Profoto B10


Klikon

Aktives NF Mitglied
Hi,

der B10 ist nunmehr vorgestellt worden.

Soweit ich es übersehen konnte, ist es mit 1,5 kg und 250WS eine kleinere Variante vom B1x.

Interessant finde ich das Einstell-/Videolicht mit der Möglichkeit unterschiedliche Farbtemperaturen einzustellen.

Neu ist ferner neben BT, dass es während der Nutzung aufgeladen werden kann.

Klar, es ist ein Profoto, kostet also richtig Geld!

VG
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Falter

Sehr aktives Mitglied
Abgesehen von den Kosten verstehe ich nicht, wie sich der B10 positionieren soll zwischen B2 und A?
 

Klikon

Aktives NF Mitglied
Könnte durchaus sein! Wer weiß?

Aber, der Blitzkopf des B2 ist deutlich kompakter und leichter (etwa 1 kg leichter) als der B10.

Es kommt also darauf an, was man damit macht, bzw. wie und wo es eingesetzt wird.

An einem Boom mit einem Lichtformer z.B. ist der B2-Kopf deutlich länger und angenehmer zu tragen als der B10. Bei Video hat der B10 klare Vorteile.

Der B10 ist ein kleiner B1 und stark auf Video ausgerichtet. Der B2 ist überwiegend fürs Fotoshooting unterwegs ausgelegt und bietet zudem die Möglichkeit zwei Köpfe an den Generator anzuschließen.

Der B1 ist ein leistungsstarkes Kompaktgerät mit Akku und sowohl im Studio als auch vor Ort ein zusetzten, aber keinesfalls an einem Boom. Das Ding wird dann viel zu schwer und ist nicht lange zu halten.

Und der A1 ist für mich ein Speedlight deLuxe, nicht mehr und nicht weniger!

Ich habe ja bereits B1, B2 und D2 und brauche keinen B10 und auch keinen A1.
 

Klikon

Aktives NF Mitglied
Abgesehen von den Kosten verstehe ich nicht, wie sich der B10 positionieren soll zwischen B2 und A?
Hi, der B10 soll sich nicht zwischen B2 und A1 positionieren. Vielmehr ist es zwischen B1x und B2 positioniert. Meines Erachtens ist es für User gedacht, die einen Schwerpunkt bei Video haben und die Power vom B1x nicht benötigen. Der B2 ist nach wie vor super bei Fotoeinsätzen auf einem Boom. Er ist noch kleiner und wesentlich leichter als der B10.

Der A1 spielt hier keine Rolle, es ist für mich ein Speedlight! Als Trigger ist er klar zu teuer.
 

Klikon

Aktives NF Mitglied
Hi,
habe gestern zufällig mitbekommen, dass Profoto sein Sortiment mit dem B10 Plus erweitert hat.
Soweit ich gesehen habe, hat es die selbe Batterie wie der kleinere Bruder B10.
Was ist jetzt mit dem B1x? Er hat zwar schnellere Ladezeiten, ist aber etwa 1 KG schwerer als der B10 Plus.
VG
 

Klikon

Aktives NF Mitglied
Danke für den Hinweis.

Jedoch würde mich wirklich mehr interessieren, wie ein B10 oder ein B10 Plus mit einem ca. 140cm Schirm weiss, mit einer ca. 90x120cm Softbox und einer OCF Magnum Reflektor im Vergleich zu einer B1(x) abschneidet. Wo würden die Unterschiede - Blende - bei ISO 100 und 2m Abstand des Lichts zum Model liegen. Wie gleichmässig ist die Ausleuchtung der grossen Softbox, wie gross ist der Lichtabfall zum Rand. Wie sehen die Schatten mit dem OCF Magnum Reflektor aus, haben sie eine klare Kante. Wie schnell sind die Nachladezeiten bei etwa Stufe 6,7,8 und 9, wie Konstant ist die Farbtemperatur bei sehr schnellen Blitzfolgen, wie kurz ist die Abbrennzeit der Blitze bei T=0.1 bei den Stufen ab 5 usw.

VG
 
Oben