Personen freistellen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
S

Schakaya

Guest
Ich wurde gebeten aus einen Foto auf dem viele Leute abgebildet sind, 2 Personen freizustellen.

Nun wollte ich mal eure Meinung hören und bin natürlich für Tips oder Ratschläge offen.

Original:
freigestelltoriginal.jpg


Bearbeitet:
freigestelltoriginal1.jpg


Danke schon mal im vorraus
 
Anzeigen

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich würde:

Schatten entfernen und Personen in die Mitte stellen.
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@Gerold

Ohne Schatten habe ich versucht... sieht voll eindimensional aus... irgendwie Platt und Künstlich. :-(
 
Kommentar

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wie sieht es denn mit einem anderen Hintergrund, wie Wiese und Baum, aus?
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
sollen personae non gratae vollstaendig entfernt werden oder genuegt es diese in mehr oder weniger dezenter unschaerfe - ggfs monochrom - versinken zu lassen ?
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
hohe heinbuchen- oder tujahecken mit rasen im vordergrund waeren der einfachste und zugleich natuerlichste fall, sofern die ausleuchtung zu den beiden passt
 
Kommentar

CG

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Ich habe die beiden einfach mal auf eine Wiese gestellt :-D
Ist das besser?

Gruß
CG
 
Kommentar

CG

Unterstützendes Mitglied
Registriert
wo ist mein Bild hin? Ich habe als Attachment angefügt und es wurde auch in der Vorschau angezeigt.
:shock:
 
Kommentar

Staubuttjer

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Re: RE: Personen freistellen

CG";p="7037 schrieb:
Hallo!

Ich habe die beiden einfach mal auf eine Wiese gestellt :-D
Ist das besser?

Gruß
CG

Ich finde es so viel besser als Deinen ersten Versuch. Vielleicht die Baumgruppe ganz im Hintergrund noch etwas unschärfer, damit sich das Paar noch besser abhebt?

Staubuttjer
 
Kommentar
S

Schakaya

Guest
@CG

Das ist gut!! Kannst du mir die Baumgruppe schicken??

Vielen Dank erstmal.
 
Kommentar

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Leider sind die Fotos alle zu klein, um ein echtes Urteil zu fällen. Also Verlaufsraster ist einfach nur - wie soll ich sagen - ungünstig gewählt *g*

Ich mache es bei Freistellern meistens so, dass ich die Freisteller zum Schluss mit einer weichen Auswahl (die Pixel hängen von der Größe ab) in den Hintergrund integriere, sonst schaut es immer so hart aus. Beachten sollte man auch immer die Schatten. Es schaut einfach seltsam aus, wenn die Schatten im Gesicht nach links gehen und die Bäume nach rechts ihre Schatten werfen. Dem Betrachter fällt vielleicht nicht auf, was falsch ist, aber alle haben so ein seltsamen "Gefühlt"...

Natürlich müssen die Freisteller schließlich noch dem Kontrast des Hintergrundes angepasst werden. Im Falle mit dem Bild mit den Bäumen ist das Kleid viel zu "hart" spricht zu weiß.

Falls du vor hast, den Hintergrund unscharf zu machen (was sehr gut ausschauen kann mit dem Gauschen Weichzeichner) achte darauf, dass die Ebene, wo die Personen draufstehen, auch scharf ist, sonst schweben die im Bild. Kann man am besten mit Masken lösen.

So, ich hoffe, genug Fragen aufgeworfen zu haben :shock:
 
Kommentar

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ach ja, weil ich es gerade sehe: Der Schleier ist transparent, dass sollte man auch noch berücksichtigen und ins Hintergrundbild einarbeiten...
 
Kommentar

Michael_R

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo CG!

Das mit der Wiese sieht ja schon richtig gut aus... :)
Ich würd nur noch versuchen, den Zweig, der der Braut in der Frisur zaust, weg zu nehmen.

Gruss
Michael
 
Kommentar

kerschi

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Darf ich ,als Neulinmg hier,kurz mitquasseln?

Die Personen in der Baumgruppe sehen zwar gut aus,wie das ganze Bild, aber man merkt viel mehr, dass sie nicht wirklich dort stehen.
IMHO:das 1. find ich besser, ist aber total Geschmacksache.
 
Kommentar

Gabriele

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Mich stört die grüne Farbe beim 1. Beispiel. Aber eine bessere Farbe fällt mir momentan nicht ein. Und auf jeden Fall würde ich ein Hochformatfoto draus machen. Vielleicht so, dass der Hintergrund nicht so zum Tragen kommt.
 
Kommentar

ralfeberle

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Der Kardinalfehler am freigestellten Bild ist, daß die Personen, wie man fotografisch sagt, 'aus dem Bild hinausschauen'. Jegliches Wesen mit Augen, aber auch manche Objekte, denen man eine 'Blickrichtung' unterstellen kann, sollten im Bild immer so angeordnet werden, daß sie ins Bild 'hineinsehen.' Das heißt, auf der Seite, in deren Richtung der Blick geht, muß ein breiterer Bildrand sein, also die die Personen rechts der Mitte platzieren. Wenn Du den Schatten mit drin haben willst, sollte er nach links fallen.

Gruß,

Ralf
 
Kommentar

rextav

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ich würde auch gerne etwas zum perfektionismus beitragen:

personen die in einem bild als "fremdkörper" implementiert werden, sollten sich möglichst in der bild-atmosphäre integrieren. der freistellungs-pfad im photoshop ist zwar eine der besten möglichkeiten um sie auszuschneiden, allerdings im "fleisch" und mit einer gewissen (minimalen) rand-unschärfe ... so dass das licht/stimmung durch die leichte kantenunschärfe vom background homogenisiert wird. schatten sollte man 2 versch. haben: punkt- und weicher auslaufschatten (fehlt eins von beiden wirkt es unecht).

hoffe geholfen und nicht verwirrt zu haben ;)
 
Kommentar
Oben Unten