Nikon 801s Filmrückspulen


norma

Unterstützendes Mitglied
Um meine Bessamatic Objektive nutzen zu können habe ich mir eine 801s gekauft, ich bin wirklich zufrieden mit der Kamera, sie hat auch schon einige Rollen belichtet.
Was ich aber gerne wüsste: gibt es eine Option bei dieser Kamera um zu verhindern das der Film komplett zurück gespult wird.
Die Anleitung, welche ich habe, ist in Englisch und auch nur für die 801, jedenfalls gibt die nicht viel her.
Es ist halt nervig immer die Patronen zu knacken oder die Filmzunge heraus zufrimeln.
Wäre super wenn einer weiterhelfen könnte.
 

dpt

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Ist so bei der 801
habe eine 801s noch zuhause und die machte es auch immer so


Schau mal hier


und sowas
 
Kommentar

bilderknipser

Aktives NF Mitglied
Ist leider auch bei der F80 und der F100 so. Der Grund ist, daß man belichtete und unbelichtete Filme so nicht verwechseln kann.

Der Filmlaschenrauszieher von Ilford funktioniert aber einfach und zuverlässig.
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Meine Methode:
Schraube des Batteriefachs lösen. Batteriefach in die Kamera drücken. Film Rückspülung starten. Wenn man hõrt, wie sich der Film von der Spule der Kamera löst Batteriefach loslassen. Motor bleibt stehen und der Film ragt noch etwas heraus
Grüße, Thomas
 
Kommentar

norma

Unterstützendes Mitglied
Naja, das habe ich befürchtet, wer den Nikon Konstrukteuren wohl den Floh ins Ohr gesetzt hat das der Film komplett zurück gespult werden soll.
Ist eigentlich völliger Quatsch, Filmrollen zu verwechseln geht eigentlich gar nicht, Filmlasche einmal anknicken und gut is.
Ich weiss noch das einige Labore sogar 1 Mark mehr genommen haben wenn der Film in der Patrone eingezogen war, der musste dann extra wieder herausgezogen werden, das geht natürlich alles, ist aber im Grunde unnötig wenn es gleich richtig gemacht wird.
Da ich die Kamera aber für einen Spotpreis bekommen habe und einwandfrei funktioniert und sonst alles macht was sie soll kann ich natürlich damit leben.
Mein liebster Film ist der Adox Silvermax und der wird in einer wieder verwertbaren Kunststoff Patrone geliefert die sich leicht öffnen lässt, für alle anderen muss jetzt ein Filmauszieher her.
Das mit dem Batteriefach ist ein netter Tipp aber doch wohl eher unpraktisch zu handhaben.
So, ich denke das mein Film jetzt trocken ist, dann wollen wir mal etwas scannen.
 
Kommentar

Nicname

Sehr aktives Mitglied
Ich meine mich zu erinnern, dass ich das Herausstehen des Filmendes aus der Patrone zu Beginn der neunziger Jahre beim Nikon-Service in Düsseldorf zum "drauf warten" bei der F-801s habe einstellen lassen (es kann aber auch sein, dass ich mich irre). Jedenfalls hatte ich seinerzeit auch den schon angesprochenen "Filmzungenzurückholer" von Ilford.

Herzliche Grüße Nic
 
Kommentar

Fotograf58

Sehr aktives Mitglied
Wenn ich mich dunkel an meine Zeit mit der 801s erinnere, kann man die Kamera diesbezüglich bei Nikon umprogrammieren lassen. Ob das allerdings heute noch angeboten wird, weiß ich natürlich nicht. Meine 801s habe ich vor 20 Jahren verkauft. Die Info ist also nicht mehr ganz aktuell :).
 
Kommentar

johannes.hromadka

Sehr aktives Mitglied
Hallo:

Es hilft dir jetzt sicher auch nicht viel, wenn ich sage daß meine F801s den Film beim Rückspulen nicht in die Patrone einzieht.

In der Anleitung finde ich keinen Hinweis wie man das umstellen könnte. Eventuell steht in dem Laterna Magica Buch von Michael Hübner was, Ich mele mich wenn ich was finde, das kann aber etwas dauern

Meine F90X und F100 ziehen den Film voll ein 8-(

Hannes
 
Kommentar

Fotograf58

Sehr aktives Mitglied
Hallo:

Es hilft dir jetzt sicher auch nicht viel, wenn ich sage daß meine F801s den Film beim Rückspulen nicht in die Patrone einzieht.

In der Anleitung finde ich keinen Hinweis wie man das umstellen könnte. Eventuell steht in dem Laterna Magica Buch von Michael Hübner was, Ich mele mich wenn ich was finde, das kann aber etwas dauern

Meine F90X und F100 ziehen den Film voll ein 8-(

Hannes
Die Umstellung konnte auch nur bei Nikon vorgenommen werden.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software