Samsung NX1 APS-C mit 28MP und 15FPS ... Versuchung?


TRixxY

New member
Hallo zusammen,

ganz unverhofft über die NX1 gestolpert ...

Die Specs sind ja mal nicht schlecht und die 15FPS halten 5 Sekunden ... 75 Bilder in folge im Puffer ... nicht dass den D7100 Besitzern schlecht wird ...

2.8er Linsen mit guter Qualität, das 50-150/2.8 (Kooperation mit Sigma?) schaut auch gut aus.

Am Wochenende war ich beim American Football, da war das 70-200VR2 an FX mit 300er oft zu lang ... :fahne:

Ist jemand auf der Photokina und macht sich die Mühe das Teil zu begrabbeln?
Der Preis liegt mit BG wohl um 1800, was die Linsen kosten weiß ich nicht ... Preisverfall bei Samsung ist recht hoch ... das könnte irgendwann passen, wenn AF und Qualität stimmen.

Meinungen?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


silk65

Well-known member
Geld hat Samsung jedenfalls genug um sich dieses Hobby leisten zu können :rolleyes:
Ich glaube aber kaum dass es großartige Abwanderungen von Besitzern etablierter Systeme in Richtung Samsung geben wird.
 

kumgang3

New member
Ich hatte einer russischen Freundin mal eine der früheren Samsung-Kameras geschenkt,-ich meine,es wäre die NX 100 gewesen.
Schon damals war ich sehr positiv von Qualität usw angetan und stand kurz davor,mir diese Kamera ebenfalls zu kaufen,-klein,handlich,-für immer dabei.
Die neue NX 1 ist wohl ein weiterer Schritt Samsungs in diese Richtung und ich werde mal beobachten,wie sich diese Sache weiter entwickelt.
Wechseln werde ich nicht,das steht für mich fest.
Die Bilder,welche ein User gestern zeigte,waren ganz ok.
(Soweit ich das beurteilen darf.) Bahnbrechende Neuigkeiten hinsichtlich der Bildqualität sind wohl aber eher nicht zu erwarten.
Aber schauen wir mal,-Samsung steht ja quasi noch am Anfang dieses Weges!
Mit freundlichen Grüßen,-Stephan! :)
 

TRixxY

New member
Ich finde mit den Specs BSI-Sensor, 28MP mit gleicher Pixelfläche vom 20MP Sensor ... die 15fps reizen mich, für feldsport mit dem 2.8er und der AF soll mitziehen ... die D4s kann das bei 11fps

Ich denke die Jungs haben ihre Hausaufgaben gemacht und kennen die Konkurrenz und die Erwartungshaltung der angestrebten Zielgruppe ...

Der AF muss passen und die 15fps deuten klar Richtung Sport und mit der UVP sind die Konkurrenten klar klassifiziert, oder?

Wenn der AF passt und der Umstieg mit einem deutlichen Mehrwert und mindestens der Qualität (m)einer D2Xs bei ISO400 passt, dann wird es sehr wahrscheinlich ...
 

TRixxY

New member
bisher (m)eine wichtigsten Fakten

APS-C
15fps in RAW und das für ganze 75 Bilder/5 Sekunden
jpg OOC soll wohl nicht so gut sein, die FW ist aber beta
16-50 und 50-150 in 2.8 mit Wackeldackel
BG optional
nur ein SD Karten Slot .... hmmm, nix für Hochzeiten
Preis ... ja, da ist schon klar wo die hin wollen

Für Umsteiger die auch Linsen brauchen und Top Material wollen und auch den Early Adopter UVP Preis zahlen, wird's 3k€+

Weiterer Vorteil währe adaptierbarkeit von Altglas jeglicher Couleur ... inklusive aller Nikkore mit Blendenring, somit das AF-I 300/2.8, 50er, 35er ... das 70-200VR2 leider nicht, außer es kommt ein elektrischer Adapter ...
 

digital_eye

New member
Auf den Bildern sehen Kamera und Objektive recht bullig aus. Wenn sie die Größe einer normalen DSLR haben, dann bleiben, abgesehen vom Tempo und der Bildrate, meines Erachtens nicht so viele Vorteile. Aber mal schauen, wie groß sie in natura ist und mal abwarten, bis die ersten richtigen Praxistests online sind.

Das wird eine der Kameras sein, die ich mir am Samstag auf jeden Fall mal anschauen werde in Köln.
 

digital_eye

New member
Hallo Trixxy,

ja ... habe die Kamera ausgiebig in der Hand gehabt und auch mit verschiedenen Optiken (den beiden neuen lichtstarken Zooms bis hin zum 2,8/300mm).

Die Kamera liegt gut in der Hand und macht in Sachen Verarbeitung einen guten Eindruck. Das Bedienkonzept fand ich, soweit man das in der Kürze der Zeit beurteilen konnte, recht ansprechend.
Der AF war flott und konnte fast über das gesamte Bildfeld gelegt werden. Sie ist von der Größe irgendwo zwischen Nikon D5300 und D7100, was meines Erachtens nicht zu klein und nicht zu groß ist.
Das 300er zeigt, wenn es denn kommt, dass Samsung offenbar auch diese Bereiche ernsthaft bedienen will. In Sachen Verarbeitung braucht sich das Objektiv vor einem Canon/Nikon 2,8/300mm nicht verstecken.

Der Akku ist größer als bei vielen anderen Spiegellosen und soll auch länger halten, ohne jedoch an die Leistungen bei z.B. D610/D810/D750 heranzureichen.

Die lichtstarken Optiken sind dann aber kaum kleiner als Vollformatobjektive mit ähnlichem Brennweitenbereich, so dass man gewichtsmäßig dort nicht ganz so viel einspart.

Was beeindruckt hat, ist die schnelle Bildfolge der Kamera. Sollte der AF (war in der Halle schwierig zu testen) da mithalten, dann wäre das eine schöne Action Kamera.

Bin auf die ersten Tests und Praxisberichte gespannt.
 

Stefan 24

Well-known member
Was beeindruckt hat, ist die schnelle Bildfolge der Kamera. Sollte der AF (war in der Halle schwierig zu testen) da mithalten, dann wäre das eine schöne Action Kamera.
...genau das konnte man auf der Photokina testen.
Man hatte dort eine junge Frau auf die Schaukel gesetzt.
Kurz gesagt. Die Entwickler haben einen Klasse Job gemacht :up:

Darüber hinnaus ist aber auch alles drin in der Kamera :Touchscreen, Klappmonitor, Gehäuse aus Magnesium, Videos werden im hochauflösenden 4K/UHD bei 30 fps aufgezeichnet. 153 Kreuzsensor-Messfeldern, NFC, Bluetooth 3.0 sowie USB 3.0, .....
das Ganze für 1.500 Euro :D

Wenn ich nicht schon so viel Nikon und Fuji Kram hätte, würde ich schwach werden.

Mal schauen wann Nikon und Canon wach werden :hallo:
 

Günther

Well-known member
@ Stefan 24 zu Beitrag #9

Hmm, warum meinst Du, dass Nikon, oder Canon schlafen?

Nikon ist doch bei Vollformat ziemlich gut aufgestellt, Canon nicht minder.

Man kann ja auch für unterschiedliche Anforderungen unterschiedliche Hardware einsetzen.

Wenn ich einen Maschinenbau habe, kauf ich mir doch auch die unterschiedlichsten Maschinen um unterschiedlichste Arbeiten ausführen zu können, die sind dann bestimmt auch nicht alle von selben Hersteller.
 

Stefan 24

Well-known member
Lassen wir mal KB aussen vor.
Aber WIFI, USB, Klappdisplay usw gibt es bei den beiden "Großen" immer nur gegen Aufpreis oder mit dem nächsten Modell - alle 2 Jahre eine Neruerung - während die Canon und Nikon eine 8000stel Sekunde bewirbt datet Fuji die 32.000 stel Sekunde per Software up.....

Das meine ich mit schlafen.


PS: ....nicht ohne Grund habe ich 2 Kamerasysteme:D
 

Günther

Well-known member
Lassen wir mal KB aussen vor.
Aber WIFI, USB, Klappdisplay usw gibt es bei den beiden "Großen" immer nur gegen Aufpreis oder mit dem nächsten Modell - alle 2 Jahre eine Neruerung - während die Canon und Nikon eine 8000stel Sekunde bewirbt datet Fuji die 32.000 stel Sekunde per Software up.....

Das meine ich mit schlafen.


PS: ....nicht ohne Grund habe ich 2 Kamerasysteme:D
Mit optischem Sucher und Klappspiegel geht das halt nicht, ganz einfach.
Wer auf den optischen Sucher verzichten mag und will, kann sich ja woanders umsehen, aber das hat mit "technischem schlafen" sicher nichts zu tun

Nikon hat mit der 1er Serie dazu technisch alles im Haus, die schlafen da nicht, sehen aber aus ihrer Sicht momentan halt die Dinge anders, ziemlich analog zu Canon.

Dass da alle technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten durchgespielt werden, da kannste dir sehr sicher sein ;)
 

shovelhead

Well-known member
Es ist ja auch möglich, dass zwischen Nikon und Sony mehr oder minder ausgemacht ist, wer die Prismen- und wer die Mirrorless Schiene bedient. Schliesslich verwenden sie die gleichen Sensoren.
 

Don Quijote

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Danke für den Link zum Testvideo. Bei 9:15 sieht man eine Sequenz, wo der Tester versucht, seinen auf ihn zutrabenden Kollegen kontinuierlich zu fotografieren. Täusch ich mich oder sieht man da dass die NX1 immer wieder den Fokus verliert (Bild unscharf) ihn dann aber wieder findet? Macht mich irgendwie nicht zu optimistisch, dass die Kamera für schnellen Sport geeignet ist. digitalkamera kommt dagegen im oben verlinkten Test zu folgendem Ergebnis:
Einen Hund, der schnell auf die Kamera zuläuft, hält sie selbst bei höchster Serienbildrate zuverlässig im Fokus.
Kann jemand zu diesem Punkt Infos beitragen?

Grüße :)
Oliver
 

TRixxY

New member
Ich bin irgendwie froh, nicht investiert zu haben ...
Als das 300/2.8 angekündigt und auch schon begrappscht wurde, war ich kurz in Versuchung ...

Schade, aber lieber so als anders.
Die NX1 genießt inzwischen ienen sehr guten Ruf unter den Filmern, ich habe schon mehrere Produktionen gesehen, die Top sind.
 
Oben