Speicherkarte von D700 in D 810?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
auf einer CF-Speicherkarte, auf der noch Bilder aus der D700 sind, ist noch Platz.
Die Bilder erkennt die D810 nicht...
Frage: Muss ich jetzt die Karte neu formatieren und damit die Bilder löschen (ungern), oder erstellt die D810 einfach ihre Bilder im neuen Ordner und lässt die bestehenden Bilder unangetastet?
LG aus Wien und einen schönen 2. Adventsonntag
"Photonarr" Robert
 
Anzeigen

Franco I.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sowie in der BA steht, Karte muss Formatiert werden damit von D810 erkannt als Speicher wird, als zu erst würde ich an deiner Stelle deine Bilder auf PC mit ein Kartenleser übertragen !
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Robert!

Wenn du im Menü der D810 unter "Wiedergabe" den Menü-Punkt "Wiedergabe-Ordner" hast und dort die Option ALL auswählen kannst, könnte es vielleicht funktionieren, die Bilder der D700 am Monitor der D810 anzusehen.

Neue Bilder kann die D810 jederzeit auf der CF-Karte speichern, die vorher in der D700 war, ohne die CF-Karte zu formatieren, da die D810 einen eigenen Bilder-Ordner anlegt.

So ein Vorgehen ist aber relativ sinnfrei, wenn die CF-Karte aus der D700 nicht "relativ leer" und nicht von relativ großer Kapazität (8 GB oder größer) ist, da die Bilddateien einer D810 über drei mal so groß wie die einer D700 sind.

Wie auch Franco schrieb, wäre es sinnvoller, die Bilder der D700 erst mal auf einen PC oder MAC zu übertragen und die CF-Karte nach erfolgreichem Übertragen (jedes einzelne Bild anschauen!) und Sichern auf einem zweiten Medium in der D810 zu formatieren.
 
Kommentar

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke! Dann werde ich eine neue Karte anfangen, kopiert habe ich die "alten" Bilder natürlich schon..... LG
 
Kommentar

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke! Es ist eine 32GB-Karte; davon sind ca 10GB belegt Bei Wiedergabe "Alle Ordner" werden jetzt die "alten Bilder" auch gezeigt. Warum nicht gleich", frage ich mich:D
Dann werde ich die "neuen" Bilder wahrscheinlich auch unbesorgt dort speichern können...
Danke für euere Hilfe!
 
Kommentar

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
Danke für eure Beiträge!
Falls es noch jemand interessiert: ich habe die Speicherkarte nicht neu formatiert, sondern einfach einen neuen Ordner angelegt. Funktioniert anstandslos....

Guten Rutsch und liebe Grüße aus Kyoto, Japan
"Photonarr" Robert
 
Kommentar

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Meine Antwort oder besser Frage hat nichts direktes mit deiner Frage zu tun, aber ich stelle sie trotzdem:

Warum lässt Du die Bilder noch auf der Karte obwohl Du sie schon auf den PC übertragen/gesichert hast?:confused: Mir erschließt sich das nicht. Das könnte doch, wenn du fotografierst, dazu führen dass Dir mittendrin Speicher für weitere Bilder fehlt.


Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das ist mir noch nie passiert, habe auf meinen Reisen immer ausreichend Speicherkarten mit.... Ist eine zusätzliche Sicherung; allerdings sollte man die Karten jährlich unter Strom setzen, damit die Daten erhalten bleiben....
LG
 
Kommentar

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ist eine zusätzliche Sicherung; allerdings sollte man die Karten jährlich unter Strom setzen, damit die Daten erhalten bleiben....
LG

bedeutet das du benutzt die Karten sozusagen auch zur Archivierung ?

wäre mir zu teuer wenn ich die Preise für ne schnelle XQD oder SD Karte anschaue, oder ich mache einfach zuviele Bilder *lacht

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn man Bilder auch auf Speicherkarten erhalten will, soll man die alten Speicherkarten alle 3 - 4 Monate aktivieren, sagt Sansdisk, wo man selbstverständlich keine Haftung für die Daten übernehmen will. Möglicherweise ist diese Angabe übervorsichtig. Meine originalen Bilder auf Sandisk-Speicherkarten aus 2009 sind noch ok... (Nein, ich habe keinen Vertrag mit Sandisk...)
LG
Photonarr Robert
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
Wenn man Bilder auch auf Speicherkarten erhalten will, soll man die alten Speicherkarten alle 3 - 4 Monate aktivieren, sagt Sansdisk, wo man selbstverständlich keine Haftung für die Daten übernehmen will. Möglicherweise ist diese Angabe übervorsichtig. Meine originalen Bilder auf Sandisk-Speicherkarten aus 2009 sind noch ok... (Nein, ich habe keinen Vertrag mit Sandisk...)
LG
Photonarr Robert


Es genügt allerdings die kleinste Entladung von statischer Elektritzität, und... :eek:
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
.......Meine originalen Bilder auf Sandisk-Speicherkarten aus 2009 sind noch ok......

willst Du damit sagen dass Du Deine Bilder seit 10 Jahren auf der Speicherkarte "archivierst" :eek:

ich würde mal sagen, mutig und fahrlässig zugleich.

In den letzten Wochen habe ich alle meine CDs/DVDs auf Festplatten umkopiert. Obwohl die Hersteller der Datenträger 100 Jahre Lebensdauer angegeben haben waren unzählige bereits nach wenigen Jahren nicht mehr lesbar. Da die meisten mehrfach gesichert waren war der Schaden überschaubar. Lediglich meine Island Bilder fehlen leider :heul:

Gute Festplatten kosten heute wenig Geld. Auch wenn man sich kein "professionelles" System leisten kann/möchte, so gibt es doch durchaus günstige und bezahlbare Mögichkeiten seine Daten dauerhaft zu sichern. Speicherkarten halte ich für absolut ungeeignet.
 
Kommentar

Photonarr

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke für deine Besorgnis, aber ich habe sie natürlich sonst auch auf mehreren HDD gesichert.. Ich dachte, als letzten Rettungsring hebe ich die Originale auch auf...
LG
 
Kommentar

cjbffm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also was Speicherkarten angeht - ich habe auch die Aufnahmen der vergangenen Jahre einfach auf den (SD-)Karten belassen.
Die kosten wenig genug. Und ich habe noch nie erlebt, daß eine Speicherkarte nicht mehr lesbar gewesen wäre. Auch wenn
sie jahrelang nicht mehr angefaßt wurde.

Was die CDs/DVDs angeht, ist die Lage nicht einheitlich. Ich habe bisher wenige Datenträger gehabt, die ich umkopieren mußte,
und die haben den Verfall schon angezeigt, indem die Verspiegelung vom äußeren Rand her sichtbar oxydiert war. Andere sind
schon verhältnismäßig uralt (>15 Jahre) und noch immer einwandfrei.
Auch den gepreßten Musik-CDs sagen ja einige eine begrenzte Lebensdauer nach. Aber soviel ich weiß, hat keine meiner CD
bisher ihre Geist aufgegeben, und die gehen zurück bis Mitte/Ende der 80er Jahre.

Grüße,
Christian
.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten