sigma oder nikon

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

fotopate

Unterstützendes Mitglied
Registriert
gruss miteinander,
ultimative frage: bin neu und nikon d60 besitzer,
möchte mir ein neues objektiv zulegen,
entweder ein

AF-S VR Zoom-NIKKOR 70-300 mm 1:4,5-5,6G ca 500-600€

oder

Signa APO 120-400mm F4.5-5.6 DG OS HSM ca 700-800€

möchte auch mal zoomen konnen und fotografieren was mir vor die linse kommt ob nah oder fern...
brauche bitte vergleichstest oder meinungen und ratschläge

danke der fotopate
auch wenn er keine ahnung hat lieber planlos als ratlos;-):hehe:
 
Anzeigen

digital_eye

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

das sind zwei recht unterschiedliche Objektive, die Du das miteinander vergleichst.
Das Äquivalent zum Sigma aus dem Nikon Programm wäre das VR 80-400mm.

Das 70-300VR bekommt hier im Forum eigentlich durchweg ordentliche Kritiken.
Vom Sigma habe ich nur etwas im aktuellen Fotomagazin gelesen und dort wurde berichtet, dass die lange Endbrennweite etwas weich ist, was bei solchen Objektiven häufig der Fall ist. In gleicher Weise triift dies auch auf das Nikkor VR 80-400mm zu.

Ob das Sigma dort schon getestet ist, weiß ich nicht genau. Aber viele Objektivtests kannst Du auf www.photozone.de finden.
 
Kommentar

IvoovI

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Fotopate

War vor 2 Tagen beim Händler und habe durch das 70-300 Nikkor gelinst, hat mich echt überzeugt. Wird wohl mein nächstes Objektiv werden, muss da aber erst noch was auf die Seite legen (Hab grad zugeschlagen und warte noch auf meine bestellte D80 :D ).

Viel Spass bei der Entscheidungsfindung!

Gruss
Ivo
 
Kommentar

PhysEd

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich kenne beide Linsen nur vom lesen her. Das 70-300VR muss wohl vom Preis-Leistungsverhältnis super sein. Das 120-400 ist einziemlicer Brummer und rund 1kg (!!!) schwerer wie das 70-300.
Ich möchte einfach auch mal zoomen ist da nicht und ein gutes Stativ und/ oder Einbein ist pflicht.

Wenn du eine Erweiterung im Tele Bereich suchst (zu deinem 18-70/18-55 Kit nehme ich an) ist das 70-300 sicherlich die bessere Wahl.

Sei dir sicher, was du mit einer 400mm Linse machen willst, bevor du mit 1.7kg durch die Gegend läufst.

Gruss
Michi
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

die beiden Objektive kann man nicht gut miteinander vergleichen.
Das Nikon AF-S 70-300 VR ist ein sehr gutes Objektiv und mit 500€ alles andere als zu teuer, ferner ist es nicht zu schwer so das man es auch gut mitnehmen kann.

Das Sigma 120-400mm HSM OS bietet mehr Brennweite und scheint den ersten berichten nach auch recht gut zu sein, es scheint besser zu sein als das Sigma 80-400mm und sogar besser als das Nikon 80-400mm. Genauers wird man wohl erst nach weiteren Tests wissen. Ich hatte sowohl das Sigma 120-400m als auch das 150-500mm schon in der Hand. Beide machen einen sehr guten Eindruck und durch den OS kann man auch bei 400/500mm noch aus der Hand arbeiten wenn man nicht unter 1/100 sek. geht.

Aber beide sind schon recht große "Brummer" wenn ich daran denke wie oft ich mein Nikon AF-S 70-300mm auch auf längern Touren dabei habe, bei den beiden würde ich mir das aber 2x Überlegen. Auch spielen sSie mit ca. 800€ für das 120-400m und 1000€ für das 150-500mm schon in einer anderen Liga.

Das 150-500mm würde mich schon reizen für Natur/Vogelbilder, aber dann eher nicht beim Wandern sondern auf dem Stativ.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

schätzelein

Auszeit
Registriert
Steh ich auf dem Schlauch?

Was meinst du damit?

:nixweiss:
Er hat wahrscheinlich deine Homepage angeschaut und dort erfahren, dass du Lehrer bist.
Dann ist die Schadenfreude bei uns Nicht-Lehrern natürlich immer riesig, wenn sich jemand dieses Berufsstandes verformuliert, oder die deutsche Rechtschreibung, ich würde sagen, anpasst. :D
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Es gibt auch andere Lehrer als Deutschlehrer :rolleyes:
 
Kommentar

IvoovI

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Schätzelein

Er hat wahrscheinlich deine Homepage angeschaut und dort erfahren, dass du Lehrer bist.
Dann ist die Schadenfreude bei uns Nicht-Lehrern natürlich immer riesig, wenn sich jemand dieses Berufsstandes verformuliert, oder die deutsche Rechtschreibung, ich würde sagen, anpasst. :D

Danke für Deine Erläuterung, genau so war das gemeint ;-)

Gruss
Ivo
 
Kommentar

AJA

Auszeit
Registriert
danke für das beispielbild rainer. selbst in spielzeug- web größe sind die schwächen gut zu erkennen.
dass du ein schönes motiv abgelichtet hast spricht für dich, aber nicht für das vr 70-300 @300mm :)
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Schätzelein



Danke für Deine Erläuterung, genau so war das gemeint ;-)

Gruss
Ivo

Bei SPORTLEERERN ist das normal: Es ist lustig, manchmal die Manuskripte von denen zu redigieren.....:D:hehe::winkgrin::lachen:
 
Kommentar

AJA

Auszeit
Registriert
Welche Schwächen :nixweiss:

deutlicher schärfeverlust besonders stark am rand, um nur eine zu nennen. obwohl du auf blende 9 abgeblendet hast ist das zu erkennen, da hilft auch die verwendete d3 nichts.
deshalb ist das 70-300vr noch lange kein schlechtes objektiv, man muß es nur wissen. da der te offensichtlich hoch hinaus will mit den brennweiten gilt es das zu beachten, sonst ist man schnell enttäuscht.
 
Kommentar
Oben Unten