Sicherheitshinweis: Nicht nur Jinbei-Blitzgeräte sind risikobehaftet


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Wir geben den folgenden wichtigen Sicherheithinweis von Fotointern an Euch weiter:

Wie Fotointern berichtete, besteht bei bestimmten Jinbei Blitzgeräten ein Sicherheitsrisiko, weil unter gewissen Voraussetzungen der Zünddraht der Blitzröhre unter Spannung stehen kann. Nun stellt sich heraus, dass nicht nur gewisse Jinbei-Geräte sondern auch Fabrikate anderer Marken diesen Fehler aufweisen können.

Wie die Firma Bischof Studiolicht mitteilt, tritt beschriebener Fehler nicht nur Jinbei Blitzgeräten auf. Auch bei anderen Geräten kann unter gewissen Voraussetzungen (polvertauschtes Einstecken, fehlerhafte Elektroinstallation) Spannung auf den Zünddraht der Blitzröhre kommen, was beim Berühren der Blitzröhre zu einem Stromschlag führen könnte.

Bischof Studiolicht hat auf ihrer Webseite eine Liste von Blitzgeräten aufgeschaltet und dort die fehlerhaften Typen gekennzeichnet*. Bischof Studiolicht untersucht laufend weitere Geräte und wird diese Liste ständig erweitern. Zudem bietet Bischof Studiolicht einen kostenlosen Service der Geräteüberprüfung an, wobei telefonische Voranmeldung erforderlich ist. Fehlerhafte Geräte können übrigens von Bischof Studiolicht repariert, bzw. mit einer entsprechenden Sicherung versehen werden, was je nach Aufwand in der Grössenordnung von CHF 20 bis CHF 50 liegen soll.

Fotochästli.ch, der Schweizer Importeur von Jinbei-Geräten, hat die fehlerhaften Geräte aus dem Sortiment genommen.

Bischof Studiolicht
Alte Schulstrasse 4
CH-8317 Tagelswangen
Tel 052 343 20 89

* Die Redaktion hat diese Angaben nicht überprüft

Text mit freundlicher Genehmigung von Fotointern.

In diesem Thread könnt Ihr in der Community diskutieren



Weiterlesen...
 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software