PHOTO & ADVENTURE 2018


Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Fiesta1

Fiesta1

NF-F Platin Mitglied
Ich komme mit einer Freundin, die will dort einen Fotorucksack kaufen, aber einen "exklusiven".:rolleyes:

Bin gespannt ob es so was dort gibt.

:cool:
 
tomtom65

tomtom65

Sehr aktives Mitglied
Ich bin am 09.06. dort.
 
Kurt Raabe

Kurt Raabe

NF Team
M

mhensche

Nikon-Clubmitglied
Moin, 9.6. (meine gewonnene Karte ausführen ;))
Zu erkennen bin ich an meiner hübschen Tochter :D
 
Georgie1956

Georgie1956

NF-F Premium Mitglied
Moin, 9.6. (meine gewonnene Karte ausführen ;))
..... D
Ach, du auch? Herzlichen Glückwunsch.
Bin mir aber noch nicht sicher, an welchem Tag ich aufschlagen werde.
[MENTION=74053]AnjaC[/MENTION] kassierst du wieder ab, dann würde ich etwas mehr Geld einstecken?

Klar und ich behänge mich, wie üblich, mit meiner 800er.
 
Fiesta1

Fiesta1

NF-F Platin Mitglied
Es wagt sich doch wohl Keiner ernsthaft seine Kamera mitzubringen. oder?

Leute, das ist Gesetz mit dem nichtfotografieren.:mad:

Die 20 Flüchtlinge die geschwind die Genehmigungen vor den Fotografieren einholen müssen, kann ich mir nicht leisten.

Man muss sich das mal bildlich vorstellen was da so abgehen soll.

:eek::rolleyes:




scheixxx Lösung:mad:
 
Kurt Raabe

Kurt Raabe

NF Team
Es wagt sich doch wohl Keiner ernsthaft seine Kamera mitzubringen. oder?

Leute, das ist Gesetz mit dem nichtfotografieren.:mad:
Moin
das Fotografieren auf der Photo & Adventure in Duisburg
kann man fast ganz entspannt sehen.
Am Eingang bzw am Eingang der Messehalle wird
der Besucher darüber in Kenntnis gesetzt das er evtl.
fotografiert wird und das diese Fotos evtl Veröffentlicht werden.
Ansonsten so fotografieren wie vor dem 25.05.2018 also
keine Personen mit dem Tele rauspicken, wer signalisiert das er/sie nicht
nicht fotografiert werden möchte ... nicht auf den Auslöser drücken....
Eine Fotomesse mit Fotografierverbot würde das ganze Event ad absurdum führen.
Und für den den es intererssiert
am Samstag um 11:15 Uhr Vortrag von Wolfgang Rau, Rechtsanwalt und Präsident des DVFs auf der Fotobühne – dabei geht es um die Themen Panoramafreiheit und Peoplefotografie insbesondere in Bezug auf die DSGVO.
 
juergen63

juergen63

Nikon-Clubmitglied
Hallo,
Wenn überhaupt, dann bin ich am 9.6 dort.

grüße,
Jürgen
 
AnjaC

AnjaC

Administrator
Teammitglied
[MENTION=74053]AnjaC[/MENTION] kassierst du wieder ab, dann würde ich etwas mehr Geld einstecken?
Abkassieren ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen :hehe: Ich bin diesmal aber nur als Besucherin da und zwar am Samstag (9.6.). Wenn man sich nicht sowieso über den Weg läuft, dann fragt mal bei Hensel, wann die mich das letzte Mal gesichtet haben, da werde ich immer wieder mal sein :)
 
Georgie1956

Georgie1956

NF-F Premium Mitglied
Abkassieren ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen :hehe: Ich bin diesmal aber nur als Besucherin da und zwar am Samstag (9.6.). Wenn man sich nicht sowieso über den Weg läuft, dann fragt mal bei Hensel, wann die mich das letzte Mal gesichtet haben, da werde ich immer wieder mal sein :)
Ok, so langsam kristallisiert sich bei mir auch der Samstag raus. Also mal sehen, ob man sich trifft. Wenn nicht, dann wird eben auf dem Bankweg gezahlt.
 
Fiesta1

Fiesta1

NF-F Platin Mitglied
Moin
das Fotografieren auf der Photo & Adventure in Duisburg
kann man fast ganz entspannt sehen.
Am Eingang bzw am Eingang der Messehalle wird
der Besucher darüber in Kenntnis gesetzt das er evtl.
fotografiert wird und das diese Fotos evtl Veröffentlicht werden.
Ansonsten so fotografieren wie vor dem 25.05.2018 also
.
Kurt, genau so was ist und war schon nicht zulässig.

Jeder fotografierte muss vorher seinen Erlaubniszettel ausfüllen, Jeder, vorher.:mad:

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es kein "Beiwerk" mehr, also mvon jedem Erkennbaren braucht man diesen Zettel.

Aber das gehört ja nicht hier in den Faden.,

Ich mach's nimmer
 
Z

Zippelchen

NF-F Premium Mitglied
Ich werde auch am 9.6. dort sein und meinen im Adventskalender der P&A gewonnenen Gutschein in einem Workshop umsetzen. Dann muss ich ja am Sonntag nochmal kommen weil die Kamerea zum Check&Clean soll ;-).

Wenn ich das richtig sehe, gibt es diesmal keinen Stand vom Netzwerk? Das wäre aber schade :-(

Liebe Grüße
Nicole
 
Kurt Raabe

Kurt Raabe

NF Team
Kurt, genau so was ist und war schon nicht zulässig.

Jeder fotografierte muss vorher seinen Erlaubniszettel ausfüllen, Jeder, vorher.:mad:

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es kein "Beiwerk" mehr, also mvon jedem Erkennbaren braucht man diesen Zettel.

Aber das gehört ja nicht hier in den Faden.,

Ich mach's nimmer
Moin
mein Post ist so ungefähr die Antwort auf meine Frage bzgl. fotografieren auf der P&A
die ich an die Leitung der P&A geschickt hatte.
Und auf einer Fotomesse wird es wohl kaum Leute geben die sich darüber aufregen das fotografiert wird:)
Der einzige "Knackpunkt" dürfte das Außengelände sein, da nicht jeder der da rumläuft zwangsläufig Besucher der P&A ist....
In der Messehalle (Kraftzentale) selber nicht.
Solche Bilder einer Fotomesse möchte eigentlich keiner sehen :D



 
1

1bildermacher1

Nikon-Clubmitglied
Leider habe ich keine Zeit ...... da hätte ich einige von der Führungsriege kennenlernen können.
 
Stefan L.

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Kurt, genau so was ist und war schon nicht zulässig.

Jeder fotografierte muss vorher seinen Erlaubniszettel ausfüllen, Jeder, vorher.:mad:

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es kein "Beiwerk" mehr, also mvon jedem Erkennbaren braucht man diesen Zettel.

Nein, das ist falsch, das KUG wurde weder abgeschafft, noch für ungültig erklärt.

Zudem ist auch in der DSGVO klar geregelt: Privat fotografieren kann weiterhin ein jeder alles und jeden.

Problematisch kann es erst bei einer Veröffentlichung / Verbreitung des Werkes werden.


Etwas anders sieht es bei Klaus z. B. aus, der ist dort in seiner Eigenschaft als Unternehmer und nicht als Privatmann, somit könnte man über die von Kurt ersehnte Brücke gehen, das dies eine Fotomesse wäre und somit die Durchführung des Vertrages auch die Datenspeicherung (fotografieren) erfordert.

Das ändert aber nichts daran, das er dann jedem Besucher von dem er in seiner Eigenschaft als Websitenbetreiber ein Foto gemacht hat ein Infoblatt zur Datenspeicherung / Datenschutzerklärung in die Hand drücken.

Gleiches gilt auch für Dich Kurt, auch wenn wir hier unentgeltlich / ehrenamtlich tätig sind, sind wir trotzdem für das Forum Tätig und müssen daher (wie auch Vereinsvorstände o. ä.) die DSGVO einhalten.


Natürlich ist es eher unwahrscheinlich, das ein Besucher nachträglich Terz macht, aber sicher kann man sich da nicht sein. Der Zettel an der Tür reicht in keinster Weise. Zudem habe ich auch schon Auftritte von Veterinärämtern bei Tierarztmessen gesehen ....
 
Kurt Raabe

Kurt Raabe

NF Team
Nein, das ist falsch, das KUG wurde weder abgeschafft, noch für ungültig erklärt.

Zudem ist auch in der DSGVO klar geregelt: Privat fotografieren kann weiterhin ein jeder alles und jeden.

Problematisch kann es erst bei einer Veröffentlichung / Verbreitung des Werkes werden.


Etwas anders sieht es bei Klaus z. B. aus, der ist dort in seiner Eigenschaft als Unternehmer und nicht als Privatmann, somit könnte man über die von Kurt ersehnte Brücke gehen, das dies eine Fotomesse wäre und somit die Durchführung des Vertrages auch die Datenspeicherung (fotografieren) erfordert.

Das ändert aber nichts daran, das er dann jedem Besucher von dem er in seiner Eigenschaft als Websitenbetreiber ein Foto gemacht hat ein Infoblatt zur Datenspeicherung / Datenschutzerklärung in die Hand drücken.

Gleiches gilt auch für Dich Kurt, auch wenn wir hier unentgeltlich / ehrenamtlich tätig sind, sind wir trotzdem für das Forum Tätig und müssen daher (wie auch Vereinsvorstände o. ä.) die DSGVO einhalten.


Natürlich ist es eher unwahrscheinlich, das ein Besucher nachträglich Terz macht, aber sicher kann man sich da nicht sein. Der Zettel an der Tür reicht in keinster Weise. Zudem habe ich auch schon Auftritte von Veterinärämtern bei Tierarztmessen gesehen ....

[MENTION=8730]Stefan L.[/MENTION]
Moin Stefan
da "wir" in diesem Jahr keinen eigenen Stand auf der P&A haben
sind "wir" zunächst mal als Privat-Personen dort.
Ich hatte ja an die Messeleitung P&A eine Anfrage bzgl. fotografieren via Mail gestellt.
Und in dieser Antwort stand, das die Besucher am Eingang darauf hingewiesen
werden das Fotografiert und auch Fotos veröffentlicht werden.(Wie und in welcher Form dieser Hinweis aussieht werde ich am Samstag sehen/erfahren)
Und das man sich selbstverständlich an vor dem 25.05 schon geltenden Regeln zu halten hat.
Ob bzw welche Fotos ich dann hier ins Forum stelle muss ich dann sehen
im Zweifelsfall verzichte im Interesse des Forums darauf.
 
Oben