Nikon: Fokus auf Mittelklasse, Profi-DSLRs und spiegellose Systemkameras

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

[email protected]

Moderator
Registriert


Nun, auch in unserer Community ist seit geraumer Zeit das Rätselraten um die Zukunft Nikons angekommen. Wir berichteten über etliche Veränderungen und Einschnitte, die das Unternehmen vornehmen wird. Ein Grund dafür ist das immense Schwächeln der Kamerasparte.

Nun, jetzt haben sich erstmals hochrangige Manager zu den bekannten Problematiken in Japan geäußert. Demnach soll der Fokus des Unternehmes zukünftig auf die Entwicklung von Mittelklasse-und Profi-Spiegelreflexkameras sowie spiegellose Systemkameras gesetzt werden.

Yahoo Japan berichtet weiter, dass Nikon vermutlich das Geschäft mit Kompaktkameras aufgeben wird. Wie alle erwarten ja seit geraumer Zeit spiegellose Kameras des Herstellers. Diese sollen bereits in der Entwicklung begriffen sein. Fabrikschließungen sollen laut Yahoo jedoch nicht geplant sein.

Wir sind gespannt!

… to be continued



Weiterlesen...
 
Anzeigen

bernd0501

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Jetzt weiß man, in welche Richtung sich Nikon entwickeln wird.
Eine Konzentrierung auf diese Segmente halte ich für sinnvoll. Wobei ich trotzdem gerne eine kompakte Nikon als Ergänzung zu meiner bestehenden Ausrüstung gehabt hätte.

Das untere Preisegment ist auch hart umkämpft. Sich hier zu behaupten kann viel Kapital und Ressourcen verbrennen.

Es bleibt nur zu wünschen, dass die Neuheiten auch tatsächlich diesem Anspruch gerecht werden. Ein weiterer Imageverlust kann sich Nikon nicht erlauben. Die Konkurrenz steht Gewehr bei Fuß.

Ich bin gespannt was Nikon uns in 2017 noch präsentieren wird.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten