Objektiv Kaufempfehlung

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Wolverine

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo

ich hab mal ne Frage ich will mir bald ein neues Objektiv kaufen Für meiner Nikon D40 bin aber bisschen unentschlossen was für eins ich mir kaufen soll welches findet ihr besser das Nikon AF-S 55-200 vr oder Das Sigma 70 -300 ??

Danke Fü die Antworten.:winkgrin:

MFG

Wolverine
 
Anzeigen

rene6

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,
wofür soll es denn eingesetzt werden? Wenn nur die zwei in Frage kommen, dann eindeutig das Nikon.
 
Kommentar
H

Haegar

Guest
Nikon ist immer gut.
Naja, jetzt mal im Ernst, was moechtest Du denn machen mit dem Objektiv ?
Wenn Du Makros machen moechtest, sind beide nicht so dolle.
Fuer den Telebereich ist sicher das Nikon wohl eher die Wahl.
Aber das haengt davon ab, was Du nun wirklich machen willst.

VG

Frank
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was für Objektive besitzt du bereits und was hast du mit den neuen vor? Das 55-200 wäre zu einem vorhandenen 18-55 eine gute Ergänzung und ist eine gern gegebene Empfehlung. Das 70-300 vielleicht eher, wenn ein 18-70 schon da ist.
 
Kommentar

Chlorgas

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich habe zwar keine Ahnung welche Abbildungsleistung das Nikon hat, aber das Sigma ist recht matschig bei Offenblende und ehrlich gesagt haut mich das Ergebnis bei mittlerer Blende auch nicht vom Hocker.
 
Kommentar

Irrlicht_1977

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich hatte mal testweise das Sigma 70-300 an meiner D70. Die Ergebnisse waren.. nun ja... nicht berauschend... Habs ganz schnell wieder zurückgegeben :rolleyes:

Das Sigma 70-300 APO soll wesentlich besser sein, das kenne ich aber nicht. Bei dem Sigma musst Du übrigens aufpassen, dass Du eine Version mit Motor kaufst, ansonsten kannst Du es nur manuell an der D40 benutzen.

Wenn schon eins von den beiden, dann das Nikon.

Wobei das 70-300 VR Nikon qualitativ noch einen Tick besser ist als das 55-200 VR.

Was willst Du denn damit machen?

LG Irrlicht
 
Kommentar

Chlorgas

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Das APO ist auch nichts besser!
 
Kommentar

Irrlicht_1977

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich kenne nur Berichte aus diversen Foren, in denen das APO immer als besser beurteilt wird.. ? :nixweiss:

Chlorgas - wie kommt man eigentlich auf diesen Namen? Arbeitest Du in nem Schwimmbad? ;)

LG Sonja
 
Kommentar

marlic

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wobei das 70-300 VR Nikon qualitativ noch einen Tick besser ist als das 55-200 VR.

Hallo Sonja,

Jetzt muss ich doch nachhaken. Du sagst, das 70-300 VR von Nikon wäre qualitativ besser, als das 55-200 VR.
Ich war eigentlich der Meinung, dass es genau umgekehrt ist, aufgrund der vielen Beiträge und Berichte, die ich insgesamt schon gelesen habe.

Ich selbst habe mir vor 2 Wochen die D40 mit Kit 18-55 gekauft und überlege nach oben hin aufzurüsten. In der Endausscheidung stehen das 55-200 VR und das 70-300 VR.
Vom 70-300 wird ja immer wieder gesagt, es habe zuviel Plastik und sei für den Preis eigentlich zu teuer. In Bezug auf Qualität habe ich beim 55-200 hingegen nichts Negatives bisher gelesen.

Hast du die Beobachtung selbst gemacht oder ist es herrschende Meinung, das mit der besseren Qualität beim 70-300?

Gruss
Marlic
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Beide, 55-200VR und 70-300VR, haben ein erstklassiges PreisLeistungsverhaeltnis und eine sehr ordentliche Abbildungsqualitaet. Verarbeitung ist OK, aber nicht toll, eben ziemliche Plastikknueppel - dafuer aber handlich und leicht (vor allem das 55-200VR).

Welches von beiden? Haengt letztendlich von Deiner benoetigten Brennweite ab. Wenn unsicher, nimm das 55-200VR, fuer 200 Euronen macht man eigentlich nichts verkehrt.
 
Kommentar

marlic

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wenn unsicher, nimm das 55-200VR, fuer 200 Euronen macht man eigentlich nichts verkehrt.

Da hast du wohl recht. Ich denke auch, dass ich damit noch am besten fahre. 100mm mehr Brennweite werden so viel auch nicht ausmachen und man hat ja immer noch die Möglichkeit digital zu vergrössern am PC, auch, wenn die Qualität natürlich darunter leidet.

Gruss
Marlic
 
Kommentar

Irrlicht_1977

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hast du die Beobachtung selbst gemacht oder ist es herrschende Meinung, das mit der besseren Qualität beim 70-300?

Gruss
Marlic

Hallo Marlic,

das 70-300 VR benutze ich auch ab und zu leihweise von meinem Vater. Ein super Objektiv. Das 55-200 VR hatte ich mal leihweise von einem Freund. Ich fand das 70-300 einen kleinen Tick besser...

Verarbeitungsmässig hat es mir auch besser gefallen als das 55-200. Wobei das 55-200 sicherlich auch gut ist, vor allem ist es ja auch wesentlich günstiger. Bisher habe ich auch immer nur "diese" Meinung gehört.. also das das 70-300 optisch besser sein soll als das 55-200... :nixweiss:

Aber ich denke, mit keinem von beiden macht man einen Fehler. Das 55-200 ist sehr leicht und handlich, das 70-300 ist schon ein dickerer Trümmer... (finde ich jedenfalls :D )

LG
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

wenn es möglich ist würde ich das Nikon AF-S 70-300 VR dem Nikon AF-S 55-200 VR vorziehen. Es bietet eben sehr viel für sein Geld, ich bin voll auf zufrieden, schnell, auch bei Offenblende noch OK und ein guter VR.
Das 55-200 VR würde ich nur bevorzugen wenn das Objektiv sehr kompakt sein soll und/oder mein Preislimit das 70-300 nicht ermöglicht.

Die Sigma und Tamron Objektive können in meinen Augen nur Punkten über ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis, optisch und auch im Punkt ausstattung können Sie mit den Nikkoren nicht mithalten.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

Wolverine

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo


es soll dazu genutzt werden um Landschaftsbilder oder Sportbilder zu machen es soll also ein gutes Teleobjektiv sein :D

zurzeit hab ich das AF-S Nikkor 18-55

MFG

Wolverine :up:
 
Kommentar

Chlorgas

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich kenne nur Berichte aus diversen Foren, in denen das APO immer als besser beurteilt wird.. ? :nixweiss:

Chlorgas - wie kommt man eigentlich auf diesen Namen? Arbeitest Du in nem Schwimmbad? ;)

LG Sonja

Naja, es ist schon besser, aber es bringt einfach nicht die Qualität rüber, die ich von einem Bild erwarte.

Das mit meinem Nick ist 'ne lange Geschichte! ;-)
 
Kommentar

schachspieler

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Nochmal zurück zur Ausgangsfrage:

Das Sigma 70-300 APO (!) ist für seinen Preis wohl auch OK - aber: 300 mm ohne VR ist ne wacklige Sache, da braucht's viel Licht oder hohe ISO (was Qualität kostet) oder ein Stativ.
 
Kommentar

Irrlicht_1977

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@Wolverine:

Was für Sportbilder? Daußen oder in der Halle?

In der Halle brauchst Du was lichtstarkes. Ich fotografiere oft in Sporthallen (Badminton); ich verwende da nur lichtstarke Festbrennweiten (85/1,8 oder 50/1,4) .

Bei Sport, der draußen stattfindet, reicht auch was lichtschwächeres. Das 70-300 VR von Nikon benutze ich gern beim Reitsport / Pferde fotografieren. Besser ist natürlich was lichtstarkes (70-200/2,8 oder so, aber natürlich auch wesentlich teurer).

LG
Sonja
 
Kommentar

Wolverine

Unterstützendes Mitglied
Registriert
@ Irrlicht_1977 Sportbilder mache ich nur Radsportbilder also draußen :D

mfg

Wolverine:up:
 
Kommentar

sven.ullrich

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Moin!
Ich werfe mal das Tamron AF 70-300mm F/4-5,6 Di LD MACRO 1:2 (Artikel-Nr. A17NII wegen D40) in den Ring. 150 Euro - nicht gerade ein Rennpferd was den Zoom angeht, aber wenn kaputt kein Beinbruch. Ich bin jedenfalls superzufrieden damit.
 
Kommentar
Oben Unten