Objektiv-Justage

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

palmers

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Moin!

Ich werde meine D200 demnächst zum Check&Clean nach Düsseldorf bringen und wollte in einem Abwasch ein Objektiv überprüfen und ggf justieren lassen, da ich mit der Abbildungsleistung ( u.a. Schärfe ) nicht 100% einverstanden bin.
Ich gehe davon aus, dass das "Problem" im Objektiv zu suchen ist, da mein 14-24/2,8 und das 50/1,8 einwandfreie Resultate liefern.

Hierzu habe ich dem Nikon Service zwei Fragen per e-mail gestellt, die nicht wirklich zufriedenstellend beantwortet wurden:

1.) Für den Fall dass das Objektiv selbst justiert werden muss, liefert es dann im Falle eines Kameratausches/-Neukaufs auch am neuen Body die gleichen Resultate, oder wird hier eine weitere Justage notwendig? ( Sprich: Wird das Objektiv auf einen bestimmten Body optimiert? )

2.) Für den Fall dass das AF Problem in der D200 selbst liegt und daher die Kamera justiert werden muss: Hätte dies negative Auswirkungen auf die Abbildungsleistungen des 14-24 sowie des 50?

Auf Frage 1 habe ich keine Antwort erhalten, auf Frage 2 die Aussage, dass die Abbildungsqualität der anderen Objektive eigentlich nicht unter einer Justage leiden sollte... Eine sehr dehnbare Auskunft...!

Was für Erfahrungen habt Ihr bisher gemacht, wenn ein Objektiv/Kamera AF-seitig "gerichtet" werden musste? Hatte dies negative Auswirkungen auf weitere Objektive, bei denen der Fokus bisher saß?

Danke

Cheers

Thorsten
 
Anzeigen

weinlamm

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
...Was für Erfahrungen habt Ihr bisher gemacht, wenn ein Objektiv/Kamera AF-seitig "gerichtet" werden musste? Hatte dies negative Auswirkungen auf weitere Objektive, bei denen der Fokus bisher saß?...

Bei meiner D70 habe ich dann nur nach der Justage gemerkt, dass die öfter daneben gelegen hatte, wie ich zuvor angenommen hatte... :hehe:

Auch meine D2hs hab ich mal justieren lassen und auch da gab´s keine Probleme bei anderen Linsen.
 
Kommentar

foppel

Aktives NF Mitglied
Registriert
Ich gehe mal davon aus das Nikon sowohl eine Kamera als auch eine Linse welche eingeschickt werden als Service beide auf Werksvorgaben und -Normen darauf justieren wie beide sein sollten als ob sie neu ausgeliefert werden wuerden. Ob die da rankommen 100% ist ne andere Frage, aber ich bezweifle das Nikon sich den Schuh anziehen und sich Regressanspruechen oeffnen wuerden, wenn sie Body oder Linse aufeinander oder auf irgendeine 3. Norm justieren wuerden.

Ich bezweifle sogar das deine Linse und deine Kamera sich waerend des ganzen prozesses ueberhaupt 'sehen' werden, sondern sich erst nacher wieder treffen beim zurueck-schicken. ;)

Gruss
Frank
 
Kommentar

AndreasH

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich bezweifle sogar das deine Linse und deine Kamera sich waerend des ganzen prozesses ueberhaupt 'sehen' werden, sondern sich erst nacher wieder treffen beim zurueck-schicken. ;)
Ich denke schon daß man bei Nikon vor der Rücksendung prüft, ob das gemeldete Problem behoben wurde oder nicht.

Dazu gehört natürlich auch, festzustellen ob Objektiv und Kamera auch gemeinsam richtig fokussieren. In einigen Fällen wird es dann auch noch notwendig sein nachzuarbeiten, wenn Toleranzen bei beiden Komponenten ungünstig zusammentreffen. Das muß aber nicht bedeuten daß dann das Objektiv nicht an anderen Gehäusen oder andere Objektive nicht an diesem Gehäuse arbeiten.

Grüße
Andreas
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten