Frage Nikon 200/2 VR versus 200/2 VRII

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Matterhorn

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Meine Frage ergibt sich aus der Überschrift.
Ich habe die Möglichkeit ein gebrauchtes 200/2 VR zu bekommen.

Welche gravierende Unterschiede bestehen zwischen diesen beiden Versionen?

Unterschiedliche Qualität der Abbildung oder der VR Leistung etc.

Ideal wäre die Antwort von Besitzern einer der beiden Versionen.
 
Anzeigen

PeterTaylor

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Ich habe das VRI und die Bildqualität ist hervorragend. Leider ist es auch so schwer, dass ich es kaum mitnehme... :(


Viele Grüße,
Peter
 
Kommentar

Falter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Beides sind Traumobjektive und die Unterschiede nicht so gross, als dass es mir den wesentlich höheren Preis wert wäre. Ich hatte lange Zeit das VRI, war ein Traumobjektiv!
 
Kommentar
W

Whitesnake

Guest
Der Unterschied ist die Nano-Geschichte bzw. die Batches und die Marketing-Texte. Greif bei der 1er Version zu, sie ist absolut toll. Überleg dir nur vorher, ob du das Ding schleppen willst. Es ist doch relativ unhandlich.
 
Kommentar

Matterhorn

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also so wie ich das sehe, gibt es in der Abbildungsleistung zwischen d. VR und VR II keine signifikanten Unterschiede.

Es gibt ja von eurer Seite eine klare Kaufempfehlung.

Was die Handlichkeit etc. angeht, ich habe das 300/2.8 VRII, welches in d. gleichen Liga spielen dürfte.

Und nun kommt mein Knackpunkt, das 300er würde weichen müssen wenn das 200er einzug hält.

Jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob, abgesehen von 100mm längerer Brennweite, die Unterschiede zwischen den 300er und 200er bezüglich z.B. des Bokehs, so groß sind.
 
Kommentar
W

Whitesnake

Guest
Schreib mal was du damit fotografieren willst.
 
Kommentar
W

Whitesnake

Guest
Ich kann dir nur empfehlen das 105 1.4 in die Überlegungen miteinzubeziehen. Ich hab mir das 200er damals primär für Handball bzw. mit 1.4er Konverter als Ersatz für das Canon 300 2.8 gekauft (als ich zu Nikon umgestiegen bin). Ich hab es wenn es hoch kommt vielleicht 10 mal benutzt (weil einfach zu unhandlich).

Mir erschließt sich nur noch nicht, warum du so viel Brennweite benötigst. Wenn es 105 mm auch tun würden, rate ich dir unbedingt zu dieser Optik. Vom Freistelleffekt ist es sehr ähnlich, beim 105er kannst du näher ran gehen um zB ein Porträt zu machen, somit ist der Effekt noch viel extremer.
 
Kommentar

Malepartus

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Meine Empfehlung: Frage erst mal nach wie lange du noch einen Support für ein "altes" Objektiv bekommst.
Dafür ein 300er VRII abzugeben geben halte ich schon für sehr gewagt.
Ich bekomme für mein Vor-vorgänger Modell keine Ersatzteile mehr lt. Nikon.
Ich will dir keine Angst machen, doch diese Überlegung gehört zum Altkauf einfach dazu.

HaWe
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten