Schlagworte vergeben, wie?


Paddelroland

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
ich will meine Fotosammlung in einer Datenbank organisieren.
Aber bloß wie?

Ich habe folgende Voraussetzung:

1. Raw-Dateien (unbearbeitet und bearbeitet).
Ich hebe so gut wie alle Dateien auf.
2. Jpg-Dateien die aus Raw-Dateien entwickelt wurden.
Ich entwickle nur die lohnenswerten Bilder.
3. Jpg-Dateien die auch so aufgenommen wurden. (Dia's usw.)

Folgende Frage stellt sich mir:
1.Bei den Raw-Dateien alle Dateien,
oder nur die unbearbeiteten verschlagworten?
Oder eventuell sogar die nicht bearbeiteten Dateien löschen?
2. Die entwickelten Jpg verschlagworten oder nicht, da eventuell schon bei den Raw-Dateien geschehen?
3. Alle Jpg und Raw-Dateien verschlagworten?

Bin mal auf eure Meinungen gespannt.
 

scw2wi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Roland,

die meisten Programme (so auch VNX und CNX) können NEF und JPEG Files im gleichen Ordner als Paar behandeln.
Wenn man das Bild beschriftet dann werden die TAGs immer in beide Files geschrieben.

Damit sollte sich die Frage, welche Bilder man beschriften soll, eigentlich gar nicht mehr stellen.

Im Zweifelsfall ist bei mir das bearbeitete NEF File immer das Original, das ich beschrifte, und von dem aus ich dann alle anderen Bilder ableite.

Walter
 
Kommentar

mhensche

Sehr aktives Mitglied
Hi,

kannst du bitte mal erläutern, was "in einer Datenbank verwalten" für dich konkret bedeutet?

Zu deiner Frage 1:
Alle Dateien behalten, die dir gefallen.

Zu Frage 2:
Abhängig von der Antwort auf meine erste Bitte ist die Frage möglicherweise obsolet.
Beispiel: bei der Verwaltung und Verschlagwortung der RAWs in z. B. Lightroom werden die Schlagworte beim Export automatisch auch in die daraus entwickelten JPGs übernommen. Bzw. können übernommen werden.

Zu Frage 3:
Alle, wo es dir sinnvoll erscheint. Wieder abhängig von der Antwort auf meine erste Bitte kann dies auch einfach "für alle einer Session" mit einem Set an Schlagworten funktionieren. Muss also nicht viel Arbeit machen. Sofern nicht jedes Bild individuell verschlagwortet werden muss.

Aber zu den Schlagworten generell: wozu sollen sie dienen? Vielleicht ergibt sich daraus automatisch die Antwort.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied


Roland, Du kannst Dir mit dem Thema viel Arbeit machen.
Oder relativ wenig, ganz nach Belieben.


Ich erzähle mal, wie ich es handhabe:

In jeden Bilderordner packe ich eine Word-Datei, in der
sämtliche Bildparameter erfaßt sind. In meinem Fall sind
das Datum, Ort, Musikernamen mit Instrument. Fertig.
Bei anderen Themen natürlich statt der Namen passende
Schlagworte wie Tulpen, Käse usw.

Der Name der Word-Datei ist z.B. "150113_Inhalt.doc",
der Bildordner heißt logischerweise "150113", die Bilder
150113_0001 ff.

Suche ich etwa Käse (als Mac-User mit Apfel-F), dann
finden sich alle Word-Dateien, die Käse enthalten. Und
somit folglich auch ganz flott alle Bildordner mit Fotos,
die Käse zeigen.

Aufmerksamer Leser mag nun sagen: Ha, meine Ordner
liegen aber auf externer HD …! Bei mir auch, aber deshalb
gibt es auf dem Rechner auch einen weiteren Ordner, der
alle Word-Dateinen in Kopie enthält.

Dieses Vorgehen hat den Charme, daß man ganz schnell
auch unbearbeitete und nicht ITPC-versorgte Fotos findet.
Und zwar egal, ob auf dem Rechner oder sonstwo …


Alle bearbeiteten Fotos versehe ich sorgfältig mit allen
relevanten Schlagworten in Deutsch und Englisch – also,
um beim Käse zu bleiben, etwa so:

Käse, Camembert, Normandie, Frankreich, Rohmilch,
Hersteller, rund, angeschnitten, weiß, Holzbrett, Trauben,
reif, fließend …

Je mehr Schlagworte, desto besser, weil sich damit die
Wahrscheinlichkeit erhöht, ein bestimmtes Bild zu finden.

Apfel+F / Art: Bild findet mit "Käse" alle Käse-Fotos, wenn
ich aber "Käse Normandie reif" suche, nur solche, die diese
Schlagworte enthalten.

Auch hier ist Dank der um Kürzel erweiterten Bildnummer
150113_JMP_0001 sofort der Bildordner mit weiteren Fotos
identifizierbar.


Funktioniert bei mir seit Jahren prima und fehlerfrei …


 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software