Im Live-Ticker hatten wir von der Vorstellung des neuen "BIGMA" 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports für E-Mount und L-Mount berichtet.
Hier ist nun die offizielle Pressemitteilung, gefolgt von einigen Beispielbildern:

Das weltweit erste und einzige* 10-fach Ultra-Telezoom für spiegellose Kameras - jetzt von SIGMA erhältlich.​

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports auf Stativ vor dunklem Hintergrund

Das SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports mit dem einzigartigen 10-fach Zoombereich ist ein leistungsstarkes Ultra-Tele-Zoom-Objektiv, entwickelt exklusiv für spiegellose Vollformatkameras. Das neueste optische Design liefert eine hohe optische Leistung bei allen Brennweiten, trotz des enormen 10-fachen Zoombereichs. Dadurch ist das Objektiv in der Lage, jede Szene hochauflösend einzufangen. Der neu entwickelte Linearmotor "HLA (High-response Linear Actuator)" sorgt für einen beispiellos schnellen und präzisen Autofokus. Darüber hinaus ermöglicht der neu entwickelte Algorithmus "OS2" eine Bildstabilisierung um bis zu 7 Belichtungsstufen bei der kurzen Brennweite und bis zu 6 Belichtungsstufen in der langen Brennweite. Natürlich ist es auch mit Dual-Action-Zoom, Staub- und Spritzwasserschutz sowie einer Fülle von anpassbaren Funktionen und Spezifikationen der SIGMA Sports-Produktlinie ausgestattet, um für die Anforderungen verschiedenster Aufnahmeumgebungen und -situationen gewappnet zu sein. Mit seinen umfangreichen Funktionen und seiner hervorragenden optischen Leistung fängt dieses Objektiv Momente mit einem Gespür für Dynamik ein.

Hauptmerkmale​

Das einzige 60-600mm Zoom-Objektiv, das in der Lage ist, Situationen von Standard bis Ultra-Tele einzufangen
Das SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports ist ein Ultra-Tele-Objektiv mit 10-fachem Zoom für spiegellose Vollformatkameras, das einen Brennweitenbereich von 60-600mm abdeckt - einen Bereich, den nur SIGMA bietet. Es ermöglicht nahtlos Aufnahmen von Nah bis Fern, ohne erst das Objektiv wechseln zu müssen. Und das selbst in schwierigen Situationen wie bei Flugshows oder professionellen Sportveranstaltungen.

Konstant hohe optische Leistung über den gesamten Zoombereich SIGMA verwendete das neueste optische Design, um chromatische Aberrationen, die gewöhnlich im Ultra-Telebereich auftreten, effektiv zu korrigieren, indem eine Vielzahl hochwertiger Materialien, einschließlich FLD- und SLD-Glaselemente, verwendet wurden. Das Objektiv ist in der Lage, jeden Moment mit kompromisslos hoher Bildqualität im einzigartigen Brennweitenbereich von 60-600mm einzufangen.

Die Naheinstellgrenze beträgt nur 45cm in der kürzesten Brennweiteneinstellung. Bei 200mm- Brennweite bietet das Objektiv den größtmöglichen Abbildungsmaßstab von 1:2,4. So kann man es auch als Tele-Makro-Objektiv nutzen, was zu seiner allgemeinen Vielseitigkeit beiträgt.

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports mit ausgefahrenem Tubus, seitlich aufgenommen

High-Speed-AF durch neu entwickelten Motor "HLA" - für die Erfassung des entscheidenden Moments
Der Autofokus des SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sport nutzt den neu entwickelten Linearmotor "HLA (High-response Linear Actuator)". Dieser leistungsstarke Linearmotor und die fortschrittliche elektronische Steuerung realisieren einen leisen Autofokus mit beispiellos hoher Geschwindigkeit und hoher Präzision. Der neue Motor sorgt zudem für eine hohe Follow- Fokus-Leistung und hilft dabei, den entscheidenden Moment in der Sportfotografie und in jeder anderen Situation, in der sich das Motiv in Bewegung befindet - vom Fahrzeug bis zum Vogel im Flug - nicht zu verpassen.

Neu entwickelter optischer Stabilisator-Algorithmus "OS2" mit hoher Kompensationsfähigkeit von bis zu 7 Belichtungsstufen
Der OS (Optical Stabilizer) des Objektivs verwendet den von SIGMA neu entwickelten Algorithmus "OS2". Dieser neue Algorithmus verbessert die Bildstabilisierungsleistung auf bis zu 7 Belichtungsstufen am kurzen Ende und bis zu 6 Belichtungsstufen am Tele-Ende erheblich. Das ermöglicht es dem Fotografen, mit reichlich Bewegungsfreiheit kraftvolle und dynamische Momente einzufangen.

Das Objektiv ist mit zwei OS-Modi ausgestattet: Modus 1 eignet sich für allgemeine Freihand- Aufnahmen und Modus 2 eignet sich am besten für das Mitziehen aus der Hand, z. B. beim Motorsport und bei anderen dynamischen Objekten. Im Modus 2 sorgt ein Beschleunigungssensor in Kombination mit SIGMAs Intelligent-OS, einem speziell für Mitzieher-Aufnahmen entwickelten Algorithmus, für eine effektive Bildstabilisierung, selbst bei vertikaler oder diagonaler Bewegung der Kamera, unabhängig von der horizontalen und vertikalen Ausrichtung des Objektivs. Das hat zur Folge, dass die Bewegung des Motivs zur Geltung kommt und die Dynamik des Mitziehens nicht verloren geht.

Die Bedienelemente des SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports

Multi-Material-Machart für ein leichtes Gewicht und starke Robustheit
Die Linse ist aus verschiedensten hochwertigen Materialien gefertigt, in der Materialien wie Magnesium, CFK*1 und TSC*2 entsprechend ihrer Eigenschaften optimal angeordnet sind. Infolgedessen ist das Objektiv leichter und behält doch die gleiche Robustheit wie frühere Modelle. Dies trägt zu seiner hohen Vielseitigkeit in einer Vielzahl von Szenen und Anwendungen bei.

Anmerkungen:
*1 CFK (Carbonfaserverstärkter Kunststoff – ein leichtes aber stabiles Material, das unter anderem beim Flugzeugbau im Inneren und Außen Verwendung findet.
*2 TSC (Thermally-Stable-Composite) ist ein Polycarbonat, das eine ähnliche Wärmeausdehnungsrate wie Aluminium aufweist. Seine hohe Affinität zu Metallteilen trägt zu hohen Fertigungsqualitätsstandards bei.


Dual-Action-Zoom für eine intuitive Motivgestaltung
Das Objektiv verfügt über einen Dual-Action-Zoom, der sowohl das Zoomen durch Drehen des Zoomrings als auch durch Ziehen und Schieben des vorderen Tubusteils erlaubt. Dies ermöglicht eine präzise und schnelle Reaktion in jeder Situation.

Staub- und spritzwassergeschützt, für mehr Sicherheit in verschiedenen Aufnahmesituationen
Der Anschluss, der Fokusring, der Zoomring, die Schalter, das Schaltfeld und die Tubusverbindungen sind staub- und spritzwassergeschützt*, um das Eindringen von Staub und Schmutz in das Objektiv zu verhindern. Darüber hinaus verfügt die Frontlinse über eine wasser- und ölabweisende Beschichtung, um die Reinigung zu erleichtern, wenn das Objektiv Wassertropfen oder Staub anhaften hat.

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports wird mit Wasser beregnet. Studioaufnahme seitlich vor dunklem Hintergrund

Anmerkung:
* Das Objektiv ist staub- und spritzwassergeschützt, aber nicht wasserdicht. Achten Sie darauf, dass das Objektiv nicht vollständig mit Wasser in Kontakt kommt. Wasser im Inneren eines Objektivs kann große Schäden verursachen und es sogar irreparabel machen.


Besitzt die hohe Anpassbarkeit an Kundenpräferenzen und Verarbeitungsqualität der SIGMA Sports-Produktlinie
Das SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports ist mit den wesentlichen Merkmalen der SIGMA Sports-Produktlinien-Standards für mobile, leistungsstarke Objektive ausgestattet. Das Objektiv wird in SIGMAs alleiniger Produktionsstätte in Aizu, Japan, hergestellt und zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Verarbeitungsqualität aus. Das Ergebnis ist eine Verbindung aus Robustheit, Praktikabilität und einem hohen Maß an Präzision in jedem einzelnen Detail.

Anpassbare Funktionen
Ausgestattet mit einem Fokussierbereichsbegrenzer ermöglicht das Objektiv dem Nutzer, den Fokusbereich des AF bei Bedarf einzugrenzen, was eine schnelle und präzise Fokussierung ermöglicht.

Darüber hinaus verfügt das Objektiv über drei strategisch gut positionierte AFL-Tasten, die mit bevorzugten Kamerafunktionen belegt werden können*. Die AFL-Tasten sind einfach zu bedienen, unabhängig davon, wie die Kamera ausgerichtet ist oder welche Einstellungen verwendet werden.

Bei der L-Mount-Version des Objektivs kann optional das SIGMA USB-DOCK UD-11 verwendet werden, um zusätzlich die Benutzermodus-Schalter mit dem präferierten OS-Betrieb oder Fokusbereich zu belegen.

Anmerkung:
* Nur bei kompatiblen Kameras. Die verfügbaren Funktionen können je nach verwendeter Kamera variieren.


Austauschbarer Stativschellenfuß
Die Stativschelle des Objektivs verfügt über einen Arca Swiss kompatiblen Fuß aus Magnesiumlegierung. Dieser Fuß kann bei Bedarf entfernt oder mit einem anderen Stativschellenfuß (separat erhältlich) getauscht werden oder an einem Einbein-Stativ befestigt werden, was eine weitere Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete eröffnet.

Telekonverter für L-Mount (1,4x / 2,0x)
Die L-Mount Version des Objektivs ist mit dem SIGMA TELE CONVERTER TC-1411 (1,4x) und TC- 2011 (2,0x) kompatibel. Mit einem Tele-Konverter kann die Brennweite um den Faktor 1,4 oder sogar 2 multipliziert werden, was AF-Aufnahmen im Ultra-Tele-Bereich von bis zu 1200mm ermöglicht.

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports vor dunklem Hintergrund

Weitere Eigenschaften​

  • Objektivkonstruktion: 27 Elemente in 19 Gruppen (2 FLD, 3 SLD)
  • OS (Optische Stabilisator)
  • Innenfokussierung
  • Kompatibel mit High-Speed-Autofokus
  • HLA (High-response Linear Actuator) [Unterstützt die Korrektur von Abbildungsfehlern (Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Die verfügbaren Korrekturen und Autokorrekturfunktionen können je nach Kameramodell variieren. Bei Kameras, bei denen die Objektiv-Aberrationskorrektur mit „ON“ oder „OFF“ im Kameramenü gesteuert wird, ist es empfehlenswert alle Aberrationskorrekturfunktionen auf „ON“ (AUTO) zu stellen. Aberrationskorrektur funktioniert auf 'ON' (AUTO).]
  • Unterstützt DMF und AF+MF
  • Kompatibel mit AF-Assist (nur Sony E-Mount)
  • Super-Multi-Layer-Vergütung
  • Wasser- und ölabweisende Beschichtung (Frontlinse)
  • AFL-Taste [Nur bei kompatiblen Kameras. Die verfügbaren Funktionen können je nach verwendeter Kamera variieren.]
  • Fokussierbereichsbegrenzer
  • Fokusmodus-Schalter
  • OS-Schalter
  • Benutzermodus-Schalter
  • Zoom-Lock-Schalter
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Gegenlichtblende (LH1144-02)
  • Stativschelle TS-121 (austauschbarer Stativschellenfuß)
  • Kompatibel mit dem SIGMA Tele-Konverter TC-1411 / TC-2011 (separat erhältlich / nur für L- Mount)
  • Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (separat erhältlich / nur für L-Mount)
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • Jedes einzelne Objektiv durchläuft das SIGMA-eigene MTF-Messsystem
  • 9-lamellige runde Blendenöffnung
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

Technische Daten​

Die unten genannten Daten beziehen sich auf die Version mit L-Mount.

Objektivkonstruktion19 Gruppen, 27 Elemente (2 FLD und 3 SLD)
Bildwinkel39,6-4,1°
Anzahl der Blendenlamellen9 (runde Blendenöffnung)
Kleinste BlendeF22-32
Naheinstellgrenze45-260cm
Größter Abbildungsmaßstab1:2,4 (bei 200mm Brennweite)
FiltergrößeØ 105mm
Abmessungen (maximaler Durchmesser × Länge)Ø 119,4mm x 279,2mm
Gewicht2.495g

Preis und Verfügbarkeit​

Preis (UVP): 2.349,00 €
Markteinführung: Mitte Februar 2023
Zubehör im Lieferumfang: Köcher, Gegenlichtblende (LH1144-02), Frontcover (LC-740E), Tragegurt, Stativschelle (TS-121), Frontdeckel (LCF-105 III), Rückdeckel (LCR II)
Verfügbarere Anschlüsse: L-Mount, Sony E-Mount

Mehr Informationen gibt es hier bei SIGMA:


Bildnachweis: ©SIGMA
 
AnjaC

AnjaC

Administrator
Hier die von SIGMA zur Verfügung gestellten Beispielbilder:

k_Andrew_James_Referenzbild_1_60-600mm_F45-63_DG_DN_OS_Sports.jpg
©Andrew James und SIGMA. 343 mm, f/6.3, 1/250s, ISO 200

k_Andrew_James_Referenzbild_2_60-600mm_F45-63_DG_DN_OS_Sports.jpg
©Andrew James und SIGMA 600 mm, f/6.3, 1/640s, ISO 400
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar
k_Sebastian_Mittermeier_Referenzbild_1_60-600mm_F45-63_DG_DN_OS_Sports.jpg
©Sebastian Mittermeier und SIGMA. 216mm, f/5.6, 1/5000s, ISO 200


k_Sebastian_Mittermeier_Referenzbild_2_60-600mm_F45-63_DG_DN_OS_Sports.jpg
©Sebastian Mittermeier und SIGMA. 423 mm, f/6.3, 1/2000s, ISO 200


k_Sebastian_Mittermeier_Referenzbild_3_60-600mm_F45-63_DG_DN_OS_Sports.jpg
©Sebastian Mittermeier und SIGMA. 304 mm, f/5.6, 1/4000s, ISO 250
 
Kommentar
Es gibt bereits eine ganze Menge Reviews auf YouTube von den "üblichen Verdächtigen". Zu finden sind die wohl relevantesten ab sofort in unserer Mediathek und ich liste sie euch hier einmal als Übersicht auf.

Beginnen wir mit den deutschsprachigen:

ValueTechTV

neunzehn72 aka Patrick Ludolph

Pavel Kaplun

AmazingNature Alpha
 
Kommentar
Wenn ich diesen kurzen Fuß der Stativschelle sehe ...:(
 
4 Kommentare
Furby
Furby kommentierte
Der sitzt aber nahe der Mitte und ist Arca-kompatibel. Ich denke, nach über 10 Jahren Supertele-Zoom-Bau sollte SIGMA die Materie perfekt beherrschen. Die Features sind hoch interessant, leider aber nicht das von vielen erwartete Z-Bajonett. Hatte ich auch nicht mit gerechnet. Wenn so etwas echt überhaupt erscheinen sollte, startet Sigma das sicher mit einem einfacheren Objektiv.
 
WörtherseeKnipser
WörtherseeKnipser kommentierte
Zum Tragen ein Käse, hab bei meinem 150-600 imemr eine verlngärnde Arca-Swiss Schiene drauf
 
T
Tom.S kommentierte


Es ist nicht nur zum Tragen ein Käse. Das Teil wird durch den weit ausfahrenden Tubus und dem scheren Glas in der Front ziemlich kopflastig und ich kann mir nicht vorstellen wie man das ohne lange Schiene auf einem Stativ insbesondere mit Gimbal brauchbar ausbalanciert. Der Schwerpunkt verlagert sich sicher um mehr cm als der Stativfuß lang ist.
 
WörtherseeKnipser
WörtherseeKnipser kommentierte
Kann ich mir auch vorsteleln. Es sollte egentlich die Stativschraube in der Schelle ca. den Schwerpunkt bei Vollausfahren bilden, vor allem sind ie Z-Kamareas schon leicht gegenüber den DSLRs.
Das 120-300 hat noch die beste Schelle!
 
Sigma muß ja erstmal offiziell bekanntgeben, dass sie für Nikon Z produzieren. Bisher gabs nur Gerüchte diesbezüglich. Und dann wird die Frage sein, ob sie es schleichend wie Tamron machen (erstmal 2 Objektivrechnungen Nikon zur Verfügung stellen, welche die dann unter eigenem Label konstruieren, dann irgendwann nach einiger Zeit das erste eigene für Nikon Z), oder ob sie gleich Gas geben und eine Reihe von Objektiven für Nikon Z herausbringen. Da könnte dann dies dabei sein solange Nikon selber immer noch nicht ihr angekündigtes 200-600 präsentiert hat. Vor allem würde das Nikon unter Zugzwang bringen, gerade auch was den Preis anbelangt. Mir wäre das recht. Ich bin eigentlich ganz heiß auf das angekündigte Nikon. Wenn das Sigma sich allerdings als nicht schlechter herausstellen sollte und eventuell auch noch günstiger wäre, dann würde ich das ernsthaft in Erwägung ziehen.
 
Metalhead
Metalhead kommentierte
Eigene Vergleiche zu erzielen ist natürlich schwer. Dazu müßte man auch alle selber testen können. Das stelle ich mir für mich als eher schwierig vor. Deshalb bin ich ein Stück weit eher auf solche Reviews angewiesen. Natürlich nicht auf einen einzelnen, sondern auf eine Quintessenz aus mehreren unterschiedlichen. Wo ich aber selber vergleichen kann, da mache ich das auch im Rahmen meiner Möglichkeiten. Bisher gemacht bei Nikon DX 35/1.8 vs Sigma 18-35/1.8 ART bei 35mm, Nikon AF-P 70-300 vs Tamron 70-300 VC und Tamron 70-200/2.8 G2 und zuletzt mein Z 70-200/2.8 und TC2.x bei 400mm vs Tamron 150-600 G2.
 
Frank2111
Frank2111 kommentierte
Zunächst mal ist das Teil leichter als das 150 - 600. Der Fuß eignet sich perfekt als Tragegriff.

Das Ding ist knackscharf, habe es mit Nikon 80 - 400 D und Af-S verglichen. Die Nikons habe ich danach in der Bucht versenkt. Der Unterschied bei der Schärfe war einfach zu groß.

Der AF läuft zackig und dürfte für alle Anwendungen der Foristen locker ausreichen.

Ich nutze es an der D6 und damit ist es die perfekte Kombi. Bisschen Gegengewicht ist schon hilfreich....

Würde daher auch nicht auf den Gedanken kommen, es an einer Z kleiner als Z9 zu verwenden.
 
AnjaC
AnjaC kommentierte
Hätte ja sein können, es wäre eins gewesen, was ich nicht gefunden habe :)
 
WörtherseeKnipser
WörtherseeKnipser kommentierte
Das 200-500 ist aber kein "Sports",spricht bildqualitativ zwar top aber im härteren Einsatz das Bigma wohl besser abgedichtet und unempfindlich.
Daher hoffe ich dass hier noch ein Wettbewerb der "C" - Varianten kommt.
Finde aber schon die DSLR -Verisonen verdammt gut
 
T
Tom.S kommentierte
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar
Zum Tragen ein Käse, hab bei meinem 150-600 imemr eine verlngärnde Arca-Swiss Schiene drauf

Habe mir gerade das Video angesehen. Entweder ist der Fuß geändert worden oder er ist bei der Sports-Variante anders.

Jedenfalls ist bei mir der Fuß deutlich länger und zum Tragen perfekt.
 
T
Tom.S kommentierte


Kann es sein, dass du das alte 60-600 mit F-Bajonett meinst?
 
Frank2111
Frank2111 kommentierte
Yep, meine ich. Ob es alt ist, weiß ich nicht. Ich habe es so verstanden , dass dieses Objektiv bisher nicht für E und L-Mount zur Verfügung stand und jetzt eben wohl.
 
T
Tom.S kommentierte


Das Sigma 60-600 ist ein neues Modell für DSLM. Zur Zeit nur für Sony erhältlich.

Das Neue ist im Vergleich etwas länger aber dafür leichter weil es Karbonkomponenten hat und statt 25 optischen Elementen sind es jetzt 27, statt HSM ein HLA antrieb etc. Man hat also einiges verbessert allerdings leider nicht die Stativschelle.
 
Frank2111
Frank2111 kommentierte
Ok, danke!
 
AnjaC
AnjaC kommentierte
Oben Unten