Nikon SB-5000


NF Adventskalender 2019

FPTMF

Unterstützendes Mitglied
Nikon bringt den SB-5000 mit integriertem Kühlsystem, laut Nikon über 100 Aufnahmen in schneller Folge bei voller Blitzleistung, Funksteuerung...

Nikon SB-5000

Falls bekannt, bitte löschen! :)
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


frier

Aktives NF Mitglied
Zur Meldung von FPTMF
... Nikon bringt den SB-5000 mit integriertem Kühlsystem, laut Nikon über 100 Aufnahmen in schneller Folge bei voller Blitzleistung, Funksteuerung...

Nikon SB-5000



Preis Rund 650 € ... Da wird die Entscheidung schwierig für mich: Momentan habe ich ein SB-910, angedacht war noch 1-2 weitere zu kaufen. Nun überlege ich, ob es Sinn macht anstatt deren lieber 1-2 SB-5000 zu kaufen um zukunftsicherer zu sein. Aber der Preisunterschied von ca. 250 Euro je Gerät gibt mir zu denken.

Wenn ich die technischen Daten richtig interpretiere gibt es 2 Unerschiede:
- bessere Kühlung
- zuzätzliche Steuerung per Funk
Die anderen Daten scheinen identisch zu sein.

Gruß

Erich
 

Furby

Nikon-Clubmitglied
In neue Kameras wird Nikon sicher das Funksystem integrieren, ob man mittels Zusatzmodulen, beispielsweise einem ähnlichen Teil wie der SU-800 und speziellen entsprechenden Blitz"schühchen" für die CLS-kompatiblen Blitze, die Funksteuerung für alle alten Kameras und Blitze verfügbar macht ist die Frage. So etwas dürfte auch nicht sofort kommen, denn Nikon lebt ja auch vom Verkauf neuer Kameras und Blitze. Andererseits lebt Nikon auch von der großen Kompatibilität innerhalb seines Systems und da Blitze in der Regel länger leben als Kameras und Nikon-Blitze auch sehr hochpreisig sind, sollte schon so etwas kommen.

Auch wenn in dem Bereich viel lamentiert wurde, glaube ich, dass weit über 80 % der Profis und Amateure keine Funksteuerung von Blitzen wirklich brauchen, dennoch wird es gefragt werden und in ein paar Jahren Standard sein.
 

Jakker

NF-F Premium Mitglied
Muss mich korrigieren, der WR-R10 ist wohl der "Dongle" fürs Funksystem.

Aber mal ehrlich, ich bin wohl ein Fan von Original-Zubehör aber die Preise die Nikon aufruft, sind reichlich optimistisch.
Zum Preis eines SB-5000 kann man ein System mit mehreren Blitzen incl. Funksteuerung aus dem Hause Yongnuo aufbauen.

Ich freue mich jedenfalls auf das kommende, steigende Angebot an SB-700 und SB-900/910, gebraucht und mit fallenden Preisen gesegnet...; ich gehöre nämlich zu den 80%, die i.d.R. manuell blitzen. :D
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Der Blitz ist interessant - aber irgendwie total überteuert. Ein kleines Set aus zwei Blitzen kostet (ohne Sender) 1300.- Euro. Dafür kauft der Strobist 20 Yongnuo 560-IV UND einen Sender.

Einen nennenswerten Vorteil sehe ich, wenn man bisher gelegenlich mit den vorhandenen Blitzen an die Grenze der thermischen Belastbarkeit stösst. Das dürfte vor allem Event- und Pressephotographen interessieren, die über längere Zeit permanent blitzen müssen (Hochzeitsgesellschaft, Captain's Dinner, Pressekonferenz etc...). Hier scheint es jetzt einen Angriff auf Stabblitze zu geben, die bei solchen Anlässen immer noch viel verwendet werden (Metz 76-5) und im gleichen Preissegment liegen. Es wäre fatal, ein Bild zu verpassen, weil der Blitz nach 40 Auslösungen mal eine Pause braucht - der SB5000 hebt sich da von allen anderen Aufsteckblitzen ab.

Die Frequenz/Aufladezeit wird ja von der Stromversorgung mitbestimmt und ändert sich nicht merklich gegenüber einem SB910 und seinen Mitbewerbern.
 

Jakker

NF-F Premium Mitglied
....

Einen nennenswerten Vorteil sehe ich, wenn man bisher gelegenlich mit den vorhandenen Blitzen an die Grenze der thermischen Belastbarkeit stösst. Das dürfte vor allem Event- und Pressephotographen interessieren, die über längere Zeit permanent blitzen müssen (Hochzeitsgesellschaft, Captain's Dinner, Pressekonferenz etc...). Hier scheint es jetzt einen Angriff auf Stabblitze zu geben, die bei solchen Anlässen immer noch viel verwendet werden (Metz 76-5) und im gleichen Preissegment liegen. Es wäre fatal, ein Bild zu verpassen, weil der Blitz nach 40 Auslösungen mal eine Pause braucht - der SB5000 hebt sich da von allen anderen Aufsteckblitzen ab.
....
Die Frage ist, wie lange muss das Teil dann regenerieren, wenn die Kühlleistung ausgeschöpft ist? Ne Stunde oder länger?
Auch hier hilft, ein zweiter SB-700 oder SB-900/910, bis der erste Blitz nach kurzer Zeit wieder einsatzfähig ist.
Hatte den Spaß auf der letzten Hochzeitsfeier bis morgens gegen 04:00h; hunderte Blitzbilder ohne ein Bild zu verpassen.
 

gpox

Sehr aktives Mitglied
hehe....

was machst du denn wenn der Hitzetest erst bei Bild 110 anfängt :p

aber ich freue für jeden der locker +600 Piepen auf den Markt wirft....
und ich garantiere jedem der einen kauft>>> mindestens 3x ThumbsUp
direkt vom Blitzprofi....:
cool:

die Gegenleistung>>> SB 800 für 100,- und SB 900/910 max 150,- :hehe:
Mfg gpo
 

Unixx

Sehr aktives Mitglied
Der Preis für den Blitz hat mich nicht wirklich überrascht, darauf war ich vorbereitet - er befindet sich etwas über dem Canon-Preisniveau. Ich hoffe aber stark, dass sich preislich hier einiges tun wird und der Straßenpreis irgendwann sich deutlich unterhalb des EVK einpendelt.
 

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
die Gegenleistung>>> SB 800 für 100,- und SB 900/910 max 150,-
Die Preise für gebrauchte SB800 sind seit Ewigkeiten recht stabil (im Mittel leicht nördlich von 150.- Euro). Das sind Die-Hards und solange AWL/CLS aktuell bleibt, werden die 800er immer recht gesucht bleiben. 900/910er sehe ich dann aber auch langsam fallen. Wenn ich eine Nikon Blitze kaufen wollte, wäre ein gebrauchter SB800 meine erste Wahl.
 

frier

Aktives NF Mitglied
Zusätzlich? Wird es ein spezielles Modul geben, dass die Blitze steuert? Haben die D5/D500 das schon an Bord? Sans Ear grüßt
Ich vermute, dass z. B. selbst bei der neuesten Kamera, der D5 zum Steuern per Funk noch ein WR-R10 Wireless Remote Controller sowie ein WR-A10 Adapter erforderlich sind oder ersatzweise ein zweites SB-5000. Zum wirklich sinnvollen Arbeiten brauch man also mindestens zwei SB-5000, damit beträgt der finanzielle Aufwand ca. 1.300 Euro.

Ob die Steuerung per WR-R10 plus WR-A10 bei älteren Kameras, wie meiner D 800 funktioniert, da bin ich mir noch nicht einmal sicher.

Noch ein Wermutstropfen: Zwar kann das SB-5000 anscheinend auch mit älteren Blitzgeräte wie das SB-910 kommunizieren, wird jedoch nur ein einziges dieser älteren Blitzgeräte benutzt, dann fällt, so wie es ausschaut, die ganze Funksteuerung flach und alles läuft wie bisher.

Ich frage mich nun warum sich die Funksteuerung (SB-5000) nicht mit der optischen Steuerung (wie SB-910) kombinieren lässt? So viel Know-How hätte ich von Nikon schon erwartet. Schade – Hausaufgaben wieder einmal nicht sauber erledigt … oder habe ich etwas übersehen?

Gruß

Erich
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied
So toll ich die Technik finde - ich verwende Funk sehr gerne aber leide dann unter der umständlichen Herumfummelei mit den Transceivern - der Preis ist wirklich ein Killer.:heul:

Der Pixel x800n Pro ist jetzt in UK erhältlich und kostet 99 Pfund.
Der ist i-TTL bzw. CLS-kompatibel und hat Funk im Bauch
Also kriege ich 4 Stück für den Preis von einem SB5000 und hab noch Geld übrig.
Oder ich kaufe 3 und einen einen Sender Pixel King Pro.

:fahne::fahne:
 

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Darauf wird es bei mir wohl auch hinauslaufen. Ich habe den Vorteil, den Pixel King Pro Transceiver schon zu haben. Und das funktioniert mit einem Empfänger und SB-800 schon ganz wunderbar. Wenn ich mir jetzt noch einen Empfänger unter dem Blitz sparen kann, wird es noch einfacher im Handling.

VG
Peter
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Peter, wenn Du dann mal ein paar Erfahrungen mitteilen würdest (in einem anderen Thread) würde ich mich sehr freuen :)
Gerne. Zu den X800N Pro oder zu den PixelKing Transceivern? Ersteres wird noch ein wenig dauern...

VG
Peter
 

Wuxi

Sehr aktives Mitglied

Sans Ear

Nikon-Clubmitglied
Moin, was haltet Ihr davon:
Nissin Blitzsystem mit Blitz Di700 A und Air Commander 1
Klick.

digitalkamera.de: "Über die Steuereinheit Air Commander 1 wird ein drahtloses Blitz-Auslösesystem per Funk möglich. Neben der manuellen Kontrolle der Blitzleistung in acht Stufen ist der Air Commander TTL-fähig."

Die Steuereinheit sind übersichtlich aus, wie ich finde. Sans Ear grüßt
 
Oben