Rot-Stich nach Profilierung

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

palmers

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Seit einem Jahr nutze ich zum Bildbearbeiten / soft-proofen einen NEC 2690 WUXi mit dem ich auch sehr zufrieden bin.

Zur Profilierung nutze ich das Fotocommunity Paket bestehend aus dem Basiccolor Squid2 und der Basiccolor Display 4 Software.

Bisher lief das alles recht einwandfrei, jedenfalls ist mir bisher der gut erkennbare Rot-Stich nicht aufgefallen. Den Bildschirm habe ich vor ca 1 Woche profiliert und beim Öffnen von Firefox ( leere Seite ) ist mir schon der leichte Rot-Stich auf der leeren, bildschirmfüllenden Seite aufgefallen.

Am Montag habe ich nun am Airport Frankfurt ein paar Flieger fotografiert. Beim betrachten dieser Bilder fällt der Stich dann beim genaueren Hinsehen dann doch eklatant auf: Vor allem in feineren Abstufungen im Bereich des mittleren Grau sowie in feineren Abstufungen im oberen Tonwertbereich erscheinen immer wieder zartrosa Schlieren.

Bin etwas ratlos: habe mich penibel an den Proflierungsworkflow gehalten, der Monitor lief bei allen Versuchen mindestens eine Stunde vor der Profilierung warm.
Was mir auffällt: um eine Zielleuchtdichte von ca 100Cd/qm und eine Farbtemperatur von 5800K zu erreichen, muss ich meine R G & B Regler ziemlich weit runterregeln. Dadurch erreiche ich aber auch zeimlich exakt die o.g. Parameter, um dann im nächsten Schritt mit der Profilierung fortzufahren.
Basiccolor empfiehlt die Zielleuchtdichte nur mit den RGB Reglern zu steuern, nicht mit der Monitorhelligkeit...

Glaube nicht, dass es an Kamera / Objektiven lag ( Leih-D3 mit meinem Nikkor 14-24 sowie 80-400 )

Kann es sein, dass mein Squid2 einen Knacks hat?

Desweiteren treten diese Schlieren auf meinem MacBook Monitor nicht auf, diesen habe ich jedoch auch "nur" mit den bordeigenen Apple Tools per Auge kalibiriert.

Bin dankbar für jeden Tip, habe heute mal einen Kollegen angesprochen, der hatte mit seinem Spyder2 mal ähnliche Probleme, vor allem dann, wenn er seine Bilder in SW konvertiert hat, hier traten dann wohl in einigen Grauabstufungen rote Farbschlieren auf...

Habe desweiteren die auffälligsten Bilder zum Ausbelichten auf die Saal- und FC-Prints Server hochgeladen, mal sehen, ob dort die Probleme noch erkennbar sind ( Bilder müßten morgen kommen ).

Danke im Voraus

Cheers

Thorsten
 
Anzeigen

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Thorsten.
Möglicherweise hast du ein Kontaktproblem und es hat garnichts mit dem Monitor und der Profilierung zu tun. Wackel mal an den Steckerkabeln des Montiors.

So ein Problem hatte ich nämlich vor einigen Monaten bei dem Monitor meiner Freundin. Das Ding hatte einen schrecklich aussehenden rosa/rot Stich und hat sich schlichtweg nicht mehr einstellen lassen. Vielleicht löst das dein Problem schon.
 
Kommentar

palmers

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo Sebastian. Daran lag es leider nicht, wäre ja auch zu schön gewesen...

Mir ist aufgefallen, dass der rote Schleier in den Graustufen zumindest etwas abnimmt, wenn ich das Standard Farbprofil von MAC OSX für den LCD2690WUXi nehme.

Im Großen und Ganzen kann man also sagen, dass alle Graustufen auf meinem Bildschirm von einem roten Schleier durchzogen sind, wobei die Rottöne selbst für meinen Geschmack nicht übersättigt rüberkommen...

T
 
Kommentar

palmers

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Problem gelöst: Spuid2 ist defekt...!
 
Kommentar
Oben Unten