Objektiv Für D40 gesucht


xine

Unterstützendes Mitglied
Nabend,
da mich nun endgültig die Photographie gefesselt hat, spiele ich mit dem gedanken mein Kit objektiv (18-55) der D40, gegen ein anderes einzutauschen.
Es sollte in den Tele-Bereich hineinragen.
Einsatzgebiete wären: Urlaubsschnappschüsse, Portraits, aufnahmen auf Partys
sprich möglichst ein Allrounder.
Preislich: um die 300€

Bis jetzt habe ich 2 Objektive ins Auge gefasst
Nikon Objektiv AF-S DX 18-135mm 3.5-5.6G IF-ED (JAA796DA)
Nikon Objektiv AF-S VR DX 55-200mm 4.0-5.6G IF-ED (JAA798DA)

gibt es bei den beiden Objektive erhebliche unterschiede?
Gibt es Alternativen, mit ähnlichem Zoom Specktrum?

Ich hoffe auf Zahlreiche Hilfe vorschläge
Mit freundlichen Grüßen
Martin
 

Stefan N.

NF Team
Hallo Martin,
ich würde zum 55-200VR raten. Einerseits hast du mit diesem Objektiv mehr Endbrennweite und VR, andererseits brauchst du dein Kitobjektiv nicht wegzugeben. Es ist optisch nämlich sehr gut und ausserdem bekommst du auf dem Gebrauchtmarkt nicht viel dafür.
Beim 18-135 wirst du nämlich auch schnell wieder den Wunsch nach mehr Endbrennweite haben.

Stefan
 
Kommentar

xine

Unterstützendes Mitglied
Ja die Befürchtung habe ich auch nen wenig.
Was mir aufgefallen ist, das Objektiv hat ein naheinstellungsbereich von 110cm im vergleich dazu das 18-135 von 45cm
Macht sich der unterschied bemerkbar? bzw. was sagen mir diese angaben genau? ist das der Abstand den der Autofokus zum Fokussieren benötigt?

Gibt es Alternativen anderer Hersteller, mit ähnlichen Merkmalen?

Mit freundlichen Grüßen
Martin
 
Kommentar

schachspieler

Sehr aktives Mitglied
Gibt es Alternativen anderer Hersteller, mit ähnlichen Merkmalen?
Hallo Martin,
von Sigma gibt es auch ein brauchbares 55-200 HSM - allerdings ohne VR, und bei 200 mm ist VR schon hilfreich. Das sage ich aus eigener Erfahrung, da ich das Sigma habe - weil ich günstig drangekommen bin.
Das Sigma ist zur Zeit so um 160 Euro zu bekommen, bei dem Preis würde ich es mir aber überlegen, etwas mehr auszugeben und das Nikon 55-200 VR zu nehmen. Das ist nämlich auch optisch besser.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ach, gebt mir Rat, ihr lieben Leute
ein Objektiv, das such ich heute
da gibt es dies und gibt es das
hier dies ich sah, dort das ich las...
so Vieles, das mich arg verwirrte
nicht weiß, ob richtig war, ob irrte
ich was ich getan, ob ich erworben
was gutes, oder hab ich Geld verdorben
- da steh ich nun, ich armer Tor,
und bin genau so ratlos wie zuvor....

Entschuldigt meinen literarischen Erguß, aber die Fragen nach dem richtigen Objektiv machen mich immer ganz wuselig :fahne:

@ Martin: vergleichen kann man die beiden Objektive nicht, das 18-135 gehört durch seine Brennweite von Weitwinkel bis mittleres Tele in den Bereich "immerdrauf" und kann das 18-55 ersetzen, das 55-200 ist eine Teleergänzung zum 18-55.

Vom 55-200 würde ich wenn nur das Nikkor mit VR empfehlen, wobei ich mittlerweile eher zum 70-300 rate, da für echte Teleeinsätze die 200 immer noch recht kurz sind.

Das 18-135 würde ich von Deinem Ansatz her durchaus als Ersatz fürs 18-55 in Betracht ziehen und ich meine, dass die 135 "Endbrennweite" noch ohne VR gut handhabbar sind (Lichtstark sind ja beide Objektive nicht).

Es gibt natürlich noch das ein oder andere (vor allem lichtstarke) Objektiv, allerdings liegen die preislich meist deutlich höher.

Zur anderen Frage: Die Naheinstellgrenze ist der kürzest mögliche Abstand zwischen Motiv und Frontlinse (gut, man kann schon noch viel näher rangehen, aber scharf wird dann nix mehr ;) ). Zusammen mit der Brennweite entscheidet das über den max. Abbildungsmaßstab.
 
Kommentar

xine

Unterstützendes Mitglied
@ PeMax: Dein Gedicht hat etwas ;) und wa sagr genau das aus was ich mir denke...

Zu den Objektiven, ich sehs schon kommen, das wird ne schwere Entscheidung.
Mehr Brennweite & später das kleine durch ein lichtstärkeres ersetzen
oder
Ein Universalobjektiv und Später ergänzen mit ?

Was für Alternativen gibt es denn bis einem Betrag von 500€, lohnt sich der Mehrpreis für einen Anfänger?

Mit freundlichen Grüßen
Martin
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
bei 500 euro bist du mit dem 70-300vr bestens bedient. das 18-135 ist eine einsteiger-kitlinse billigster machart (mit plastik-bajonett). das stellt gegenüber dem 18-55 keinen fortschritt dar und ist nur empfehlenswert, wenn mit ganz geringem budget nur ein einziges objektiv angeschafft werden kann.
 
Kommentar

xine

Unterstützendes Mitglied
Dann wird die Tage wohl das 55-200 bestellt :)

mir kommt gerade eine weitere Frage, man rüstet ja auch für die Zukunft und da wollte ich wissen, wie es mit der verträglichkeit von Objektiven die den Integrierten AF-Motor haben zu kameras wo dieser Überflüssig ist, gibts solche von Nikon überhaupt ?


Mit freundlichen Grüßen

Martin
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
ja, alle af-nikons außer d40(x) und d60 haben einen af-motor (stangen-antrieb). wenn das objektiv einen eigenen antrieb mitbringt, wird der kamera-motor einfach nicht benutzt.
 
Kommentar

xine

Unterstützendes Mitglied
habe nun die Bestellung für das Nikon AF-S VR DX 55-200mm versand & werde sobald ich es habe, mich um ein kurzes review bemühen um anderen unentschlossenen einen Eindruck zu verschaffen.

Zu deinem Angebot Oskar, klingt alles ganz gut und nett, ist auch ein schönes Objektiv, doch bekomme ich es Neu für den gleichen Preis, wenn auch ohne Köcher.

Danke an allen beteiligten

Martin
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software