Nikon F3 fehlender Messwertspeicherknopf

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

1tr3mm3l7

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Liebe Community,

ich habe neulich eine sehr gut erhaltene Nikon F3 erstanden. Ihr fehlt jedoch der Messwertspeicherknopf, womit man die aktuelle Belichtungseinstellung speichern kann.

Meine Recherche hat ergeben, dass das bei den F3s wohl häufiger der Fall war, zwischendurch auch das Design des Knopfes oder wie er befestigt war geändert wurde. Bei den anfänglichen Modellen scheint es anscheinend auch sehr umständlich zu sein, diesen Knopf zu ersetzen.

Ich wäre dankbar über jeden Hinweis, wie ich an so einen Ersatzknopf kommen kann (vielleicht hat jemand von Euch noch eine defekte F3 bei sich rumliegen, dem/der ich einen solchen abkaufen könnte?). Außerdem wäre es natürlich praktisch, wenn ich herausfinden könnte, ob meine F3 zu diesen frühen Modellen gehört wo der Einbau noch sehr kompliziert ist, vielleicht weiß jemand wie man das herausfinden kann, wenn man nicht gerade noch die Rechnung hat.

Viele Grüße und vielen Dank für Eure Antworten
Moritz
 
Anzeigen

bilderknipser

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hast Du mit einer F3 schon fotografiert und den Belichtugsspeicherknopf benutzt. Meiner Meinung ist der fast unbrauchbar, weil der zu weit vom Auslöser entfernt ist. Ich kann den nur mit dem kleinen Finger bedienen. Das muss man erst mal hinkriegen - besonders bei Hochformat eine Katastrophe. Ganz blöd ist, dass der die Messung nicht aktiviert, sonst wäre es eine Erleichterung, nur zum auslösen zusätzlich den Auslöser zu drücken. Nein, man muss die ständig beide gedrückt halten. Das haben andere Hersteller erheblich besser gemacht. Habe mir genau deshalb eine F801 gekauft, die ich auch nur mit den manuellen Objektiven nutze.

Sorry, hilft Dir jetzt nicht, aber vielleicht kannst Du die Kamera wieder zurückgeben.
 
Kommentar

Awi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht hilft dir dieser Link ungefähr das Alter deiner Kamera einzugrenzen. Die Serienummern sind zwar nicht von... bis.. aufgelistet. aber immerhin sind die Seriennummern der Gehäuse mit Datum angegeben.
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe bei der FE und FE2 immer auf manuelle Belichtungszeit umgestellt, wenn ich einen Messwert "speichern" wollte. Das geht bei diesen Kameras recht flott, ohne die Kamera vom Auge nehmen zu müssen. Dass die FE2 einen Messwertspeicher gehabt hätte, habe ich erst 25 Jahre später erfahren, als ich die Bedienungsanleitung zum ersten Mal gelesen habe.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
Premium
Registriert
.

Alles gut und schön, oder auch nicht – löst aber nicht das Problem.

Ich würde ja Nikon D'dorf oder NPS Norderstedt, die seit langem
für alles Mechanische zuständig sind, anrufen und fragen, on sie
irgendwo noch so einen Knopf für die F3 rumfliegen haben bzw.
eine auf das Loch passende Alternative. Falls ja, alles gut …

Ansonsten muß man halt im einschlägigen Handel (Conrad etc.)
nach einem entsprechenden Nippel gucken. Hauptsache: zu …
Denn sonderlich funktional scheint der Knopf ja nicht zu sein.


.
 
Kommentar

joerghey

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wäre schade, wenn der Knopf nicht mehr zu ersetzen ginge.
Ich habe ihn fast ständig mit Verschwenkung benutzt, sobald etwas heller Himmel im Hintergrund war.
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bei meiner, recht frühen F3 ist der auch rausgefallen. Ich habe ihn dann zusammen mit einem Stück Bindfaden wieder reingeschoben - hält bis heute.
Allerdings - ich habe den Knopf selten genutzt.
 
Kommentar

Dunkelziffer

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
ja da Problem hatte ich auch, habe mich erkundigt damals bei Nikon wegen Preis = sehr teuer
Kamera muß komplet zerlegt werden, habe es dann zugeklebt mit Tape.

Du solltes mal versuche bei "freien" Nikon Werkstätten nach fragen, bzw suche bei Göögel

Digital-Kamera-Reparaturservice GmbH
Nikon Service Point Frankfurt
Max Planck Str. 16
63303 Dreieich​


https://nikonservice-frankfurt.de


Wünsche gutes gelingen
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Moritz,

bist du Sammler von ausgesucht gut erhaltenen alten Kameras,
oder willst du mit dieser F3 einfach nur auf KB-Film fotografieren?

Wenn letzteres: Dazu brauchst du diesen Knopf nicht, und falls dich das Loch im Body, wo der Knopf sonst sitzt, stört, klebe es zu.
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Manno, der Moritz braucht einen Knopf … !!! :motz:

Und was man nicht hat, kann man auch nicht befestigen, oder?
Das habe ich sehr wohl verstanden.
Es ging ja aber auch um die Komplexität des Austauschs. Und mein Vorgehen wäre dazu schon ein Ansatz.
Hätte meine F3 das Problem, würde ich mir so zwei Gummifüssle von externer HDD, oder ähnlichem Gerät. Sieht besser aus als Tape ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten