Sportfotografie (Skatborden) Unscharf trotz Blitz! warum?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Pixelix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich war letztens auf dem skatepark um ein paar fotos zu machen doch leider war jedes bild verwischt, manchmal ganz oder auch nur zum teil. Würde gerne mal wissen wieso oder was ich falsch gemacht habe. hatte meine blitze auf 1/16 bzw. 1/32 iso 400 und belichtet auf 1/100 bei 10f. Hab hier auch mal ein beispiel.



Ps: ich blitze entfesselt mit zwei blitzen
 
Anzeigen

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Hallo und willkommen hier! Die Verschlusszeit ist zu lang - und da die Umgebung noch hell genug war, entsteht trotz des Blitzes Bewegungsunschärfe: Das Licht kommt nicht nur vom Blitz (für einen ganz kurzen Moment), sondern auch aus der Umgebung auf das Motiv, und da es sich während der Verschlusszeit ein Stück weiterbewegt, wird's unscharf. Das Ganze wird dadurch verstärkt, dass Du den Blitz so runtergeregelt hast, dass praktisch nur noch das Umgebungslicht wirksam ist.

Abhilfe: Blitz im iTTL-Modus ohne (oder mit ganz wenig) Korrektur betreiben und an der Kamera eine kürzere Verschlusszeit einstellen, die die Bewegung "einfriert". Wie kurz das sein kann, hängt von der Kamera ab - die muss die Blitzsynchronisation schaffen, also den Blitz in dem Zeitpunkt zünden, in dem der Verschluss offen ist, so dass das Licht auf den kompletten Sensor fällt (außer Du benutzt einen Stroboskop-Effekt, aber das ist was für Fortgeschrittene).
Noch eine Bitte: Benutze für Deine Beispielbilder die Möglichkeit, Bilder im Forum hochzuladen. Die externen Hoster sind wegen der Ladezeiten und der aufdringlichen Werbung eine Zumutung; viele von uns klicken sowas sofort weg (ich auch, nur bei Newbies mache ich eine Ausnahme :) ).
Viel Erfolg bei den nächsten Versuchen!
 
Kommentar

Socke4321

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Ich war letztens auf dem skatepark um ein paar fotos zu machen doch leider war jedes bild verwischt, manchmal ganz oder auch nur zum teil. Würde gerne mal wissen wieso oder was ich falsch gemacht habe. hatte meine blitze auf 1/16 bzw. 1/32 iso 400 und belichtet auf 1/100 bei 10f. Hab hier auch mal ein beispiel.



Ps: ich blitze entfesselt mit zwei blitzen

1/100 ist viel zu lang um Bilder einzufrieren. Du hast auch noch zuviel Umgebungslicht drauf. Weder stockdunkel und dann Blitzen oder schnellere Belichtungszeiten....ich sag mal so ab 1/500 wirds interessant.


Ups...da war mal wieder jemand schneller mit dem Antworten.
 
Kommentar

reisszi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
1/500 schaffen leider nur die wenigsten Kameras und es ist einfach falsch zu sagen, dass 1/100 grundsätzlich zu lang ist. Bei dem Foto - im knalligen Sonnenlicht - ja. Aber so lang man mit den Blitzen 2 Stops über Umgebungslicht ist, kann man auch mit 1/100 wunderbar arbeiten. Krassester Vertreter dieser Logik sind dann halt Nachaufnahmen.

Ansonsten würde ich genau das Gegenteil von Touchwood empfehlen: Vergiss den ganzen (i)TTL-Krempel. Halte dich erstmal an die Grundregel (Ambient -2, Main +-0, Rim +1) und experimentier von da aus weiter.
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Aber so lang man mit den Blitzen 2 Stops über Umgebungslicht ist, kann man auch mit 1/100 wunderbar arbeiten.

Nein, nicht bei diesem Umgebungslicht und nicht bei der Geschwindigkeit der Boarder.
Touchwood hat eigentlich alles gesagt. Belichtungszeit auf die kürzest mögliche Synchronzeit, iTTL, und 2. Vorhang, um eventuell immer noch vorhandene Bewegsunschärfe aufzufangen.
 
Kommentar

reisszi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nein, nicht bei diesem Umgebungslicht und nicht bei der Geschwindigkeit der Boarder.

Öhm, doch?! :)

Man sollte hier weniger die Zeit als die Lichtmenge betrachten. Wenn ich will (und genug Graufilter und Portys habe) kann ich mittags um 12 mit 1/10 scharfe Bewegtbilder machen. An den Portys mangelt es mir, aber zumindest in gedämpfter Nachmittagssonne habe ich mit meiner alten Praktika (1/60 max) wunderbare Ergebnisse erzielt.

Sicherlich ist das alles theoretisch und auch ich bin zu 99% bei kleinster Synchronzeit unterwegs :hallo:
 
Kommentar
Oben Unten