Frage Nikon D7000 mit BG Nik7000

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Hanseatix

NF Mitglied
Registriert
N'abend,

so langsam zweifel ich an mir und an der Technik. :fahne:Ihr seid meine letzte Rettung. Ich habe mir einen BG von Khalia Foto in Köln gekauft. Von der Verarbeitung und von der Haptik her, kann man nicht meckern. Es wackelt nichts und es passt sich auch gut an die Kamera an.

Nun, aber zu meinem Problem. Wenn ich über den BG auslösen oder Einstellungen verändern möchte, dann funktioniert es nicht. Einzig der AF wir betätigt. Jetzt habe ich gelesen, dass man den Auslöser sperren kann, nur finde ich in dem Menü keinerlei Einstellungen.

Was kann ich machen? Wo muss ich suchen?

Schönen Dank im voraus

Andy
 
Anzeigen

Gom Jabbar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bedienungsanleitung vom Griff nehmen. Lesen. Und Auslöser entsperren.

Wenn das nix hilft. Den Kram zurückschicken. Hatte auch bereits einen defekten.
 
Kommentar

sarastro

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
nur finde ich in dem Menü keinerlei Einstellungen.
Weil es auch nicht über das Menue geht.
Die Asulösersperre dürfte mechanisch sein.
Schau mal am Auslöser vom BG nach. Dort sollte ein weißer Punkt am BG sein und am Auslöser ist meist ein Ring mit "Nase", den man verstellen kann.
 
Kommentar

Bildchef

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn er DAS hier ist, dann hat er eine Auslösesperre (weisser Punkt + Ring)

Gruss Michael
 
Kommentar

Hanseatix

NF Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

ja es ist der BG von Khalia und er funktioniert wirklich nicht. Die Einstellung mit dem weißen Strich und der Stellung L habe ich alles gesehen und ausprobiert.

Ich habe nun bei Khalia angerufen und gefragt was denn seien könnte und erhielt daraufhin den Hinweis, dass man die D7000 noch nie getestet hat.


Also gehen die Dinger jetzt zurück. Welchen BG könnt Ihr den bei der D7000 empfehlen, ausser dem Original?

Danke

Andy
 
Kommentar

chrisbert

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Kommentar
R

Ronn

Guest
Schonmal hier nachgeschaut? Lies dich da mal ein, dann wirst du u.a. auch zu der Erkenntnis kommen, dass der Blackfox-BG wohl eher nichts taugt. Der LinkDeLight schon eher, obwohl es dort auch eine recht hohe Fehlerquote zu geben scheint, oder du kaufst dir nen Originalen. Ich hatte zuerst auch den LinkDeLight und mir jetzt doch nen Originalen zugelegt...:dizzy:
 
Kommentar

Bildchef

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wo ist denn überhaupt das Problem mit einem Originalgriff für die D7000? Ist der so schlecht oder was?? Der kostet doch nur einen Bruchteil der Kamera und damit sollte es die ganzen hier beschriebenen Probs nicht geben. Allein schon die goldene Box zusätzlich im Keller bei den ganzen OVP macht sich doch besser für's Gefühl als ein Chinakarton, oder?

:eek:

Gruss Michael
 
Kommentar

Publius

Aktives NF Mitglied
Registriert
Wo ist denn überhaupt das Problem mit einem Originalgriff für die D7000? Ist der so schlecht oder was?? Der kostet doch nur einen Bruchteil der Kamera und damit sollte es die ganzen hier beschriebenen Probs nicht geben. Allein schon die goldene Box zusätzlich im Keller bei den ganzen OVP macht sich doch besser für's Gefühl als ein Chinakarton, oder?

:eek:

Gruss Michael

Wenn Deine Einkäufe sich nach der "Karton-Qualität" richten kann ja nichts mehr schief gehen...

Gruß,
Publius
 
Kommentar

Bildchef

Sehr aktives Mitglied
Registriert
das sehe ich ähnlich. Die Ware anhand der Verpackung auszusuchen finde ich auch spannend.

Gähn!

Da habe ich das Smiley vergessen...sollte ein kleiner Gag am Rande sein...

War aber offenbar politisch nicht korrekt.... :cool:

Fehlt nur noch, dass hier jemand behauptet, die BGs der Fremdhersteller seien besser als die Originale von Nikon.

Übrigens geht es mir nicht um die "Karton-Qualität" sondern um die Tatsache, dass in den Originalkartons von Nikon sicher die passende Qualitätsware enthalten ist...
 
Kommentar

Publius

Aktives NF Mitglied
Registriert
Gähn!

Da habe ich das Smiley vergessen...sollte ein kleiner Gag am Rande sein...

Selbst mit Smiley wirds nicht komisch.

Fehlt nur noch, dass hier jemand behauptet, die BGs der Fremdhersteller seien besser als die Originale von Nikon.
Ich habe nirgends gelesen, dass die Clones technisch besser sein sollen, aber oft, dass diese ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Denn: Der Original-BG kostet auch nicht, wie Du schreibst, einen "Bruchteil" des Bodys, sondern ein sattes Viertel bis Fünftel -- und damit das Zigfache der Nachbauten.
Das Problem mit diesem Preis ist: Er bringt nicht die zigfache Leistung. Oder mit anderen Worten: Er ist zu teuer.
Der Preis steht auch nicht im Verhältnis zur Komplexizität des Bodys. Es ist ein ziemlich primitiver Artikel - ansonsten würde es auch keine Clones geben.

Würde der Original-BG die Hälfte, also ca. 125 Euro, kosten, so würde ich hier kein einziges Wort schreiben. Das ist natürlich subjektiv, aber ich denke, dass mir viele zustimmen würden.

Dahinter steht natürlich Methode - und dazu noch dazu eine alte: Ersatzteile und Zubehör werden von fast allen Firmen überteuert verkauft. Ersatzteile, um Geräte schneller zu wirtschaftlichen Totalschäden zu wandeln und teures Zubehör, weil das hohe Gewinne abwirft.
Richtig schlimm wird das Prinzip bekanntermaßen bei "Druckerherstellern", welche in Wirklichkeit "Tintendealer" heißen müssten.

Und nicht nur der BG ist überteuert - praktisch das gesamte Zubehör von Nikon hat stolze Preise und dient der Querfinanzierung. Egal ob GPS-Aufsatz oder Display-Schutz: Es gibt oft billiger und manchmal schlicht bessere Alternativen.

Übrigens geht es mir nicht um die "Karton-Qualität" sondern um die Tatsache, dass in den Originalkartons von Nikon sicher die passende Qualitätsware enthalten ist...
Witze, die man erklären muss, sind per Definition schlecht.

Ich habe auch kein Problem damit, wenn Du grundsätzlich glaubst, dass alles, wo Nikon drauf steht, nicht nur technisch überlegen, sondern auch den Preis wert ist, den Nikon dafür verlangt.
Ich habe allerdings manchmal eine deutlich davon abweichende Meinung und äußere die hier (ist, glaube ich, ein Forum hier).
Das hat auch nichts mit "politischer Korrektheit :cool:" zu tun, sondern mit Subjektivität - und die steht nicht nur mir als Original-BG-Besitzer zu, sondern jedermann.

Gruß,
Publius
 
Kommentar

Bildchef

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe allerdings manchmal eine deutlich davon abweichende Meinung und äußere die hier (ist, glaube ich, ein Forum hier).
Das hat auch nichts mit "politischer Korrektheit :cool:" zu tun, sondern mit Subjektivität - und die steht nicht nur mir als Original-BG-Besitzer zu, sondern jedermann.

Danke! Gilt also auch für meine Meinung!? Verstehe deshalb nicht die Aufregung...

Muss ich mich dafür rechtfertigen, dass ich als überzeugter Nikon-Fotograf nicht nur den Body kaufe und nutze sondern auch die originalen Parts, weil ich davon ausgehe, dass die so vom Werk auf den Kern des Systems abgestimmt sind (nicht nur haptisch/Belederung), dass da keine "Kommunikationsprobleme" auftauchen werden? MIR gibt es einfach ein besseres Gefühl...und ich wollte vom TE wissen, warum er bei all seinen Probs mit dem BG nicht einfach das Original nimmt, that's it! Die Antwort: "des Preises wegen" hätte ausgereicht und wir müssten uns jetzt nicht bemühen, den zweiten Teil von "Vom Winde verweht" zu schreiben...

Wenn ich diese Nikon-affine Meinung in einem NIKON-Forum nicht äussern darf ohne Attacken zu befürchten, wo sonst??

Hey, würde NIKON Staubpinsel oder Putztüchlein herstellen, würde ich die 100% ebenfalls benutzen...gönn ich mir einfach! Gäbe mir einfach ein netteres Feeling :p

Schönen Abend noch

Michael
 
Kommentar

Quenhorn

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo
Ein Bruchteil dessen was Nikon verlangt .........
Egal wie gering der Preis ( Leistungs-) Vorteil auch sein mag ....
Als Bruchzahl daher IMMER darstell / beschreibbar !!:eek:
mfG Paul
 
Kommentar

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Platin
Registriert
Hallo Michael!
Hey, würde NIKON Staubpinsel oder Putztüchlein herstellen, würde ich die 100% ebenfalls benutzen...gönn ich mir einfach!
Brillen-Putztüchlein gibt es sehr wohl von Nikon,
weil Nikon auch Brillengläser herstellt...
habe ich selbst einige :cool:
 
Kommentar

Bildchef

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Michael!

Brillen-Putztüchlein gibt es sehr wohl von Nikon,
weil Nikon auch Brillengläser herstellt...
habe ich selbst einige :cool:

:D ;)

Jetzt kann ich's ja zugeben: ich trinke meinen Kaffee aus einem NIKON-Becher...und er schmeckt (mir) daraus um ein Mehrfaches besser als aus einem Stinobecher, der nur einen Bruchteil kostet...

Allen Nikonisti einen schönen Tag

Michael (hat auch ein NIKON-Fernglas..weil's gut ist!!)
 
Kommentar

Christoph Blümer

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Denn: Der Original-BG kostet auch nicht, wie Du schreibst, einen "Bruchteil" des Bodys, sondern ein sattes Viertel bis Fünftel -- und damit das Zigfache der Nachbauten.
Das Problem mit diesem Preis ist: Er bringt nicht die zigfache Leistung. Oder mit anderen Worten: Er ist zu teuer.
Wenn man sich eine teilmetallverstärkte Kamera kauft, ist es durchaus nicht abwegig, auch einen teilmetallverstärkten BG zu kaufen - allein schon der Gesamtstabilität wegen. Davon ab: es wurde hier über Nachbauten berichtet, die nur bedingt kompatibel waren. All das spart natürlich viel Geld gegenüber dem Original, aber man bekommt ja auch einges weniger. Ob das nun alles in Relation zueinander mehr zugunsten des Originals oder der Nachbauten ausschlägt, liegt auch an individueller Betrachtung bzw. Gewichtung.

Andererseits spart man ja bei Filtern auch nicht und kauft nur das Zweit- oder Drittbeste, sondern möglichst das Beste...

Richtig schlimm wird das Prinzip bekanntermaßen bei "Druckerherstellern", welche in Wirklichkeit "Tintendealer" heißen müssten.
Bei Druckern ist es ja inzwischen wie mit Mobiltelefonen: den eigentlichen Preis holt sich der Anbieter über die laufenden Kosten rein. Bei Druckern hat man es ja in der Hand: wenn man nicht die vermeintlichen Schnäppchen für 39 EUR kauft, die letztlich bei ernsthafter Nutzung (also nicht nur hier und da mal ein gedrucktes Blatt) ziemlich teuer sind, sondern welche in der 100-150 EUR-Klasse oder teurer, sieht die Rechnung mitunter schon wieder recht günstig aus.

Witze, die man erklären muss, sind per Definition schlecht.
Ich habe die Ironie jedenfalls auch ohne Smiley erkannt. Vielleicht putzt Du mal Deinen Ironiedetektor? (mit einem Nikon-Linsenputztuch...;) )

CB
 
Kommentar

Kyralino

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,
um zurück zur Ursprungsfrage zu kommen: Ich habe den BG von Khalia für meine D7000 über Amazon bestellt und kam auch nicht sofort klar, weil die Betriebsanleitung ein schlechter Witz ist.
Das Entsperren des Auslösers ist aber selbsterklärend (wie auch Vorschreiber schon erwähnten). Alles andere funktioniert, wie es sein soll. Und das zusätzliche Akkupack für den Handgriff (kostet allerdings noch mal ca. 60 Euro, das macht insgesamt aber immer noch nur 140 Euro) ist ungemein praktisch und hat eine erfreuliche Kapazität.
Ich bin wie sicher wie die meisten hier ein überzeugter Verfechter von Original Nikon-Teilen, aber der Handgriff ist für mich vollkommen OK!
Gruß
Kyralino
 
Kommentar

Frank.Wagner

Sehr aktives Mitglied
Registriert
zusätzliche Akkupack für den Handgriff (kostet allerdings noch mal ca. 60 Euro
  • wo finde ich dieses Teil für die D7000 ???
  • Habt Ihr den Aputure BP-D11 Batteriegriff auch mal in Verbindung mit einem Stativ genutzt ?
PS: Alternativ liebäugle ich mit dem Hähnel HN-D7000 Batteriegriff
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten