Sein und Schein (ich kanns noch nicht lassen)


tschackmack

Unterstützendes Mitglied
Spiegelungen habens mir noch immer irgendwie angetan, sorry.
mein neuestes werk:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


*mhhh* bitte um Meinungen!
hätte ich es besser von vorne beleuchtet?
ist es wirklich scharf? welcher teil der Blutennarbe sollte scharf sein?
es ist etwas unterbelichtet, hat mir aber besser gefallen weil es sonst zu weiß am rand wird... ist das ok?
beschnitt? mir gefällts irgendwie, wie die blume so ganz einsam daliegt, was kann man besser machen?
Ich danke euch!
lg tschackmack
 

pikki

Unterstützendes Mitglied
Hallo

Also was mir sofort aufgefallen ist, ist, dass es zu dunkel ist, besonders links die Seite. Das Licht von der rechten Seite auf den Stängel finde ich ganz gut.

Das Motiv ist mir - sorry - echt zu langweilig. Die Blüte macht auch nicht gerade den schönsten Eindruck. Ganz scharf ist die Blüte innen m.M. nach nicht. Außerdem kommt dazu das der Untergrund leicht zerkratzt ist. ;-)
 
Kommentar

tschackmack

Unterstützendes Mitglied
ja sorry, wenn dir die blüte zu langweilig ist, ich hab leider kein modell bekommen, daß sich auf die spüle legt damit ich mit beleuchtungen herumexperimentiern kann ;-) :fahne:
nein mir gehts nur ums prizip: ist es sinnvoll ein objekt von hinten zu beleuten und wenn wie muß mans machen damits auch gut ausschaut....
 
Kommentar

tschackmack

Unterstützendes Mitglied
*mhhh* schade daß sich sonst niemand mehr dazu äußern mag :nixweiss: ein einfaches 'sieht scheisse aus' würd schon reichen ;)
dann danke ich mal pikki für seine meinung und werd weiter an der beleuchtung üben ... :hallo:
 
Kommentar

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
Mich stört der dunkle Hintergrund, der nimmt der Blüte die Leuchtkraft.
Probier's doch mal mit weiß, dann wird's luftiger und sieht transparenter,
leichter aus und die Beleuchtung von Hinten kann ihre Wirkung entfalten.

Zum Motiv selbst bin ich ganz deiner Meinung :D.
 
Kommentar

tschackmack

Unterstützendes Mitglied
danke für den tipp, werd ich gleich ausprobiern!
:hallo: tschackmack
 
Kommentar

connectmeto

NF-F Premium Mitglied
Hallo

Finde das Bild nicht schlecht.

Ganz spontan kommt mir in der Einfall, dass ich die Blüte horizontal nicht genau in die Mitte legen würde sondern eher ein wenig weiter unten (ungefähr 1/3 oder im goldenen Schnitt). So ähnlich wie ein Porträt: Wenn die Blüte "die Mitte des Bildes anschauen" würde, könnte das noch ein wenig effektvoller sein.

Gruss

Connect
 
Kommentar

tschackmack

Unterstützendes Mitglied
einen wunderschönen sonntag nachmittag, und was könnte man bei dem wetter besseres machen als den lightroom ausprobiern... naja ;)
ich hab mal versucht alle ratschläge auf einmal zu beachten (danke übrigens!) und das ist dabei rausgekommen:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Was sagt ihr dazu?
was mir (unter anderem) dabei noch nicht gefällt:
1) die ausgefransten schatten im vordergrund, weiß nicht, hab versucht die schatten weg zu retuschiern, schaut noch seltsamer aus....
2) man sieht leider noch die struktur des untergrundes - trotz heftigen weichzeichnens (ich dummdösel)
3) war extrem schwer diese feinen grautöne von tif auf jpg zu bekommen, hat irgendwie nie zusammengepaßt, dann wars zu dunkel, gibts da irgendwelche tricks oder muß man einfach damit leben?
lg, tschackmack
 
Kommentar

eckerhart

Unterstützendes Mitglied
1 find ich schön, gerade weil es nicht so schrill ist
2 dagegen finde ich langweilig, viel zu hell, nichts sagend, sorry
 
Kommentar

tschackmack

Unterstützendes Mitglied
ich dank euch für eure meinungen/tips!
gruß tschackmack
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software