So langsam wird es zutraulich ...

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
... das Rotkehlchen auf unserer Dachterasse. Heute robbte ich auf diesen Kunstrasen hin und her um einen halbwegs gescheiten Hintergrund zu bekommen.
Kamera war die D2x, AIS 2/200, TC-14, PK-13 und das ganze aus der Hand (ein Bohnensack muss her) Entfernung war ungefähr 150 cm. Bei offener Blende kann man eigentlich nicht mehr von Tiefenschärfe sprechen. Das 200er lässt sich aber viel leichter scharf stellen als mein 400er. 1 2/3 Blenden machen im Sucher eine Menge aus.

1863487be62c256e2.jpg


1863487be62c6cb89.jpg
 
Anzeigen

7angus

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Süß.

Schärfe ist kurz und knackig! Gefällt!

Grüße

Marc
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das erste ist eigentlich besser, läge die Schärfe nicht irgendwo in der Mitte anstatt auf den Augen. Aber der psychedelische Hintergrund ist toll. :)

Gruß Erik
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das Erste ist ein tolles Foto. Da ist es mir egal, ob die Schärfe 100%tig sitzt.

Gruß
Knut
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
ich find se beide herzallerliebst :)

was hast du für komische farben bei dir im garten ? sieht ja verrückt aus :up:
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das erste ist eigentlich besser, läge die Schärfe nicht irgendwo in der Mitte anstatt auf den Augen. Aber der psychedelische Hintergrund ist toll. :)

Gruß Erik

Hallo Erik,

als ich das Bild auf dem Monitor hatte dachte ich auch - geile Farben. Ich hatte aber vorher nicht genommen oder geraucht geschweige denn inhaliert. Der Hintergrund besteht aus aus einem orangenen Kopf einer Gießkanne, das blaue ist ein Müllbeutel, das schwarze ist ein Schlauch von einem Industriesauger und dazu passend grüner Kunstrasen. 100% Wildlife eben ...

Das mit der Schärfe ärgert mich. Das es in dieser Haltung überhaupt was geworden ist, grenzt schon an ein Wunder. Ich bleibe dran und liefere hoffentlich noch was besseres.
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives Mitglied
Registriert
welche schärfe? die auf dem mittleren fokusfeld und somit auch mitten auf dem vogel liegende?

Hallo Wolfgang,

danke für Dein ehrlichen Kommentar. Ich kann mit Deinen kurzen markanten statements gut leben. Der Schärfepunkt hätte so ca 2 mm weiter nach hinten gekonnt. Habe es aus der Hand mit ein MF Objektiv an diesen Tag nicht besser hinbekommen. Ich arbeite dran. Der Bohnensack ist in arbeit.
 
Kommentar

Lordfubbes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Erik,

als ich das Bild auf dem Monitor hatte dachte ich auch - geile Farben. Ich hatte aber vorher nicht genommen oder geraucht geschweige denn inhaliert. Der Hintergrund besteht aus aus einem orangenen Kopf einer Gießkanne, das blaue ist ein Müllbeutel, das schwarze ist ein Schlauch von einem Industriesauger und dazu passend grüner Kunstrasen. 100% Wildlife eben ...

Das habe ich auch nicht bezweifelt. :)

Gruß Erik
 
Kommentar
Oben Unten