Opera 49.0


Kurt Raabe

NF Team
Moin
soweit war ich mit dem Opera immer zufrieden .....
bis gestern Abend:)
Es ist ja ganz nett wenn UpDates kommen aber seit dem UpDate auf Opera 49.0
geht nichts mehr bzgl. Adobe Flash Player.
Weder Youtube noch Webseiten die den Flash Player nutzen funktionieren so wie sie sollten:frown1:
Ja Flash Player ist aktualisiert und PlugIns sind eingespielt.
Vielleicht hat ja einer schon ein Opera-User einen Tip oder schon eine Lösung
 

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
ich werde opera nicht weiter einsetzen, nachdem es lange zeit mein favorit war. habe zuletzt auf chrom bzw. eisen gesetzt. bis gestern. da habe ich nach wohl zehn jahren zum ersten mal wieder den fuchs auf zwei rechnern installiert. der neue läuft wirklich flott und macht auch sonst einen sehr guten eindruck, dürfte wohl opera klar überholt haben und kommt geschwindigkeitsmäßig an chrom/eisen ran - bei besserer bedienung und unterstützung. die hitliste der browser sieht für mich demnach so aus:

1. feuerfuchs (nur der neue!)
2. eisen
3. chrom
4. opera
5. der ms-kram
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
danke Hanner
werde mir mal diese Browser in einer "Mußestunde" genauer ansehen.
warum wieso weshalb jetzt Youtube funktioniert ??
problematischer sind da ein paar Webseiten ( z.B. Programm-Manager Telekom)
die den Flashplayer benötigen.
Denke das ich über kurz auf einen anderen Browser umsteigen werde.
 
Kommentar

of51

Nikon-Clubmitglied
Ich habe unter dem neuen Firefox 57 Probleme bei den Nachrichtenvideos (Startseite Telekom), aber nicht bei allen.
Etwa 2s nach dem normalen Start bricht die Abspielung ab und es wird schwarz. Bei YouTube gibt es keine Probleme.
 
Kommentar

4peterse

Sehr aktives Mitglied
Es gibt noch Seiten, die Flash verwenden? Hätte ich nicht gedacht.

Youtube hat schon vo Jahren von Flash-Player auf Webformate umgestellt, so wie fast alle anderen Seiten auch. Ich würde keine Seite benutzen, die Flash benötigt.

Browser unterscheiden sich heute kaum noch, daher ist es egal, ob du Chrome oder Firefox (oder den Windows- bzw. Mac-Kram verwendest). Der „Umstieg“ von Opera auf Firefox sollte also problemlos sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
So kann man den Müll (=Autoupdate) abschalten:


Grüße, Christian
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
software nicht upzudaten ist vermutlich die schlechteste lösung und gefährdet nicht nur dich, sondern auch andere.
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
So kann man den Müll (=Autoupdate) abschalten:

Grüße, Christian
Moin Christian
ich habe nichts gegen Updates, wie Hanner schon schrieb sind sie durchaus Sinnvoll.
Was mir auf den Zeiger geht sind halbherzige Updates,so wie jetzt bei dem Opera
 
Kommentar

siggi65

NF-F Premium Mitglied
Moin Christian
ich habe nichts gegen Updates, wie Hanner schon schrieb sind sie durchaus Sinnvoll.
Was mir auf den Zeiger geht sind halbherzige Updates,so wie jetzt bei dem Opera
Was ist denn daran halbherzig, Kurt? Die Standardeinstellung bei Opera 49 ist "Erst fragen, bevor Websites Flash ausführen dürfen (empfohlen)", wenn bei Dir "Verhindern, dass Websites Flash ausführen" eingestellt ist, musst Du natürlich die Ausnahmen manuell eintragen. Das hat aber nichts mit dem Update 49 zu tun.
 
Kommentar

Jakker

Sehr aktives Mitglied
Flash ist out und wird auch nicht mehr weiter entwickelt!
Bei mir ist auf keinem Rechner mehr Flash installiert und Ausnahmen beim Surfen gibt es auch nicht. Wer unbedingt diese Virenschleuder und Toröffner auf Websites sehen möchte, muss ihn mittlerweile auf jedem Browser aktiv frei geben. Die nächsten Generationen der Browser, zumindest gilt das für Edge und Chrome, werden gar keine Flashinhalte mehr abspielen!
Ich meide schon lange Seiten, die mit Flash arbeiten und kann das auch anderen wärmstens an Herz legen!
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
Was ist denn daran halbherzig, Kurt? Die Standardeinstellung bei Opera 49 ist "Erst fragen, bevor Websites Flash ausführen dürfen (empfohlen)", wenn bei Dir "Verhindern, dass Websites Flash ausführen" eingestellt ist, musst Du natürlich die Ausnahmen manuell eintragen. Das hat aber nichts mit dem Update 49 zu tun.
Moin Siggi
bei mir stand/steht "Erst fragen, bevor Websites Flash ausführen dürfen (empfohlen)".
warum ich es für zwei oder drei Websites benötige tut nichts zur Sache.
Nur wenn beim Besuch solcher Seiten kein Hinweis kommt, und man sich Lösungen
im Net suchen muss ist es für mich halbherzig, und es hat sehr wohl mit 49.0 zutun, da das Problem erst mit dem Update auf 49.0 aufgetreten ist.
Aber wie dem auch sei, jetzt läuft es so wie es soll, denn eigentlich gefällt mit der Opera
gut.
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Also ich möchte selber entscheiden, ob ich updaten möchte oder nicht.
Ich habe bis vor kurzem für circa ein gutes Jahr Google Chrome verwendet. Auch ein- oder zweimal manuell upgedatet.
Irgendwann hat sich das Ding unaufgeordert selber geupdatet, und nichts ging mehr: die meisten Erweiterungen waren futsch
(und ich wußte nicht mal mehr, welche ich installiert hatte, und mußte tief im Dateisystem graben, um das herauszufinden),
das Aussehen und Verhalten der Benutzeroberfläche völlig unbrauchbar, und derlei Mist mehr.

Da ich Aussehen und Einstellungen des Browsers nicht mal per Hand mehr so hinbiegen konnte / durfte wie ich es brauche und
möchte, habe ich dem Müll adieu gesagt und benutze nun Opera. Leider auch ein Chrome-Klon, aber halbewegs so zu konfigurieren,
daß es funktioniert.

Ich brauche keine Bevormundung, und wie meine Software zu funktionieren hat, muß ich selber am besten wissen, nicht irgendwelche
IT-Clowns, die mir ihren Dreck aufs Auge drücken wollen. Flash und so ein Zeug lasse ich eh nicht zu - jedenfalls, soweit man das bei
den modernen Browsern überhaupt noch konfigurieren kann.

Grüße, Christian
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
[MENTION=104947]cjbffm[/MENTION]
Moin Christian
grundsätzlich bin ich ja bei dir,
auch wenn Updates Sinnvoll sein können oder auch mal zwingend erforderlich sind
möchte "ich" gefragt werden.Ich habe nichts gegen Updates
Ich nutze den Opera seit Jahren und war bisher immer zufrieden, bisher sind auch
alle Updates problemlos durchgelaufen ohne das man hinterher mit großem Zeitaufwand
seine "Einstellungen" überarbeiten musste.
Ob nun Flash böse oder ganz böse ist soll jetzt keine Rolle spielen, ich benötige es
zur Zeit noch für zwei oder drei Webseiten.
Was mir bei dem Update auf den Zeiger ging war, das man die Info, das man diese
Seiten explizit eintragen muss nicht bei "Opera" zu finden war (jedenfalls habe ich sie nicht gefunden) sondern sich im Net zusammen suchen musste.
 
Kommentar

4peterse

Sehr aktives Mitglied
So kann man den Müll (=Autoupdate) abschalten:


Grüße, Christian
Seinen Browser nicht zu aktualisieren ist fahrlässig und noch schlimmer, als gelegentlich Seiten mit Flash Inhalten aufzurufen. Sehr schlechter Tipp.
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
Seinen Browser nicht zu aktualisieren ist fahrlässig und noch schlimmer, als gelegentlich Seiten mit Flash Inhalten aufzurufen. Sehr schlechter Tipp.
Das ist ein im Gegenteil sehr guter Tip, wenn man Wert darauf legt, seinen Rechner auch b e n u t z e n zu können.

Dann daß nach Auto-Updates nichts mehr ging - oder noch schlimmer - die gesamte History und die letzten Sitzungen verloren waren
- ja, einfach weg, gelöscht - das habe ich nicht nur bei Chrome erlebt, sondern auch schon bei anderen Browsern.

Und auch das, was Kurt schreibt: kein Hinweis, keine Hilfe dazu und keine Warnung.

Für den, der mit seinem Rechner nur ein wenig "Internet kuckt", und drei Websites offen hat, für den mag so etwas ja nicht
schlimm sein. Wer aber damit arbeitet, für den ist so etwas das aller-allerletzte.

Und neuerdings werden bei Chrome und deren Clones auch die alten Browserversionen einfach gelöscht, so daß man
nicht mal vorübergehend darauf zurückgreifen kann, um seine Daten (History, etc.) zu retten!

Grüße, Christian
 
Kommentar

Kurt Raabe

NF Team
[MENTION=104947]cjbffm[/MENTION]
Christian
genau das ist es, es geht nicht darum das man sich einem Update verschließt,
es geht doch eher darum wie Softwarehersteller damit umgehen....
sie lassen den User weitestgehend über die Änderungen im Unklaren, so das man
sich Infos bzw. evtl. erforderliche Hilfe im Net bei anderen Usern holen muss.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software