Rolleiflex... First Light

redy

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

nachdem ich euch mit technischen Fragen zu meiner Rolleiflex gequaehlt habe, moechte ich euch meine Ausbeute des ersten Films nicht vor enthalten.

Ich habe so meine Problemchen mit der Belichtung. Einen Belichtungsmesser hat die Kamera nicht verbaut und so habe ich mich mit der Sunny16 (adaptiert auf Sunny 11) durchgeschlagen. Hat manchmal funktioniert, manchmal nicht.
Werde mich aber weiter hin damit quaelen die Belichtung zu schaetzen, vielleicht schaffe ich es fuer Alltagsaufnahmen so gut zu werden, das ich keinen BeLi brauche. Ist jedenfalls eines meiner Ziele.

Den Film (Tmax 100) habe ich selbst entwickelt (Ilfosol 3), und nachher abfotografiert. War ebenfalls das erste Mal und ueberraschenderweise ist das sogar was geworden. Bin sehr happy :) Habe aber noch mit dem ganzen Workflow ein wenig zu kaempfen...

Jedenfalls hat mir das dermassen Spass gemacht, das das wahrscheinlich nicht nur ein Ausflug ins Analoge wird, sondern ich damit mehr Zeit verbringen werde.

lg redy

ps: kritiken, gedanken dazu ect. sind gerne gesehen :)
pps: kann vielleicht einer der admins den titel ausbessern? ich seh' grad ich hab mich vertippselt...
 
Bild

redy

Unterstützendes Mitglied
AW: Rolleoflex... First Light

Am Balkon...
Komplett unterbelichtet, aber ich mag es gerade deswegen sehr.



my Dog Molly by Rene Dyma, auf Flickr
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben