist sogar so, daß es laut der Meinung von Juristen garnicht ohne weiteres möglich ist, die Gewährleistung einfach so auszuschließen,
indem man schreibt "Privatverkauf, keine Garantie oder Gewährleistung". Das machen zwar alle, und jeder meint, damit habe er seine
Gewährleistungspflichten wirksam ausgeschlossen, aber die Sache ist so einfach nicht.

Zudem hast Du ja die Zusicherung erhalten, daß das Objektiv in Ordnung sei.
Hoffentlich hast Du dir das Angebot abgespeichert und am besten ausgedruckt?
Das sollte man immer - immer! - machen.

Grüße, Christian

Du hast von mir eine PN (= private Nachricht)
 
Kommentar

CedricKay

Unterstützendes Mitglied
Hallo Zusammen,

zunächst einmal vielen lieben Dank für die Antworten. Auch an dich, Christian. Vielen Dank für die PN. Der Verkäufer hat sich doch noch gemeldet und mir angeboten das Objektiv zurückzunehmen. Das werde ich natürlich in Anspruch nehmen.
An Beuteltier: Vielen Dank für deine Beratung, was die anfallenden Kosten für solche eine Reinigung betreffen würde.

Beste Grüße,

Cedric
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software