Regenschutz für D7200 + 200-500er Kombi

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

dembi64

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
Hallo Forengemeinde,

ich benötige mal eure Hilfe.
Im Spätsommer 2018 werden meine Frau und ich für einige Wochen nach Alaska reisen. Die Monate August und September sind die Regenreichsten und ich muss mit viel uns starken Niederschlägen rechnen (hoffentlich nicht).
Wer von euch kann mir eine Tipp geben welcher Regenschutz zuverlässig ist. Er sollte sowohl den Body als auch das Objektiv schützen, preislich im Rahmen bleiben sowie möglichst klein und leicht sein da wir unser komplettes Gepäck häufig tagelang tragen müssen.

Vielen DAnk schon mal für eure Vorschläge und Gedanken.
 
Anzeigen

csblob

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Ralf,

ich benutze seit Jahren die Regenschutzhüllen von Storm Jacket. Ausreichend leicht und robust. In Alaska hatte ich sie auch dabei, allerdings in drei Wochen keinen Tag Regen gehabt :cool: :D :fahne:

Wünsche Euch einen tollen Trip. Alaska ist einmalig.
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

dembi64

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
[MENTION=28722]csblob[/MENTION]

vielen Dank schon mal. Jetzt muss ich noch herasfinden welche Größe passt. Der Preis und das Gewicht sind auch OK.

Dein Kalender ist super und verspricht eine schone Reise. Wir sind schon völlig im Reisefieber. Auch wenn wir uns vorgenommen haben Trump-Land nicht mehr zu besuchen, konnten wir nicht widerstehen,. Um welche Jahreszeit warst Du in Alaska. Völlig ohne Regen wäre natürlich der Hammer, auch wenn ich nicht so recht daran glauben mag.
 
Kommentar

Kay

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
... Auch wenn wir uns vorgenommen haben Trump-Land nicht mehr zu besuchen, konnten wir nicht widerstehen,. ... .

Da habe ich noch eine passende Drittverwertung :

" Fight Crime - Shoot back !!! "

picture.php


Ja, das war Alaska (irgendwo ganz hinten) und dort, wo das war, brauchte man auch keine Nummernschilder ...
 
Kommentar

Kay

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
... wenn wir uns vorgenommen haben Trump-Land nicht mehr zu besuchen, ... .

... und nur mal so :

Alaska is Alaska and not one of the lower 48

Ein thank habe ich von Dir Oldman54 ...

wir sind von Whitehorse gestartet und dann einmal rund herum - andere Länder waren " nett " - Alaska ist anders,
und je mehr man abseits " der Piste " kommt, noch viel mehr anders

... mit dem kleinen Hund bin ich jetzt ... - egal : Alaska war es !
 
Kommentar

csblob

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Ralf,

wird sind 3 Wochen im August gefahren. Von Anchorage aus die "liegende Acht" mit kleineren Abweichungen.
 
Kommentar

dembi64

NF-Platin Mitglied
Platin
Registriert
Hallo Ralf,

wird sind 3 Wochen im August gefahren. Von Anchorage aus die "liegende Acht" mit kleineren Abweichungen.

und wie war das Wetter? War "schwerer" Wetterschutz notwendig?

Eine "liegende Acht" wird es bei uns nicht :)
 
Kommentar

csblob

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Bei einer Übergangsetappe hat es einmal 5 Stunden geregnet und zweimal nachts. Ansonsten Temperaturen zwischen 18 und 26 Grad Celsius.
 
Kommentar

Pixelkarl

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
MOVO RC1-Camera Rain Cover. Bei Amazon oder Ebay im Fünfer- oder Zehnerpack.
Für gelegentliche Einsätze ideal und sehr preiswert noch dazu.

Gruß Karl
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten