SB-600 oder SB-800?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

F6

NF Mitglied
Registriert
Eines der genannten Blitzgereate werde ich kaufen. Das SB-600 ist kleiner, leichter und billiger. Was kann es nicht, bzw. was spricht dafuer, das SB-800 zu nehmen? Ich benoetige es fuer eine F6.
 
Anzeigen

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hierzu gab es schon einen "Sack voll" Beiträge (such' mal danach!). Praktisch alle diese Beiträge endeten mit der Empfehlung, die paar Euros draufzulegen und en 800er zu nehmen. Vom Volumen und Gewicht her, ist der Unterschied m. E. vernachlässigbar. Wenn Du sehr selten blitzt und die höhere Leistung oder die Sonderfunktionen des SB-800 nicht benötigst, kanns Du natürlich auch zum SB-600 greifen. Irgendwo gab es einen Link auf eine Seite, wo alle aktuellen Nikon-Blitze und ihre Leistungsdaten und Funktionen nebeneinander aufgelistet waren. Such mal hier im Forum nach den zahlreichen Beiträgen zum SB-600/SB-800, da müssste sich irgendwo der Link finden.

Gruß

Hobbs
 
Kommentar

F6

NF Mitglied
Registriert
Es gibt aber auch Leute, die das SB-600 vorziehen, z.B. Ken Rockwell:

"The SB-600 does all the things the SB-800 does that anyone really cares about and costs $110 less. You get a smaller, lighter flash with almost as much power and all the features you care about, like automatic wireless TTL remote control. Of course Nikon would prefer you buy the SB-800, so that's what you'll see promoted everywhere. Nikon doesn't go out of their way ensuring this is in stock, either.

By comparison, the SB-600 has 2/3 stop less maximum power (rated GN 98' at ISO 100 compared to the SB-800's GN 125) and thus recycles faster and provides more flashes at it's lower maximum power: 2.5 seconds and 220 flashes (Ni-MH). The SB-800 by comparison takes 4 seconds to recycle at full power and only give about 150 flashes at that power. The SB-600 has a much clearer LCD compared to the fuzzy dot matrix of the more expensive SB-800.

No built-in bounce card, so either use a white Post-It note, or tape or rubber band a business card to the top. This is the only real feature I miss compared to the SB-800.

The only things I see the SB-600 lacking compared to the SB-800 are $125 extra cost, a built-in bounce card (just use an index card and tape), no free flimsy light balancing filters (I use Roscoe gels and Velcro instead), no ability to point down 7 degrees from horizontal, no free Tupperware soft dome (you can buy one here for $17 if you want it for the SB-600), no non-TTL A mode for use with 1950s cameras (use Manual instead) and no repeating strobe mode or modeling light. I never use these things so I'd rather have a smaller flash and money in my pocket. I also think I see no jacks for the remote cords, which I never use. That's a beauty of this: slave mode is built in for free."

Was ich beim SB-600 wohl vermissen wuerde, ist die Anzeige der Blitzreichweite.
 
Kommentar
H

Holger

Guest
Hallo F6,

Ken Rockwell!? Über dessen Ergüsse lässt sich nun wirklich streiten. Habe für meine neue F6 auch zunächst aus Kostengründen und weil die Leitzahl eigentlich ausreicht den SB 600 gekauft. Habe in dann völlig enttäuscht nach einem Tag in den SB 800 getauscht und bin voll zufrieden. Es gibt zuviel was der SB 800 besser kann. Vor allem versorgt er mich mit den Informationen die ich haben möchte und macht nicht wie der 600er irgendetwas im Hintergrund ohne was anzuzeigen. Glaube mir, Du wärst wirklich enttäuscht. Natürlch ist der 800er teurer, aber es lohnt in jedem Fall.

Herzliche Grüße

Holger
 
Kommentar

diro

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kurz und knapp:

Wenn möglich, SB-800.

Gruß
diro
 
Kommentar

F6

NF Mitglied
Registriert
Alles klar, vielen dank. Eure Kommentare, vor allem Holgers Erfahrungen, haben mich ueberzeugt. Es wird also ein SB-800 sein.
 
Kommentar

diro

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Na dann:

Viel Spaß damit!

Gruß
diro
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Viel Spaß mit dem SB-800. Ich denke, hier wirst Du das gute Gefühl haben, nicht am falschen Ende gespart zu haben. Der (Strassen-)Preisunterschied ist hier ja auch nicht mehr weltbewegend

Zu Ken Rockwell: Über die berühmten "Hands-on Tests" dieses Knaben kann man natürlich geteilter Meinung sein. In einem hat er jedoch Recht: Die Leute, die sich am meisten um Ihre Ausrüstung kümmern (anstatt zu photographieren), machen meist die wenigsten und schlechtesten Bilder.

Hobbs
 
Kommentar

diro

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@hobbs

Da ist natürlich was drann!

Gruß
diro
 
Kommentar
Oben Unten