Sigma 500mm F4.5 APO MF .


Awi

NF-F Premium Mitglied
Seit einem dreiviertel Jahr bin ich im Besitz eines seltenen manuellem Schätzchen von Sigma. Das 500mm F4.5 APO MF. Davon wurden angeblich ca 500 Stück produziert. Optisch ist es wohl der alten AF version identisch. Nicht aber mit der AF-S Version.
Nun will ich einfach mal ein paar Bilder zeigen, die mit diesem Objektiv entstanden sind.

Doch zunächst einmal ein Bild vom Objektiv selbst.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Die nächsten Bilder sind dann alle bei Offenblende an einer D3 mit Einbeinstativ entstanden.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Weiter geht es mit diesen beiden Bildern. Beim zweiten Bild wäre dann ein AF von Nutzen gewesen.


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!





Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Hier dann ein paar Klappervögel! Das letzte Bild ist dann vom Stativ mit Blende 11 gemacht.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!





Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Und die nächsten zwei Bilder sind mit dem TC-16a entstanden, den mir Michael (Beuteltier) modifiziert hat. Beide Bilder vom Einbein bei Offenblende.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!






Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



So, das wärs dann erst mal. Macht auf jeden Fall Laune so ein Tele.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Zitat:
Beim zweiten Bild wäre dann ein AF von Nutzen gewesen.


Kenne die Exif-Daten nicht, aber denke die Verschlüßzeit war zu lange. Die Bewegung zum Start verläuft sehr "schnell".

Sonst sehr schöne und gute Bilder, da brauchst kein Tele für zig mehr Euros. Und Manuell mit der Zeit kommt die Übung drin und sind unterschiede zu "AF" nicht sichtbar.


Gruß Warner
 
  • Like
Reaktionen: Awi
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Zitat:


... aber denke die Verschlüßzeit war zu lange.

Gruß Warner
Verschlusszeit war 1/400s. Da wird es sicher knapp. Aber der Schärfepunkt liegt beim genauen Betrachten auf den "Wasserfontänen" die, die Füße des Reihers erzeugen.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

Einhorn

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Verschlusszeit war 1/400s. Da wird es sicher knapp. Aber der Schärfepunkt liegt beim genauen Betrachten auf den "Wasserfontänen" die, die Füße des Reihers erzeugen.
Gruß
Jörg

Aber das Wasser bewegt sich nicht in 2 Richtungen und ist viel "Langesamer". Hast du den Reiher beim Abflug mit dem Objektiv schon mitverfogt?

Gruß Warner
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Hallo Eichhorn,
hab mir gerade mal die ganze Bilderserie auf meiner Festplatte angesehen. Daraus ergiebt sich, dass ich nicht mitgeschwenkt habe. Im Gegenteil, wenn dann habe ich beim gezeigten Bild im Vergleich mit denen davor sogar minimal in die entgegegesetzte Richtung geschwenkt. Aber das liegt im Milimeterbereich.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Ich hatte mal genau dieses Objektiv für das Pentax Bajonett. Davon dürfte es ja dann noch weniger gegeben haben ... ;)

An Pentax hat man sogar AF (mit dem 1.7x AF Telekonverter) und VR (da Sensor-basiert). Die Optik ist auch heute noch ausreichend gut (lässt sich gut schärfen). Als grösste Schwäche empfand ich die Gegenlichtempfindlichkeit (es sollte besser kein Sonnenlicht auf die Frontlinse fallen).

Glückwunsch zu den gelungenen Vogelaufnahmen :)

P.S.
Irgendwo hatte ich damals aufgeschnappt, dass das Glas in der Filterschublade eine Schwachstelle ist (aber optisch notwendig). Ein Austausch des Filters soll ggfs. die optische Leistung verbessern können. Keine Ahnung, wie man das im Vorfeld prüfen kann, ich habe das damals nicht weiter verfolgen können.
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Mit dem modifizierten TC -16A bekommt das Objektiv an der D3 ja auch einen Autofokus. Allerdings keinen VR. Die Kormorane sind mit dieser Kombi entstanden. Was den Einschubfilter betrifft, so habe ich keinen Filter eingesetzt. Es war beim Kauf auch keiner dabei.Die Bilder sind trotzdem scharf geworden. Die Filterschublade empfinde ich zudem als dilentantisch. So habe ich dafür zwar einen passenden Polfilter besorgt, aber der ist dann sowas von unpraktisch, da er sich von aussen nicht mehr drehen lässt, so dass ich ihn bisher noch nicht benutzt habe. Die Gegenlichtempfindlichkeit habe ich auch schon bemerkt. Als das Objektiv fest am Stativ montiert war hab ich auch schon mal zusätzlich die Frontlinse abgeschattet. Hab auch schon überlegt ob ich die Gegenlichtblende verlängere. Muss mir aber noch eine gute passende Lösung dazu ausdenken. Allerdings trat das Problem bisher nur einmal auf.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

P.S.
Irgendwo hatte ich damals aufgeschnappt, dass das Glas in der Filterschublade eine Schwachstelle ist (aber optisch notwendig). Ein Austausch des Filters soll ggfs. die optische Leistung verbessern können. Keine Ahnung, wie man das im Vorfeld prüfen kann, ich habe das damals nicht weiter verfolgen können.
Als Nachtrag zum vorherigen Post: Ich meine ich mich zu erinnern, dass diese Aussage zum Einschubfilter für mein ehemaliges Spiegelobjetiv, das Sigma 600mm, zutraf. Da hatte ich den Filter auch immer drinnen.
Gruß
Jörg
 
Kommentar

falconeye

Sehr aktives Mitglied
AW: Sigma 500mm F4.5 APO MF

Also, das mit dem Einschubfilter hatte ich bzgl. des 500/4.5 APO gehört.

In erster Näherung verlagert solch ein Filter ja nur die Bildebene nach vorne. Rein theoretisch könnte es dann mit Unendlich ein Problem geben, zumindest wenn es gleichzeitig heiss draussen ist. Die Efekte zweiter Ordnung sind vielleicht tatsächlich zu vernachlässigen, wenn man korrekt in die Ferne fokussieren kann. Tatsache ist aber auch, dass die optische Rechnung für ein eingesetztes Filter durchgeführt wurde.

Bei meinem Exemplar war ein leeres Filterglas (bzw. UV Filter) drin.
 
  • Like
Reaktionen: Awi
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
Bin heute bei Ebay auf dieses Exemplar gestoßen! Das ist spannend was die Gegenlichtanfälligkeit betrifft. Das Objektiv in diesem Angebot hat noch eine zusätzliche, so wie es aussieht, originale Gegenlichtblende die an die vorhandene Blende angbracht wird. Da ich die wahrscheinlich nicht bekommen kann, werde ich mir da was passendes basteln.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software