Problem mit meiner D80

Michel1001

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit meiner D80. Ich habe schon einige Seite im Forum durchsucht, aber noch keine genaue Beschreibung meines Problems gefunden.
[MENTION=52101]Beuteltier[/MENTION]: Ich habe gelesen, dass Du zu diesem Thema schon einiges an Erfahrungen gesammelt hast. Vielleicht hast Du meine nachfolgende Beschreibung schonmal gehört.

Ich wende mich trotzdem nochmal an alle, da ich glaube, dass meine Beschreibung relativ genau ist, so dass das Problem vielleicht per Fernanalyse diagnostiziert wird. Vielleicht kommt das ja jemand bekannt vor.

Nun zu meinem Problem: Im Display wird die allseits bekannte "Err-Anzeige" dargestellt. Nun passiert folgendes: Ich kann auslösen, das Bild wird aber nicht aufgenommen. Daraus schließe ich, dass sich der Verschluss nicht öffnet.

Außerdem fokussiert die Kamera nicht mehr. Allerdings funktioniert die Fokusanzeige im Sucher.

Ich habe das mit verschiedenen Objektiven ausprobiert. Leider immer das gleiche Ergebnis.

Hat jemand von Euch schon mal so einen Fehler gehabt oder ihn gar reparieren lassen? Für mich riecht alles nach einem elektronischen Problem, so dass zunächst nicht fokussiert wird, ein fehlerhafter Fokus aber von der Elektronik nicht erkannt wird. Also wird der Spiegel hochgeklappt. Die Elektronik verhindert aber dann, dass der Verschluss aufgeht.

Für mich stellen sich die folgenden Fragen:
1. Macht es überhaupt Sinn, einen Kostenvoranschlag von Nikon erstellen zu lassen?

2. Was könnte mich eine Reparatur kosten?

Über Eure Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße,
Michael
 
Bild

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Michael!
[MENTION=52101]Beuteltier[/MENTION]: Ich habe gelesen, dass Du zu diesem Thema schon einiges an Erfahrungen gesammelt hast.
Ja, leider. :frown1:

Bei ERR, auslösen können und trotzdem kein Bild vermute ich auch, dass der Verschluss kaputt gegangen ist.
Was geht am AF nicht - dreht der Stangen-AF-Motor nicht, oder geht bei AF-S-Objektiven deren eigener AF-Motor auch nicht?

Es könnte für all das aber auch eine elektrische Ursache vorliegen: Die Spannungsversorgung für den AF, für den Verschluss und die digitale Verarbeitung ist teilweise defekt.

Hast du schon mal einen anderen, frischen Akku versucht?
Wenn nein, mach' das mal.
Wenn ja, und keine Änderung, ist ein KV sinnvoll, wenn du wissen willst, warum die D80 nicht mehr geht,
die Reparatur würde aber aller Voraussicht nach teurer als der Kauf einer gebrauchten D80 ohne akute Krankheiten.
 

Michel1001

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
habe selbst nochmal zwei Beiträge gefunden, die passen:

http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=679641

http://http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=876820

Kann man das eigentlich nur bei Nikon reparieren lassen (kommt mir gerade in den Sinn, als ich von dem hohen Anteil an Arbeitslohn gehört habe)?

Ansonsten werden ich mal bei Nikon direkt anrufen. Ich denke, wenn das Problem genau bekannt ist, sollte da ein Kostenvoranschlag möglich sein, ohne dass hohe Kosten auf mich zukommen.

Ansonsten glaube ich, dass ich schonmal mit ca. 200 Eus rechnen muss...

Grüße,
Michael
 

Archivar

Unterstützendes Mitglied
Hallo Michael,

mich würde interessieren, wie Deine Geschichte nun ausgegangen ist. Ich hatte exakt das gleiche Problem/Symptome gehabt, wie hier nachzulesen ist.

Ich habe mich schweren Herzens nach folgender Überlegung zum Kauf einer D5200 entschieden:
- KV + Versand = knappe 40,- € mit dem Ergebnis, dass mir mitgeteilt wird, dass für 200,- bis 400,- € die Kamera repariert werden kann. Es wird ein Teil, vermutlich eine "Sollbruchstelle" gegen eine andere ausgetauscht. Da das Problem massenhaft auftritt, ist zu erwarten, dass das Lebensdauer der Kamera weiterhin sehr beschränkt sein wird. Ich denke, es ist Konstruktions- und Materialfehler. Bei Autohersteller gäbe es einen Rückruf für alle!

- auf dem Markt sind derzeit genügend Modelle im Preissegmet vorhanden - von D3100 bis D5200. Nachteil - die Akkus und die Objektive passen nicht mehr, oder mit Einschränkungen.

Fazit: ich habe in der Schublade eine mit 7000 Auslösungen beinahe neuwertige D80 Kamera liegen, bis mir etwas vernünftiges einfällt; bin mit der D5200 noch nicht warm geworden, da diese nicht so satt. wie D80 in der Hand liegt, und manche Objektive nur noch in MF arbeiten. Aber ich habe die Hoffnung, dass mir Ärger und Probleme, wie bei D80 erspart bleiben!

Gruß Viktor
 

mangalam

Unterstützendes Mitglied
Ich bin auch von der D80 auf die D5100 gewechselt.

Die Bedienung war bei der D80 wirklich besser, dafuer ist die D5100 weit handlicher und hat ein Klappdisplay. Und der Unterschied bei der Bildqualitaet waren Welten.

Ich bin mit dem Tausch immer noch zufrieden.

Gruss

Martin
 

Charly 2000

Unterstützendes Mitglied
Hi
Wundere mich bei der Antwort von Beuteltier.

Dies ist zu 100% der Fehler des Schleifringkontaktes der Blendensteuerung:
1.mal Auslösen ok,
2.kein Bild gespeichert.
3. Fehlermeldung

Liebe Grüß
Charly
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Charly!
Wundere mich bei der Antwort von Beuteltier.

Dies ist zu 100% der Fehler des Schleifringkontaktes der Blendensteuerung:
1.mal Auslösen ok,
2.kein Bild gespeichert.
3. Fehlermeldung
Damals wurde geschrieben, dass immer ERR gemeldet wird und der AF nicht funktioniert.:fahne:
 

Charly 2000

Unterstützendes Mitglied
Hallo Beuteltier,

Schon klar.

Meinte mit dem ersten Auslösen, dass ich zwar trotz der "err"-Meldung auslösen kann, aber kein Bild gespeichert wird.
Vielleicht hängt es davon ab, wie viel Kontakt von der Feder mit dem abgebrochenem Pin zu dem Schleifring selbst noch vorhanden ist, bzw. ab wann bei den Umdrehungen des Zahnrads der Kontakt unterbrochen wird.

Würde mal die Blendensteuerung zerlegen und nach den Schleifkontakten sehen.
Tippe zu 100% darauf, das der Pin von den 3 Fingern abgerissen ist.


Liebe Grüße
Charly
 

Charly 2000

Unterstützendes Mitglied
Habe soeben wieder eine D80 erfolgreich repariert.

Fehlererscheinung wie folgt:
1) es wird im Display "err" angezeigt
2) Auslösen trotz "err" möglich es wird aber kein Bild gespeichert. "er" ist permanent vorhanden.

Zahnrad der blendensteuerung mit den Kontaktfedern repariert und Kamera funktioniert wieder.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben