S5 Pro und Frontfokus im Nahbereich (180/2.8, 85/1.8)


nubinubi

Unterstützendes Mitglied
Hallo Liebes Forum,

ich habe mir eine S5 Pro gekauft und dazu zwei gebrauchte Objektive (180/2.8 ED, 85/1.8 non D )

Bei beiden Objektiven habe ich in der Nähe der Naheinstellgrenze einen vergleichbaren Frontfokus. Im Mittel- und Fernbereich sitzt der Fokus aber perfekt. Ist das Systembedingt oder kann man das beheben lassen?

Grüße
 

jst13

Unterstützendes Mitglied
ich habe einen Front Fokus mit dem 50 1.8 im Nahbereich, (ab 2 m perfekt) mit meinem 60er 2.8 sitzt der Fokus aber überall perfekt, mit meinem Nikon 18-200 bei 200 im Nahbereich einen Backfokus ansonsten perfekt mit meinem 28-105 alles perfekt, das alte 80-200 Schiebezoom scheint auch bei Blende 5.6 im Nahbereich einen Frontfokus zu haben...jedes Objektiv verhält sich scheinbar an der Fuji anders, bei meiner D80 mit den selben Objektiven hat alles perfekt gesessen...ich bin auch am grübeln worans wohl liegt, an mir, oder ist der AF so ein Sensibelchen, oder die S5pro oder....oder:nixweiss::nixweiss:
Jürgen

Hallo Liebes Forum,

ich habe mir eine S5 Pro gekauft und dazu zwei gebrauchte Objektive (180/2.8 ED, 85/1.8 non D )

Bei beiden Objektiven habe ich in der Nähe der Naheinstellgrenze einen vergleichbaren Frontfokus. Im Mittel- und Fernbereich sitzt der Fokus aber perfekt. Ist das Systembedingt oder kann man das beheben lassen?

Grüße
 
Kommentar

frank.ho

Aktives NF Mitglied
ich habe einen Front Fokus mit dem 50 1.8 im Nahbereich, (ab 2 m perfekt) mit meinem 60er 2.8 sitzt der Fokus aber überall perfekt, mit meinem Nikon 18-200 bei 200 im Nahbereich einen Backfokus ansonsten perfekt mit meinem 28-105 alles perfekt, das alte 80-200 Schiebezoom scheint auch bei Blende 5.6 im Nahbereich einen Frontfokus zu haben...jedes Objektiv verhält sich scheinbar an der Fuji anders, bei meiner D80 mit den selben Objektiven hat alles perfekt gesessen...ich bin auch am grübeln worans wohl liegt, an mir, oder ist der AF so ein Sensibelchen, oder die S5pro oder....oder:nixweiss::nixweiss:
Jürgen
Hallo

der AF und damit die Front/Backfocusse sind der der D200.
Wohl nicht umsonst hat Nikon mit der D300 den manuell justierbaren AF
eingeführt.

Grüsse
Frank
 
Kommentar

naan

Aktives NF Mitglied
Gibts schon wo eine Liste mit Objektiven, die an der S5/D200 diese Probleme zeigen?

Oder anders: Sollte ich mir doch noch die s5 kaufen, hab ich dann mit meinen Objektiven so etwas zu erwarten?


Habe:
(Nikon Lens Serie E 1,8/50mm
Nikon Lens Serie E 2,8/28mm)

Nikkor AF1,8/50mm
Sigma Zoom 3,5-4,5/70-210mm APO Multi Coated, das Alte
Nikkor AF 28-105mm/3.5-4.5D IF
 
Kommentar

rbruenker

Unterstützendes Mitglied
Habe wegen eines Backfokus-Problems mal meine Fotohändler befragt. Der hatte mit einer D200 häftige Backfokus-Probleme mit einem Sigma 105, die an er D70 nicht auftauchten. Er meinte es gäbe immer Objektive, die an bestimmten Modellen Probleme haben. Vor allem bei nicht Profi-Objektiven kann man wohl häufiger Probleme beobachten. Letzlich hilft es nur das Objektiv mit der Kamera bei Objektivhersteller justieren zu lassen. Vor allem bei Zoom-Objektiven gibt es wohl selten Konstruktionen, die bei allen Brennweiten und auf alle Distanzen frei von Fokus-Problemen sind.

Meine S5 hat mit dem 50 1.8 keine Probleme, das Nikon 35 f.2 kann man knicken. Das Tokina Makro 100 ist super, ebenso das 12-24 von Tokina.

Heute habe ich mal ein Sigma 30 F1.4 im Laden getestet. Leider minimalen Backfokus. Ein Nikon 16-85 hatte ebenso wie mein 70-300VR keine Fokus-Probleme.

Die Angaben sind natürlich nur auf optische Eindrücke meinerseits bei normalen Fotos bezogen. Aber ich lege selten Zollstöcke ins Bild.

Gruß, Ralph
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
An solchen Threads wie diesem hier erkennt man ob jemand das Handbuch zur Kamera gelesen hat oder nicht:D

Diese Fokusprobleme sind wirklich die der D200 und bekannt bzw auch in der Bedienungsanleitung explizit erwähnt (allerdings auch eher in einer Art Fußnote, Anmerkung 9 auf S.26 des Handbuchs)

Das übrigens auch die Stelle mit dem berühmten Nikonschen Druckfehler: Nicht S sondern D muß das heißen.

Nichtsdestotrotz eine Sache die nicht sein sollte. Schon reichlich seltsam von einem Hersteller (in diesem Fall Nikon) einfach zu schreiben "fokussieren Sie eben manuell" anstatt zu versuchen das Problem in der Griff zu bekommen. Die Sache bei der D300 ist für mich auch nur ein Workaround.
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Sigma Zoom 3,5-4,5/70-210mm APO Multi Coated, das Alte
Mal ne Frage: Wie warst Du mit diesem Teil bisher zufrieden? Ich hatte es beim letzten Treffen einen ganzen Tag lang an der S5 und dummerweise die GeLi nicht angesetzt - das rächte sich. Für den gringen Duchmesser der Frontlinse war das bisher die übelste Streulichtmimose die mir je untergekommen ist - selbst mein altes Sigma UC war da nicht so empfindlich.
 
Kommentar

naan

Aktives NF Mitglied
Eigentlich bin ich damit sehr zufrieden.
Es bildet schön scharf ab.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich es nicht sehr oft benutzt habe, da ich seit ich das Nikkor 28-105 habe, oft darauf verzichte.

Ich fotografiere oft im Urlaub, den ich schon mal mit dem Rad mache.
Nürnberg-Salerno zum Beispiel, da ist jedes Gramm wichtig.

Auch bin ich wohl mehr der Weitwinkeltyp.

Ich habe es vor langer Zeit mal von eine Profi bekommen, der war auch sehr angetan davon.

Meins schaut so aus:

ebay-Artikelnummer: 150284392534
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Ja, wir meinen das gleiche Objektiv, das stammt von 1998. Solange kein Streulicht da ist gehts gut, aber beim kleinsten Bißchen werden die Bilder sofort flau - oder das des Kollegen hat einen Pilz gehabt (den müßte ich dann aber übesehen haben denn ich hab es mir sehr genau angeschaut).

Der Nikonsche Plastebomber 55-200 VR ist allerdings leichter und optisch besser - wenns auf jedes Gramm ankommt wäre das eine Empfehlung. Allerdings ist dann auch die S5 ein wenig zu schwer, da müßte es dann eher eine D40 sein:)

Klein und leicht ist auch das gerade von mir verkaufte Sigma UC 70-210, allerdings auch reichlich empfindlich bei Gegenlicht - bei Streulicht gabs bisher kein Grund zur Klage.

Das 28-105 ist eine anerkannt gute Linse was auch an Digital eine gute Figur macht und ich schätze mal durch die D700 dürfte es eine Renaissance erleben.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software