Rollei Filter Halterung 100mm

Kurt Raabe

NF Team
Moin
nein kein Produkttest eher ein Erfahrungsbericht.
Vor einiger Zeit habe ich mir das 100mm Filterhalter-System von Rollei zugelegt.
Der Filterhalter ist sauber aus Alu gefertigt. Das Set besteht aus dem Filterhalter für die Aufnahme von 100mm Rechteckt- oder Quadratfilter, dem Basisring (82mm Filtergewinde)
einem Polfliter,Adapterringe von 52mm bis 77mm und einer schicken Aufbewahrungsbox.

Der Polfliter wird im Basisring montiert und wird über zwei Zahnrädchen bewegt, was auch wunderbar funktioniert wenn der eigentliche Filterhalter mit Filtern auf dem Basisring
montiert ist.
Ein paar Testaufnahmen mit Polfilter, mir ging es bei den Aufnahmen mehr um die Sättigung des Grüns und des Himmels
#1

#2

Zur Zeit nutze ich noch meine vorhandenen 100mm ND und Verlaufsfilter von Cokin und Zomei. Die Filter lassen sich gut in den Filterhalter einschieben, der Widerstand ist so, das die Filter nicht von selber rutschen oder beim Transport der Kamera rausfallen.
Ein paar Testaufnahmen mit ND- bzw Grauverlaufsfilter.
#3

#4

#5


alles in allem ist der Filterhalter sein Geld Wert, zumal ein Polfilter und jede Menge Adapterringe im Lieferumfang enthalten sind, da man z.B. bei Cokin oder Lee jeden Adapterring einzeln dazu kaufen muss.
Was ich als Zusatzkauf für Sinnvoll halte ist eine Schutzkappe für den Basisring, passt auch bei montierten Polfilter, so das auch bei angesetztem Basisring beim Transport Frontlinse und oder Polfilter geschützt ist. Man muss zur Zeit noch die Schutzkappe
von NISI nehmen / NISI Filterhalter V5. Die Filterhalter sind Baugleich.
Nach Rücksprache mit Rollei, sagte man mir, das sie ebenfalls so eine Schutzkappe
ins Programm aufnehmen wollen.
#6

 

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank für den Hinweis auf die nützliche Schutzkappe von Nisi zum Rollei-Filtersystem.

Bei Verwendung des Polfilters nur mit dem Basishalter (ohne die zusätzliche Halterung für Rechteckfilter) wäre zusätzlich noch eine Sonnenblende oder ein Kompendium hilfreich.

Gibt es so etwas für derartige Filtersysteme?

Herzliche Grüße Nic
 

Kurt Raabe

NF Team
Bei Verwendung des Polfilters nur mit dem Basishalter (ohne die zusätzliche Halterung für Rechteckfilter) wäre zusätzlich noch eine Sonnenblende oder ein Kompendium hilfreich.

Gibt es so etwas für derartige Filtersysteme?

Herzliche Grüße Nic
moin
meines Wissens nach leider nicht, habe auch nach intensiver Recherche noch nichts passendes gefunden. Wenn müsste man sich selber was einfallen lassen.
 

juergen63

Nikon-Clubmitglied
Vielen Dank für den Test, ich denke über so einen Halter nach. Bisher nutze ich nur Schraubfilter, das Handling ist da manchmal gewohnungsbedürftig.
 

Kurt Raabe

NF Team
moin Jürgen
ich nutze schon seit ewigen Zeit Steckfilter-Systeme
angefangen hat es zu Analogzeiten mit Cokin A dann Cokin P und Cokin Z
wenn man gerne Verlaufsfilter nutzt gibt es nichts besseres.
Da ich mir einen Polfilter zulegen wollte bin ich auf das Rollei-System gestoßen.
Ein Polfilter für alle meine Objektive, dank der mitgelieferten Adapterringe kann der Basisring auf Objektive von 52mm bis 82mm Filtergewinde geschraubt werden.
 

Kurt Raabe

NF Team
Hast Du keine unerwünschten Streulichteinfälle ohne Matte Box?
.
LG Rudi
moin Rudi
bisher noch nicht muss aber sagen das ich noch keinen gesehen habe der eine Matte Box
beim fotografieren nutzt egal ob Cokin,Rollei,Nisi,Lee oder Haida System. Auch ist keines der System für die Nutzung praktikabel ausgelegt.
Einzig für das Cokin A und P System gibt es modulare Gegenlichtblenden die man auf den Filterhalter stecken kann.
 

newtonring

NF-F Premium Mitglied
Hallo Kurt,
vielen Dank, ich habe mir nun von Lee eine Sonnenblende entdeckt die meinen Vorstellungen entspricht. Nachdem die auch lt. Fotos zu zerlegen ist, da noch ein Filterhalter drauf ist, könnte ich mir vorstellen, dass Sie mit etwas Geschick auf den Rollei Filterhalter adaptierbar wäre.
Voraussetzung ist natürlich, dass die Innenmaße des Rahmens nicht zu gering sind und ins Bild ragen.
LG Rudi
 

Schelmu

Sehr aktives Mitglied
Super die Infos über das Filtersystem, ist nur eine Frage der Zeit bis es bei mir einzieht:)
 

juergen63

Nikon-Clubmitglied
moin Jürgen
ich nutze schon seit ewigen Zeit Steckfilter-Systeme
angefangen hat es zu Analogzeiten mit Cokin A dann Cokin P und Cokin Z
wenn man gerne Verlaufsfilter nutzt gibt es nichts besseres.
Ich muss da noch in mich gehen, in Verbindung mit Wasser sind Graufilter wohl unerlässlich, aber in letzter Zeit habe ich meine besten Landschaftsbilder ohne irgendeinen Filter gemacht und sehr häufig nur die Kamera und eine Festbrennweite dabei.

grüße,
Jürgen
 

Kurt Raabe

NF Team
Ich muss da noch in mich gehen, in Verbindung mit Wasser sind Graufilter wohl unerlässlich, aber in letzter Zeit habe ich meine besten Landschaftsbilder ohne irgendeinen Filter gemacht und sehr häufig nur die Kamera und eine Festbrennweite dabei.

grüße,
Jürgen
Moin Jürgen
kann ich voll nachvollziehen, geschätzte 90% meiner Landschaftsbilder mach ich auch ohne Filter. Klar für diese "fließenden Effekte"bei Wasser sind Graufilter sehr hilfreich.
Aber auch bei sich relativ schnell bewegende Wolken mit Langzeitbeblichtung
Wenn du noch unschlüssig bis evtl. in Fliterhalter usw, zu investieren oder überhaupt mit diesen Filtern zu arbeiten.. ein kleiner "Tip-Trick. :)
Fürs austesten reicht es wenn du dir nur einen Rechteck-Verlaufsfilter zulegst den du während der Belichtung einfach vors Objektiv hälst, du kannst auch die Gegenlichtblende (wenn sie eine Tulpenform hat) wie zum Transport aufs Objektiv schrauben und mit einem Gummi den Rechteckfilter "anklemmen"
 

mizu42

Unterstützendes Mitglied
Hat jemand den Halter mit Pol schon auf dem Nikon 16-35 F4 bei allen Brennweiten auf Vignettierung getestet?
Danke,
Mike

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Hat jemand den Halter mit Pol schon auf dem Nikon 16-35 F4 bei allen Brennweiten auf Vignettierung getestet?
Danke,
Mike

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Nicht bei allen Brennweiten, jedoch bei den sicherlich am kritischsten 16 mm, zu Testzwecken aber nur mit Verlaufsfilter, ohne den Polfilter und nur bei f:8. Im FX-Format keine Vignettierung erkennbar.

Herzliche Grüße Nic
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software