Nikon D1x


KlausNeubecker

Unterstützendes Mitglied
Guten Tag,
habe eine Verständnisfrage an das Forum.
Ich habe vor einigen Tagen einen anscheinend defekten Microdrive IBM bei der D1x in das Kartenfach gesteckt und es leuchtete kurz ERR auf und die Kamera schaltete ab.
Bei meiner D 100 zeigte sich derselbe Effekt. Unglücklicherweise habe ich nicht die Finger davon gelassen, da ich nicht glauben konnte, dass eine defekte Karte die Kamera abschiesst.
Ich habe dann vor einigen Tagen die D 100 zum Nikon Service in Köln gebracht und mir wurde mitgeteilt, dass das Kartenfach defekt ist. (Beinchen verbogen bzw. teilweise rausgezogen) Den Kostenvoranschlag über € 150.-- + MWST hatte ich dann vor Ort noch freigegeben.
Gestern hatte ich nunmehr die D 1x beim selben Nikon Service abgegeben. Der Befund ist derselbe, aber nunmehr soll die Reparatur über € 400.-- + MWST kosten. Der Preisunterschied wurde damit begründet, dass es sich bei der D1x um eine Profikamera handelt und eine neue Steuerplatine erforderlich wird.
Kann mir jemand bestätigen, ob es zum Kartenfach der D 100 und D 1x wirklich diese gravierenden Unterschiede gibt?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Liebe Grüße aus Köln
Klaus Neubecker
 
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software