Nikon D2XS Kamera vergisst Datum und Zeit nach dem Ausschalten


raptorrs

Unterstützendes Mitglied
Hallo Zusammen!
Die o. a. Kamera leistet mir seit Jahren gute Dienste. Leider kann ich keine Datums- und Zeiteinstellung mehr durchführen. Solange die Kamera eingeschaltet bleibt, ist auch das Datum OK. Nach einem Wiedereinschalten steht das Datum wieder auf 01.01.2006.
Weiss jemand einen Rat zur Behebung dieses Problems?
Besten Dank im Voraus!
raptorrs
 

Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
An der Seite, wo man den Akku einschiebt, muss ein Plastik-Schieber sein, der die Lithium-Knopfzelle für die Uhr enthält.
Diese erneuern!
 
Kommentar

HubertB

Nikon-Clubmitglied
Das kannst Du anhand der Beschriftung schnell rauskriegen. Wahrscheinlich eine CR xxxx, Nachschub findet man schnell bei der Suchmaschine des Vertrauens.
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
in der Bedienungsanleitung auf Seite 19 steht was von CR1616. Die gibt es praktisch überall wo es Batterien gibt für wenig Geld (~2 Euro) ;)
 
Kommentar

raptorrs

Unterstützendes Mitglied
Jawohl, Ihr Lieben! Es steht CR1616, 3V auf der Batterie. Hätt ich bloss schon früher nachgefragt :)
Also, nochmals besten Dank an alle Beteiligten. Ihr habt mir sehr geholfen!
Beste Grüsse
raptorrs
 
1 Kommentar
Sans Ear
Sans Ear kommentierte
Hat ja eigentlich irre lange gehalten.
 

raptorrs

Unterstützendes Mitglied
In der Tat, ja. Das Problem habe ich aber auch schon seit Anfang letzten Jahres. Heute hatte die Batterie noch eine Spannung von 0,4 V :). trotzdem irre lange Laufzeit.
 
2 Kommentare
svenioi
svenioi kommentierte
Ja die kleine muss ja auch nicht viel Versorgen und wen man eine gute hat, hält die wieder ewig. Habe die Kamera auch noch......
 
Capt. Forty
Capt. Forty kommentierte
Ich vergesse auch manchmal, welcher Tag heute ist - kann ich da auch irgendwo mal schnell eine Batterie wechseln? ;)
 

Bertho

NF-F Premium Mitglied
in der Bedienungsanleitung auf Seite 19 steht was von CR1616. Die gibt es praktisch überall wo es Batterien gibt für wenig Geld (~2 Euro) ;)
Bedienungsanleitung - Was ist das denn? Wahrscheinlich eines der am meisten ignorierten Objekte dieser Welt.
Aber mindestens wenn es hakt, sollte man sich an die Bedienungsanleitung erinnern.

Früher galt: Wenn weg, dann großer Mist. Aber heute? Das Netz ist erfreulicherweise unerschöpflich.
 
2 Kommentare
dembi64
dembi64 kommentierte
da ich selbst die Kamera nicht habe und somit auch keine BDA, habe ich die weite Welt befragt. Und binnen weniger Minuten etwas schlauer :cool:.
 
Capt. Forty
Capt. Forty kommentierte
Bedienungsanleitung - Was ist das denn? Wahrscheinlich eines der am meisten ignorierten Objekte dieser Welt.
Aber mindestens wenn es hakt, sollte man sich an die Bedienungsanleitung erinnern.
Das nennt man sonst RTFM-Error ;)
(Read The F*** Manual)

Merke: Nach Ausschöpfung aller sonstigen Möglichkeiten, sollte auch ein Mann mal in Erwägung ziehen, die Bedienungsanleitung zur Hand zu nehmen.
 

raptorrs

Unterstützendes Mitglied
Ich möchte das Ganze hier noch schnell zu einem positiven Ende führen:
Eine CR1616 Batterie konnte ich nicht bekommen, habe daher eine Panasonic CR1620 (ebenfalls 3V) eingebaut. Alles funktioniert wieder tadellos!
Nochmals besten Dank für die zielführenden Hinweise!!!
Allseits ein schönes Wochenende
raptorrs
 
2 Kommentare
mathe
mathe kommentierte
Die neue ist dann etwas höher (2,0 mm statt 1,6 mm), wird dann aber länger halten (75 mAh statt 55 mAh). Alles richtig gemacht.
 
VisualPursuit
VisualPursuit kommentierte
Die Batterie hält länger, wenn man die Kamera nie ohne geladenen Akku aufbewahrt. Der hat bei der Speicherversorgung nämlich immer Vorrang.
 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software