Nikon d700 und Lightroom 2.0

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Sergeyvist

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo

habe ein Problem.

Habe gerade mir einen d700 zugelegt und sofort ein Problem . Beim Export von RAW Dateien mit Lightroom 2.0 werden die Bilder irgendwie anders dargestellt als zB mit Capture NX2 oder wie auf dem Monitor der Kamera

Kamera Einstellungen - NEUTRAL, adobe RGB

In Lightroom sind Hautfarben rötlich und unecht usw...
Lightroom Library Preview sind die Bilder in Ordnung, aber wenn ich das Bild 2x anklicke - dann fängt diese Geschichte an.
Habe Camera Profiles runtergeladen und installiert... es ist ein wenig besser geworden, aber trotzdem nicht wie auf dem Monitor der Kamera und nicht wie mit Capture NX2

Woran liegt das?
Möchte gerne Lightroom weiterbenutzen, aber wenn es so aussieht..........

könnte mir jemand einen Rat geben wo ich weitersuchen kann, oder hat schon jemand die Lösung?

Danke im Vorraus
 
Anzeigen

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
lightroom berücksichtigt keine vorgaben aus den kamera-einstellungen (anders als cnx und natürlich die cam selbst), da siehst du also (sofern du nicht in lr irgendwelche voreinstellungen machst) ein unbehandeltes raw-bild. das machen alle konverter so, die nicht von nikon stammen. außerdem musst du natürlich die grundlagen des farbmanagements beachten (besonders, wenn du adobe-rgb als arbeitsfarbraum verwendest) und vor allem tunlichst deinen monitor kalibrieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Farbmanagement
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo und Willkommen im Forum!

Dein "Problem" hat nichts mit deiner D700 zu tun sondern dem Umstand, dass kein RAW-Konverter ausser CNX die kameraspezifischen Einstellungen von Nikon lesen kann, auch nicht Adobe Camera Raw, das LR verwendet.

Erst wird allerdings das eingebettete JPEG angezeigt, das sieht so aus wie auf dem Kameradisplay, in CNX oder Nikon View. Wenn die Bilder fertig gerendert sind, wendet LR eigene Parameter an (es heisst zwar "keine", stimmt aber nicht).

Du kannst aber eine oder mehrere eigene Einstellungen vornehmen, die dir eher zusagen und beim Import der Fotos automatisch anwenden. Ganz das Ergebnis von CNX wirst du aber nicht bekommen, ich finde, für unproblematische Fotos aber absolut tauglich.

PS: Schaedel war schneller :)
 
Kommentar
Oben Unten