Nikon D50 mit altem Objektiv von F3


kruda74

Unterstützendes Mitglied
Hallo ich bin aus Österreich und grad neu eingetroffen hier im Forum!

Ich habe eine Nikon F3 mit einigen Objektiven die ich eigentlich nicht hergeben möchte. In letzter Zeit habe ich sehr wenig fotografiert, habe die ganze Ausrüstung an und für sich wenig gebraucht. Wenig fotografert auch deshalb weil ich mir eine Digitale Kamera zugelegt habe und merh oder weniger nur noch Schnappschussfotografie mit meiner digicam betreibe :).


Nun habe ich ein wenig gelesen und es scheint wohl so , dass man alte Objektive durchaus verwenden kann. Ich wollte mich hier nur noch mal vergewissern ob ich das richtig verstehe , dass man bei der D50 beispielsweise durchaus das Micro-Nikkor 55mm 1:3,5 aufstecken und verwenden kann. Die F3 bzw das Objektiv haben ohnehin nur mechanische Fokuseinstellung und keinen AF.

Was ist vonnöten um dieses Objektiv verwenden zu können, ein Zwischenring?

Was verliert man da bei dem Objektiven, ich hab gelesen das man beispielsweise den Weitwinkel dann nicht gleich ausnutzen kann wie bei der F3?

Könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich hab hier auch schon gelesen und ich denke es sollte wohl gehen.

Vielen Dank!
Lg
kruda
 

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
du kannst deine Objektive problemlos direkt an die D50 anschliessen.

Aber, nicht nur der Autofokus funktioniert nicht (klar), auch der Belichtungsmesser geht nicht. Somit bleibt nur, im Modus M zu fotografieren und sich durch Kontrolle auf dem Display an die richtige Belichtung heranzutasten.

Kann man machen, ist auf Dauer ganz schön umständlich.

Die Sache mit dem Weitwinkel: gegenüber der F3 gibt die D50 nur einen Ausschnitt des Formats wieder, somit ist das Resultat weniger weitwinklig (ganz vereinfacht gesagt). Zur vertiefung einfach hier im Forum nach Crop-Faktor suchen
 
Kommentar

kruda74

Unterstützendes Mitglied
MichaelK schrieb:
nicht nur der Autofokus funktioniert nicht (klar), auch der Belichtungsmesser geht nicht. Somit bleibt nur, im Modus M zu fotografieren
Ich hab nun gelesen bei der D200 sei das anders, weil sie nicht den Chip vom Objektiv abfragt, könnt ihr dazu auch was sagen?

Wobei der Preis da natürlich auch ein anderer ist im Vergleich zur D50 ;-).

Danke mal für die flotte erste Antwort!
LG
kruda
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
kruda74 schrieb:
Ich hab nun gelesen bei der D200 sei das anders, weil sie nicht den Chip vom Objektiv abfragt
Richtig, mit der D200 hast du Belichtungsmessung und Belichtungsautomatik (Zeitautomatik), wenn du diese alten Objektive benutzt. Wenn man sie oft benutzt ein großer Vorteil.
 
Kommentar

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
kruda74 schrieb:
Ich hab nun gelesen bei der D200 sei das anders, weil sie nicht den Chip vom Objektiv abfragt, könnt ihr dazu auch was sagen?
ja, die D200 und höher haben Ai Kupplung (das ist der drehbare Ring um das Bajonett der Kamera, wie bei deiner F3) und können somit die Belichtung steuern.

Ich bin davon ausgegangen das du die D50 bereits hast :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software