NF-Rezension Stephan Haase: Nikon D610. Das Kamerahandbuch

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
In diesem Thread findet Ihr die Buchrezensionen unserer Buchaktion mit dem Rheinwerk-Verlag zu dem Buch

Stephan Haase: Nikon D610. Das Kamerahandbuch

Information des Verlags und Inhaltsangabe:

Der Nikon-Fotograf Stephan Haase erläutert alle wichtigen Funktionen und Programme der Nikon D610, so dass Sie die Kamera schnell beherrschen! Sie erfahren, wie Sie den Autofokus der Nikon D610 einstellen, die Belichtung perfekt abstimmen u.v.m. Empfehlungen für Einstellungen helfen Ihnen, sich in der Funktionsvielfalt der Nikon D610 zurechtzufinden.

  • Alle Funktionen und Menüs verständlich erklärt
  • Ratgeber für Objektive, Blitz und Zubehör
  • Inklusive Kurzreferenz für die Fototasche

Aus dem Inhalt

  • Belichtungsmessmethoden
  • Dynamikumfang und Rauschverhalten
  • Weißabgleich und Farbe
  • Autofokusmodus wählen
  • Manueller Fokus und FTM
  • Bildfeld wählen (FX/DX)
  • Empfehlungen für U1 und U2
  • Benutzerdefiniertes Menü
  • Eigene Tastenkonfiguration
  • Objektive und Zubehör
  • Blitzgeräte und Lichtformer
  • Praxistipps zu HDR, Sport u. v. m.
Gedruckte Ausgabe:
424 Seiten, gebunden, 28 mm, in stabiler Fadenheftung. Mit Kurzreferenz für die Fototasche. Großes Fotobuchformat 19 x 24 cm, mit Lesebändchen. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (115 g). Große, lesefreundliche Schrift (Linotype Syntax 9,75 Pt.). Einspaltiges Layout mit Marginalie. Mit zahlreichen Hinweiskästen, Display-Abbildungen und Originalfotografien.
Preis: 39,90 €

Ebook:
E-Book zum Herunterladen im PDF-Format (59 MB) und als Onlinebuch. PDF-Datei ist DRM-frei, mit personalisierter digitaler Signatur. Kopieren ist möglich. Drucken, Copy & Paste sowie Kommentierungen sind zugelassen. Abbildungen in Farbe. Weitere Informationen zum E-Book.
Preis: 34,90 €


ISBN: 383622836X

 
Anzeigen

o.stumpf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Rezension Kamerahandbuch Nikon D610

Ich hatte bisher schon einige Kamerahandbücher zu meinen Kameras, von verschiedenen Autoren und Verlagen. Von den wenigsten Büchern war ich wirklich begeistert, oft waren sie wirklich nicht mehr als eine schön bebilderte Version des Kamerahandbuchs.

Da ich seit einem halben Jahr eine Nikon D610 besitze, war ich richtig gespannt auf das Buch aus dem Rheinwerk-Verlag von Stefan Haase. Der Untertitel "Ihre Kamera im Praxiseinsatz" klang schon mal viel versprechend.

Los gings mit Kapitel 1, dem Kennenlernen und Inbetriebnehmen der D610. Da ich schon einige DSLRs hatte und auf die D610 eine "typische Nikon" ist, habe ich dieses Kapitel nur überflogen.

In Kapitel 2, "Die richtige Belichtung", geht es natürlich um das Zusammenspiel der Automatik- und Motivprogramme der Kamera, der Empfindlichkeitseinstellung und der Messmethode. Dass es sich hierbei um ein sehr komplexes Thema handelt merkt man schon daran, dass es 60 Seiten im Buch einnimmt. Dem Autor gelingt es sehr gut, den eher trockenen Stoff verständlich zu vermitteln.

Ein echtes Highlight dieses Buchs sind aber die eingestreuten Praxistipps. In Kapitel 2 sind das z.B. die Themen "Langzeitbelichtungen" und "HDR und Belichtungsreihen". Das sind natürlich spezielle Anwendungen, die aber zu sehr verblüffenden Bildern führen können und vom Anwender sehr viel Einarbeitung verlangen. Die genannten Tipps können also viel Frust verhindern und führen schneller zu vorzeigbaren Ergebnissen. Das Thema "HDR" zeigt sehr schön die Möglichkeiten der D610, aber auch ihre Grenzen im Vergleich zur HDR-Software Photomatix.

Dieses Strickmuster zieht sich durch alle Kapitel. In Kapitel 4 "Autofokus und Schärfe" gibt es Praxistipps zur Sportfotografie mit der D610, in Kapitel 5 "Licht und Farbe" zur Available Light und Eventfotografie. Der Autor versteht es wirklich gut, sein Wissen verständlich zu vermitteln und dabei auf die Vorzüge der D610, aber auch deren Schwachstellen einzugehen.

Das Thema Blitzfotografie in Kapitel 5 erklärt die Basics der Blitzmodi sehr gut. Anhand von Bildern werden die Auswirkungen der Kameraeinstellungen auf das Endergebnis gut dokumentiert. Das Advanced Wireless Lighting (AWL) wird nur kurz angesprochen. Wer sich schon mit drahtlosem Blitzen mit Nikon beschäftigt hat, weiß, dass man darüber ganze Bücher füllen kann. Praxistipps zur Portraitfotografie und Studiofotografie runden das Thema ab.

Videos aufnehmen, das Thema von Kapitel 6, gehört überhaupt nicht zu meinen Interessen. Darum habe ich es komplett übersprungen.

Kapitel 7 beschäftigt sich mit den Objektiven und Zubehör zur D610. Positiv ist zu vermerken, dass nicht nur Nikon-Objektive und -zubehör vorgestellt werden, sondern auch das der Fremdhersteller wie Sigma, Tamron und Kenko. Sehr schön, denn mittlerweile dürfte sich herumgesprochen haben, dass auch diese Hersteller echte Perlen zu fairen Preisen in ihrem Sortiment haben.

Sehr lesenswert ist der Praxistipp "Landschaftsfotografie", ein Gebiet, auf dem wohl jeder die ersten Bilderfahrungen gesammelt hat. Gerade bei Anfängern kommt die Bildgestaltung oder die Bedeutung des Aufnahmezeitpunktes oft zu kurz.

In Kapitel 8 werden die Individual-Funktionen der D610 besprochen. Auf den ersten Blick eher trocken, weil hier die Menüpunkte der Kamera durchgegangen werden. Für den Anfänger könnten die Beispiel-Konfigurationen (z.B. Schnappschuss-Modus) für U1 und U2 sehr hilfreich sein.

In Kapitel 9 kann man sich noch einen Überblick über alle Funktionen und Menüs der D610 verschaffen. Ein nützliches Gimmick ist die herausnehmbar, laminierte Referenzkarte für die Fototasche.

Mein Fazit:
Für den Einsteiger in die Digitalfotografie oder Umsteiger von einer Kompaktkamera ist das Buch sehr empfehlenswert. Der Stoff wird gut verständlich erklärt; die Praxistipps helfen, die ersten Hürden mit der D610 leichter zu nehmen. Die herausnehmbare Referenzkarte erspart manchen Blick in das Handbuch.

Für erfahrene Anwender würde ich nur eine bedingte Kaufempfehlung aussprechen. Wer sicher ist im Umgang mit andern Nikon-DSLRs, der braucht auch kein Buch, um die die D610 zu beherrschen.

Bewertung:
740535587c3f41388d.png
 
Kommentar

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
Eine Rezension unseres Community-Mitglieds Iris Schneider

Genau danach habe ich gesucht! Im Kamerahandbuch Nikon D610 werden mir alle Funktionen meiner Kamera sehr anschaulich und übersichtlich erklärt.

Das Design des Buches ist sehr ansprechend. Einmal in die Hand genommen, möchte man es von A-Z lesen und die Tipps am besten sofort in die Praxis umsetzen.

Aber auch für die schnelle Suche nach einer speziellen Anwendung ist das Buch gemacht: Ein sehr übersichtlich gestaltetes Inhaltsverzeichnis ließ mich schnell finden, wonach ich suchte, z.B. Empfehlungen für Objektive und Zubehör. Auch die Grundfunktionen der Kameraeinstellung, die richtige Belichtung, Tipps zur individuellen Einstellung der Kamera usw. helfen mir dabei, meine Kamera kennenzulernen und tolle Ergebnisse zu erzielen.

Sehr gut gefallen mir insbesondere die umfangreichen, verständlichen Beschreibungen und anschaulichen Fotos, die Lust machen aufs Probieren und vor allen Dingen Fotografieren!

Und dann sind da noch die netten Gimmicks, wie z.B. die laminierte Referenzkarte, die für die Kameratasche gedacht ist, um schnell vor Ort nachzusehen, wenn man mal nicht weiter weiß. Oder auch der persönliche Zugangscode zum E-Book, um sich auch Online schnelle Infos verschaffen zu können.

Fazit:
Ich bin sehr zufrieden, werde noch viel und immer wieder im Handbuch stöbern und habe Lust bekommen auf weitere Produkte des Rheinwerk-Verlages, z.B. die Bücher zu diversen Fotoprogrammen (Adobe Photoshop). Ein Blick auf die Internetseite https://www.rheinwerk-verlag.de/ lohnt sich – eine Fundgrube für jeden, der in Sachen Fotografie dazulernen möchte.

Rezension: Iris Schneider, Hobbyfotografin

Bewertung:
74053558701509ecd5.png
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten