Speicherkarten für D810 - 64GB SD -> RAW, 8GB CF -> JPG

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Willi!

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo miteinander. Melde mich nach längerer Zeit wieder ins Forum zurück.

Habe vor Kurzem eine gut erhaltende Nikon D810 erstanden.

Von der D700/D300s kommend passen natürlich meine 8GB Speicherkarten nicht mehr unbedingt zu den Riesen-Raws der D810. Als ersten Schritt habe ich mir eine 64GB SD-Karte zugelegt. Eine entsprechende CF-Karte ist vorerst noch nicht verfügbar. Daher nehme ich die SD-Karte als primäre Karte für die RAW-Bilder und die 8GB-CF-Karte als sekundäre für die JPGs. Nun könnte es passieren, dass die JPG-Karte bereits voll ist, und auf der RAW-Karte noch genügend Platz. Werden nun die überzähligen JPGs bei voller CF-Karte auf die primäre SD-Karte (als Überlaufsicherung) gespeichert, oder bekomme ich einen "Speicher-Voll"-Fehler?

Leider konnte ich es noch nicht testen, meine unbeholfene Suche hat in den Foren keine Antwort ergeben und im Handbuch wurde ich auf die Schnelle auch nicht fündig.

Kennt jemand kurz und bündig die Antwort?

Vielen Dank im Voraus.

Willi
 
Anzeigen

horstnet

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Man könnte jetzt hier natürlich wieder die Diskussion aufwerfen, wozu JPGs, wenn in RAW fotografiert wird, aber davon abgesehen habe ich leider keine Antwort, da ich a) nur in RAW fotografiere und b) immer Speicherkarten gleicher Größe benutze.
 
Kommentar

Willi!

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
" wozu JPGs, wenn in RAW fotografiert wird, "

1. Jpegs kann man schnell anschauen bzw. weiterverteilen ohne den RAW-Converter anzuwerfen

2. "Arme-Leute-Bilder-Sicherung": um meine Raws als Backup auf die zweite Speicherkarte zu bringen müsste sie ja gleich groß sein ;-)
 
Kommentar

killer-tammy

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
.....hallo Willi, im RAW ist doch immer ein Jpeg eingebettet zumindest das Anschauen geht damit ratz fatz........
 
Kommentar

1bildermacher1

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
Warum so kompliziert
ich nehme immer alles auf die erste Karte auf (primäre)
die zweite Karte ist nur Ersatz wenn die erste voll ist.
Für ganz wichtige Aufnahmen wird sie aber Sicherungsdatei. (bis jetzt einmal)

Eine Aufteilung für RAW und JPG kommt bei mir gar nicht in Frage, da ich bei sehr wenigen Aufnahmen immer 2 Karten auslesen muss.

Gruss Wolfgang
 
Kommentar

Urvieh

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Meine Gedanken dazu: Wenn du den gesamten Speicherplatz komplett ausnutzen möchtest, dann speichere RAW und JPEG doch immer auf derselben Karte.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Kommentar

Willi!

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
... Wenn du den gesamten Speicherplatz komplett ausnutzen möchtest, dann speichere RAW und JPEG doch immer auf derselben Karte.
Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

1. Will ich es aus Gründen der Datensicherheit auf zwei getrennten Karten haben. Wenn die Raws defekt sind, dann bleiben zum Trost noch die Jpegs.

2. Platz auffüllen ist nicht meine Ziel. Ich möchte ja so viel wie möglich meiner Jpegs auf der 8GB-Karte haben. Falls die aber voll ist, möchte ich nicht dass die Kamera mir den Dienst verweigert, obwohl auf der 64 GB-Karte noch Platz ist.

Also: Weiß jemand, ob bei voller Karte automatisch die andere gewählt wird (in kreativer Erweiterung des ursprünglich gewählten Programms)?
 
Kommentar

killer-tammy

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Am Handy nur bedingt ;)

.....mhmmmm also ich weiss ja nicht........


aaaaaalsooooooo ich haben nur eine D 800 und ja ich fotografiere alles in RAW, meine RAWs liegen auf einem NAS und von dort spiele ich ich das aktuelle und das vergangene Jahr auf mein iPhone, ich kann die Bilder sehen..........
 
Kommentar

Willi!

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Frage beantwortet. Steht im "Kleingedruckten" der Bedienungsanleitung auf Seite 86, Fußnote:

".. Die Auslösung wird deaktiviert, wenn eine der beiden Karten voll ist."

Vielen Dank für die Mühen,

Willi!
 
Kommentar

killer-tammy

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also: Weiß jemand, ob bei voller Karte automatisch die andere gewählt wird (in kreativer Erweiterung des ursprünglich gewählten Programms)?



...wissen nicht direkt, da noch nicht ausprobiert, aber wenn das eine in das eine und das andere in das andere, hört die Kamera auf, sobald das erste voll ist........Idee wäre die Jpegs dann in der kleinsten Variante auf der CF-Karte zu speichern, die Sinnigkeit sei mal dahin gestellt .......
 
Kommentar

franku

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Habe bei meiner D600 auch zwei Karten, SD1 für RAW, SD2 für JPG. Ist eine voll, kommt Vollmeldung und dann geht nix mehr. Nehme ich die volle Karte raus, kann ich weiter fotografieren. Dann werden beide, JPG und RAW, auf die Karte geschrieben.

Gruss
Frank
 
Kommentar

Tom.S

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Wenn die jpg ohnehin nur als Notfallsbackup dienen, dann kannst die ja etwas kleiner abspeichern und dann geht es sich aus.
 
Kommentar

poppey

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich habe auch gelesen, wenn man RAW + JPEG fine auswählt, die Vorschau auf den Kameradisplay besser sein soll, da er nicht das eingebettete Vorschaubild aus dem RAW nimmt sondern das JPEG fine. Das wäre dann vielleicht auch ein Vorteil. Und wenn man zwei Speicherkarten hat ist das ja eigentlich auch egal. Wenn man die JPEG's nicht mehr braucht, formatiert man einfach die zweite Karte. Aber ist es nicht besser das RAW auf die CF Karte zu speichern und die JPEG's auf die SD? Bei den CF Karten gibt es doch schnellere als SD Karten für die D810. Hier ist ein guter Vergleich dazu: http://www.cameramemoryspeed.com/nikon-d810/fastest-sd-cf-card-speed-tests/
 
Kommentar

Willi!

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
... Aber ist es nicht besser das RAW auf die CF Karte zu speichern und die JPEG's auf die SD? Bei den CF Karten gibt es doch schnellere als SD Karten für die D810. Hier ist ein guter Vergleich dazu: http://www.cameramemoryspeed.com/nikon-d810/fastest-sd-cf-card-speed-tests/

Im Prinzip ja, aber:

  • Dazu müsste die CF-Karte sinnvollerweise größer sein als die SD-Karte, was bei mir bei Weitem nicht der Fall ist.
  • Außerdem möchte ich den mechanisch empfindlicheren CF-Slot schonen; SD ist weniger anfällig (man kann beim Stecken keine Pins verbiegen)

Die Geschwindigkeit ist mir in dem Fall gleich. Für meine Ansprüche alles schnell genug. Habe ja sehr lange analog fotografiert ;)

Trotzdem:
Danke für den Tip
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten