So, Bilderleiste ist fertig

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo zusammen,

mit den Tipps auf meine Frage: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=37293

hab ich nun einen erste Version einer Bilderleiste.

Zutaten:
Stahlleiste 100x25x2 mm aus dem baumarkt

Senkkopfschrauben 5mm rostfrei (sehen schöner aus)

Bohrung 5mm, gesenkt mit 8mm Bohrer

Metalleffektlack (oder irgendeine andere Lackierung für Metall)

die Magnete habe ich hier bestellt:
www.supermagnete.de
Quader klein 6x4x2mm : Q-06-04-02-HN

Die kleinen Quadermagnete halten super und sehen winzig aus, was natürlich die Handhabung etwas fummelig macht.

Für gutes Fotopapier reicht eine Leiste, ist die Wellung zu stark, sollte unten eine 2. leiste montiert werden. Damit würde man sich jedoch auf ein Format festlegen.

so siehts aus:


106466038d29d274.jpg



106466038a7c0b3d.jpg
 
Anzeigen

Ronald_S

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi Michael,

das ging ja schnell bei dir.
So ähnlich siehts bei mir auch aus.
es erinnert mich immer ein bischen an alte Dunkelkammerzeiten.

Gruß Ronald
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ergänzung: wer sich das Bohren der stahlleisten und das anschliessende Lackieren nicht antun möchte, bei besagtem Magnetanbieter gibt es auch fertige Leisten. Diese werden an 2 Magneten befestigt, welche man mit der mitgelieferten Halterung an die Wand schraubt. Eine Seite ist Chrom hochglanz, die andere matt gebürstet. Leider nur in 50cm Länge.
 
Kommentar

merler

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

sieht schon echt gut aus - welches Fotopapier hast Du verwendet? (Hast Du überhaupt selbst gedruckt...?)

Die Luxus-Version wäre natürlich, den Putz aufzustemmen, die Leiste in die Wand einzulassen und weiß zu streichen ;) - sollte ich bei meinen Gebäude-Entwürfen in Zukunft gleich einplanen...

Ich denke, ich werde auch erstmal Deine Version ausprobieren.
 
Kommentar

ernst_spock

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich hab das mit selbstklebenden Magnetbändern gelöst. Vorteil, man kann auch kleine Stücke wahllos auf der Wand verteilen. An den Fotos kommen von hinten auch kleine Magnetstreifen (selbstklebend). Gibt es im Bürofachhandel. Nur das Wellen der Bilder bekomme ich nicht richtig in Griff, daher hab ich die Bildecken jeweils noch mit Klebepads von Uhu fixiert. Das hält eine Weile, lösen sich aber nach der Zeit vom Putz.

Gruß Peter
 
Kommentar

Stanislaus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hübsche Leiste. Gibt's die auch mit Bildern?
Bei den Bildern versteh ich allerdings nicht, wieso du die nicht rahmen willst. Oder hast du noch bessere?

Grüße
Matthias
 
Kommentar

martini 07

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Na, dass haste ja schnell erledigt, Michael:D Fleissig, fleissig:up: :up: Mein Chef hat sich auch sowas ähnliches gebastelt und wetterte auch über die Handhabung der Magnete:eek:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten