Talk (war: "Ich möchte mich verabschieden."


rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Ich möchte mich verabschieden.

Wolle";p="21069 schrieb:
Moin Gerold,

machs gut und danke für den Fisch!
Ist das nicht der Titel des vierten Bandes der Trilogie per Anhalter durch die Galaxis?

ciao
-- Rüdiger
 

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Ich möchte mich verabschieden.

Asgard";p="21068 schrieb:
Ich bin natürlich mit meiner Nikon weiterhin im virtuellen Raum unterwegs und der ein oder andere weiß wo er/sie mich finden kann.
Ja, ist ja hier nicht das einzige in DE betriebene Nikon Forum.

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Re: RE: Ich möchte mich verabschieden.

Moin,

rstobbe";p="21070 schrieb:
Ist das nicht der Titel des vierten Bandes der Trilogie per Anhalter durch die Galaxis?
Hat's doch tatsächlich jemand gemerkt:)) Ob vierter oder fünfter Band, weiß ich nicht genau, habe nur die ersten drei.
(P.S.: wie viele Bände kann eine Trilogie haben?)
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Ich möchte mich verabschieden.

Wolle";p="21074 schrieb:
(P.S.: wie viele Bände kann eine Trilogie haben?)
Seit "Per Anhalter durch die Galaxis" mehr als drei :wink:

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar

tvr

Unterstützendes Mitglied
RE: Ich möchte mich verabschieden.

Hallo Wolle,

ich kann die Frage nicht nachwollziehen:
---
Wie viele Bände kann eine Trilogie haben?
---

Die Anzahl der Bände ist grundsätzlich nicht determiniert und korreliert nicht zwangsläufig mit der Anzahl der Teile eines Werkes.

Per Definition ist
eine Trilogie ein inhaltlich zusammengehörendes literarisches, musikalisches oder filmisches Werk, welches aus drei Teilen besteht.

Die Anzahl der Bände ist eher ein entgegenkommen für die Handlichkeit.
Aus historischen Gründen und Wahrung der Kompatibilität weden anders geartete Verteilungsformen aber immer noch der Buchform angepaßt.
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: Ich möchte mich verabschieden.

tvr";p="21119 schrieb:
Hallo Wolle,

ich kann die Frage nicht nachwollziehen:
---
Wie viele Bände kann eine Trilogie haben?
---

Die Anzahl der Bände ist grundsätzlich nicht determiniert und korreliert nicht zwangsläufig mit der Anzahl der Teile eines Werkes. ...
Hallo tvr,

Achtung! bitte Spassdetektor einschalten. Per Anhalter durch die Galaxis war eigentlich eine Trilogie aus drei Bänden. Wenn ich mich recht erinnere: "Per Anhalter durch die Galaxis", "Das Restaurant am Ende des Universums" und "Das Leben, das Universum und der ganze Rest". D.h. eigentlich ist das ganze wohl als Radioserie entstanden. Später wurde diese Trilogie noch durch "Macht's gut und danke für den Fisch" erweitert, das war also der "vierte" Band in der "Trilogie", auf den Wolle mit seinem Abschiedsgruß an Gerold angespielt hat und was ich dann dankend aufgegriffen habe, da ich in meinem ersten Beitrag fast das selbe gemacht hätte, mich aber gerade noch zurückhalten konnte. Im Gegensatz zu Wolle :wink:

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
RE: Ich möchte mich verabschieden.

Immerhin ist diese Diskussion ja "mostly harmless" !

Hobbs
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
RE: Ich möchte mich verabschieden.

*Spaßmodus on*

Also stellen wir jetzt fest, daß eine Triologie aus 4 Teilen besteht...aaaha, man lernt nie aus.
Ich kann das jetzt auch "nachwollziehen" *g*

*Spaßmodus off*

Have Phun
Sven
 
Kommentar

tvr

Unterstützendes Mitglied
RE: Ich möchte mich verabschieden.

Jau Wolle,

nur .... es war kein "Schreibfehler" sondern ein Wortspiel!

Mors Mors zum Hummel Hummel
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software