Nikon2,8/28 AIS Linse

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
V

vc125

Guest
Hallo,
ich habe ein Nikon 2,8/28 AIS günstig erworben. Jetzt habe ich folgenden Fehler entdeckt. Die Frontlinse ist innerhalb der Fassung gesplittert. Behalten oder zurückgeben?


picture.php
 
Anzeigen

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die Frontlinse ist innerhalb der Fassung gesplittert. Behalten oder zurückgeben?
Für das Bildergebnis ist es an der Position bei der Brennweite wohl irrelevant (bei 8-10 mm sieht man bei Abblendung hingegen jeden Fleck auf der Frontlinse...). Daher würde ich es vom Preis abhängig machen: war es ein Superschnäppchen für 'n Appel und 'n Ei würde ich es behalten. Ansonsten: reklamieren und rückabwickeln oder nachträgliche Preisminderung verlangen. Allerdings spielen da die Antworten auf folgende Fragen nicht ganz unerhebliche Rolle:

- War das beim Händler gekauft oder von privat?
- Wurde auf einen nicht so guten Erhaltungszustand hingewiesen?
- Konntest Du das Teil vor dem Kauf prüfen?

CB
 
Kommentar

Seeebi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich würde das Objektiv auf Dezentrierung durch den Schlag prüfen, der den Schaden verursacht hat. Ist es dezentriert, würde ich es zurückgeben.

Ist alles in Ordnung, würde ich die Stelle mit einem schwarzen Stift abdunkeln um Störlicht zu vermeiden und sehr viele Fotos damit machen.
 
Kommentar
V

vc125

Guest
- War das beim Händler gekauft oder von privat?
- Wurde auf einen nicht so guten Erhaltungszustand hingewiesen?
- Konntest Du das Teil vor dem Kauf prüfen?

CB

1) Fotobörse
2)Nein
3) Konnte ich, aber es war in der Halle recht dunkel. Ich habe das heute erst bei hellem Sonnenlicht zufällig entdeckt.

Da der Preis sehr günstig war, werde ich es wohl behalten. Jetzt alle Börsen nach dem Händler abzusuchen, um es zu tauschen, werde ich nicht. Bei dem Preis hätte ich fragen sollen:frown1: Meine Schuld. Da das Objektiv sonst einen sehr guten äesseren Eindruck macht, kann man es so lassen. Ich denke nicht, das es Abbildungsfehler gibt. Wird auch nur gelegentlich an der F3 benutzt.
Ich warte mal die Ergebnisse ab.
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Da gilt üblicherweise "gekauft wie gesehen". Mangels Quittung oder Kaufvertrag hat man eh' keine Handhabe gegen einen Verkäufer, selbst wenn man ihn wiedererkennt. Er wird abstreiten, Dir je genau dieses Objektiv verkauft zu haben, und dann steht Aussage gegen Aussage...

Bei dem Preis hätte ich fragen sollen
Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es meist auch nicht wahr. :)

Ich denke nicht, das es Abbildungsfehler gibt.
Die Macke sitzt ja am äußersten Linsenrand, halb unter der Fassung. Abgesehen von eventuellen Reflexen sind spätestens bei der Abblendung um eine Stufe die dort durchlaufenden Strahlen bedeutungslos, und selbst bei offener Blende trägt die Stelle nur einen kleinen Teil zum Bild bei. Mach doch einfach mal digital ein paar aussagekräftige Aufnahmen mit Offenblende und leichter Abblendung und vergleich dann (unter Berücksichtigung der bei Offenblende so oder so zu erwartenden schwächeren Abbildungsleistung).

CB
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Erstaunlich ist, das nirgendwo an der äusseren Fassung oder am Filtergewinde etwas von einem Schlag o.ä. zu sehen ist.
 
Kommentar

tank_red

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Es könnte ja sein, dass der Vorbesitzer (oder einer davor) es mal auseinandergenommen hat, dabei könnte der Schaden entstanden sein.

Gruß,
 
Kommentar

Stefan_N

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Erstaunlich ist, das nirgendwo an der äusseren Fassung oder am Filtergewinde etwas von einem Schlag o.ä. zu sehen ist.

Wenn beim Sturz eine Gegenlichtblende auf dem Objektiv war kann das möglich sein. Oder (meine Verutung)das Objektiv ist samt Fototasche auf den Boden gefallen....:nixweiss:

Ernsthafte Denzentrierung solltest du im Prinzip schon im Sucher erkennen. Wenn du ein Objekt mit den vier Bildecken nacheinender anvisierst sollten alle gleich scharf sein. Gegentest ist natürlich mit einem anderen Objektiv sinvoll, nicht dass deine Mattscheibe schief sitzt.

Gruß

Stefan
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Herbert!
Ich habe ein Nikon 2,8/28 AIS günstig erworben.
Die Frontlinse ist innerhalb der Fassung gesplittert.
Angesplittert.
Das hat auf die Abbildungsqualität null Auswirkungen, sofern die Frontlinse nicht locker sitzt und sich durch vorsichtiges Reiben mit darauf gedrückter Fingerkuppe nicht in ihrer Fassung drehen oder seitlich verschieben lässt, danach sieht das Foto aber auch nicht aus.
Dieser Rand trägt nicht mehr zum Bild bei, bereits der Zierring und das Filtergewinde schatten ihn ab.
 
Kommentar
V

vc125

Guest
Der Schaden befindet sich auf der Rückseite der Frontlinse. Die Vorderseite ist in Ordnung. Ist also abgedichtet. (sieht man auf dem Foto schlecht) Die Linse ist auch fest in der Fassung.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten