Problem mit CNX 1.3


Jürgen B.

Nikon-Clubmitglied
Hallo Leute,


durch den Kauf meiner D 300 bin ich in den Genuss eines Freischaltcodes für CNX gekommen.
Ich habe das Programm dann von der Nikon Support-Seite upgedatet und bin nun seit einiger Zeit dabei mich einzuarbeiten und die Vorteile des NEF Formates kennenzulernen.

Da ich die Testversion von der Nikonseite heruntergeladen und dann per Code freigeschaltet hatte, fehlt mir natürlich ein Handbuch und mir steht nur die Hilfe innerhalb des Programmes zur Verfügung.
Aus dem Grund, und weil ich das Programm möglichst gut nutzen möchte, habe ich mir das Buch "DigitalProline, Nikon Capture NX, von Dirk Fietz" zugelegt.
Darin sind wirklich fast alle Bearbeitungsmöglichkeiten sehr verständlich dargelegt, lediglich die genaue Ausführung erschliesst sich mir hier und da nicht 100%.

Nun zu meinem Problem......in den Buch wird u.a beschrieben, das man Bearbeitungen "selektiv" vornehmen kann. Das heisst, man wählt einen Bereich aus und kann diesen dann unabhängig vom Rest des Bildes bearbeiten.
Oder aber man bearbeitet den Grossteil des Bildes und spart den selektierten Bereich des Bildes von der Bearbeitung aus.
Soweit ganz gut.....eine Supersache, wenn man z.B nur eine Person oder ein Gesicht schärfen will, den Rest des Bildes aber nicht.

In dem o.g Buch wird nun beschrieben, das man die Auswahl der Bereiche des Bildes entweder mit der Pinselfunktion oder aber mit dem Lasso vornehmen kann.

ICH kann mit dem Pinsel kolorieren, aber keine Bereiche auswählen :mad:
Ich kann mit dem Lasso Bereiche auswählen, meine Bearbeitung wird in dem Bereich dann aber nicht angewandt:mad:

Auch wenn ich das Lasso "minus" nutze tut sich nichts :mad:

Kann sich jemand vorstellen was ich falsch mache?? Ich öffne erst die Anwendung, z.B USM und wähle dann aus...nix tut sich.
Wie geht ihr das an?

Habe am WE einige Bilder während einer Hochzeit RAW kompremiert aufgenommen, daran kann das doch nicht liegen, oder geht das nur bei unkompremierten Daten???


Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet.


Gruss Jürgen
 

frbr

Sehr aktives Mitglied
Das Handbuch kann auf heruntergeladen werden. Dort kann
man dann nachlesen, dass der der Befehl "Lasso" (u.a.) nur im Zusammenhang
mit der Funktion "Füllen" sinnvoll zu verwenden ist.

Die vollständige Lektüre des Handbuchs rate ich (mal wieder) dringend an!
Nur dann sind CNX und CNX2 in vollem Umfang nutzbar.
 
Kommentar

schachspieler

Sehr aktives Mitglied
Hallo Jürgen,

zum Auswahlpinsel: Es gibt dabei zwei verschiedene Vorgehensweisen:

1. Du führst eine Anpassung zunächst auf das ganze Bild aus, also z.B. USM.
Dann klickst du auf den Plus-Pinsel - jetzt verschwindet die Anpassung (scheinbar) wieder, wird aber dort wieder ausgeführt, wo du das Bild übermalst.
Klickst du auf den Minus-Pinsel, ändert sich die Bildansicht nicht, sondern die Anpassung wird dort entfernt, wo du auf das Bild malst.

2. Du klickst - ohne vorher einen Bearbeitungsschritt ausgeführt zu haben - auf den Plus-Pinsel. Jetzt erscheint in der Tat "Kolorieren" - das ist beabsichtigt. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, weiterzuarbeiten:
- Du malst auf die Bildteile, die du bearbeiten willst, sie werden also orange (so ist die Voreinstellung) koloriert. Wenn du alle Bildteile abgedeckt hast, gehst du in die Berarbeitungsliste rechts, unter "1. Kolorieren" findest du ein weiteres Menü mit der Bezeichnung "Kolorieren" (mit einem Abwärtspfeil rechts), dieses kannst du ausklappen und die gewünschte Anpassung auswählen (z.B.: Scharfzeichnung / Weichzeichnung > unscharf maskieren).
- Du wählst, wie gerade beschrieben, zuerst die Anpassung aus und "malst" dann auf das Bild, das dann z.B. in den übermalten Bereichen scharfgezeichnet wird.
Die 1. Methode, bei der du zuerst kolorierst, hat den Vorteil, dass du genauer siehst, welche Bildbereiche du hinterher anpasst.

Im Übrigen entspricht diese Vorgehensweise den Ebenen-Masken in Photoshop - es heißt in CNX nur anders.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software