Corona im Forum

Frage Stativschelle Sigma 150-600 C vs 150-500


WörtherseeKnipser

Sehr aktives Mitglied
Hallo Leute

Jetzt hat mein altes Sigma das Zeitliche gesegnet und ich werde wohl in den Sauren Apfel beissen und mir ein neues zulegen
(Sports und Nikon 200-500 sind derzeit nicht in meiner Preisklasse, knabbere schon am C, es waren leider viele andere Ausgaben in letzter Zeit
Habe aber 2 Objektive vor kurzem und eine Kamera verkauft, kann jetzt schnell kaufen :) )

Ich hatte heute das neue SIgma 150 600 C vor Ort begutachtet

Was mir aufgefallen ist: Die Stativschelle ist nicht mehr so gut wie beim 150-500.
Die vom 150-500 konnte man wunderbar als Tragegriff verwenden. Bei der neuen ist da so ein kurzer F..r.z dran, sodass nur mehr eine Schraube reinpasst

- passt die vom alten Objektiv auf das neue?
- ist das schon jemandem aufgefallen und hat das jemand schon anders gelöst :confused:

Bin sicher nicht der erste dem das nicht positiv auffällt :mad:
 

snap7

Sehr aktives Mitglied
Ich habe eine länger Schnellwechselplatte mit Verdrehsicherung dran und damit gehts so einigermaßen. Die Lösung des neuen Tamron G2 ist da schon charmanter, größer und gleich als Wechselplatte ausgelegt.
 

WörtherseeKnipser

Sehr aktives Mitglied
So, seit gestern weiss ich es selbst: Sigma hat da nicht mitgedacht!
Habe mir das Objektiv gekauft und probiert - die alte Stativschelle hat sogar ca. 5mm mehr Innendurchmesser. Jetzt könne man meinen- "macht nix, schneide ich die 5mm im Durchmesser heraus" -
falsch gedacht, dann passen ja die Haltestifte nicht mehr :)
Entweder bastle ich mir so was wie snap7 mit der Halteplatte oder ein zweite Überlegung wäre ein Zwischenring, natürlich sehr aufwändig bzw kann ich mir da gleich eine Stativschelle basteln :)
 

Tom.S

Sehr aktives Mitglied
So, seit gestern weiss ich es selbst: Sigma hat da nicht mitgedacht!
Wieso nicht mitgedacht? Kein Mensch konstruiert ein Objektiv, noch dazu mit einem anderen Brennweitenbereich so, dass zwingend irgendeine uralte Schelle irgendeines anderen Objektivs genutzt werden kann. Abgesehen davon brauchte man auch für das alte eine Platte. Also wozu dann ein Trümmer von Stativfuß?
 

Bonisto

Registrierte Benutzer_B
Die alte Schelle am Sigma 150-500 bzw. 50-500 war eine Katastrophe! Viel zu hoch, nicht schwingungssteif. Ich hab sie seinerzeit gegen eine niedrige Burzynski-Schelle ausgetauscht. Erst danach hat das Objektiv Spaß gemacht.
 

snap7

Sehr aktives Mitglied
Das meinte ich ja, beim neuen Tamron finde ich das besser gelöst. Wie das die Schwingungen kompensiert kann nur einer sagen der es nutzt.

Evtl. muss man evtl. mal bei Herrn Burzynski anfragen ob für die C Variante etwas möglich ist.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software