Nikon 16-85VR oder Sigma 18-125OS

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

peze

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hei,

ab und zu komme ich in Situationen bei denen mein 17-50/2,8er von der Belichtungszeit her nicht mehr hinhaut und ich kein Stativ benutzen darf. Mein 70-300VR hat dann leider nicht die richtige Brennweite.
Nun bin ich halt auf der Suche nach einem ab und zu drauf, da ich mit dem 17-50er sehr zufrieden bin.
Meine Frau setzt das 18-200 VR ein, welches mir aber zu teuer für ein ab und zu ist.

Welches würdet ihr empfehlen? Es kommt mir nicht so auf die Brennweite an, da ich es für die Pflanzenfotografie einsetzen werde!

Gruß und Dankeschön

Peter
 

HighlandPark

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

die Frage ist etwas seltsam formuliert, findest Du nicht ?

Du gibst im Titel selbst zwei Objektive vor. Was ist mit denen ?

Das Sigma kenn ich nicht. Das Nikkor kostet soviel wie das 18-200 VR. Würde also auch ausscheiden als "ab und zu drauf".

Dann willst Du vorwiegend Pflanzen damit fotografieren. D.h. auch öfter im Makrobereich unterwegs sein.

Ich denke Du solltest vielleicht mal über das Tamron 18-250 nachdenken. Damit hast Du einen großen Brennweitenbereich zur Verfügung und kommst dank Makrofunktion bis zum Abbildungsmaßstab 1:3,5.

Gruß

Roman
 
Kommentar

lvcc

Sehr aktives NF Mitglied
Marktplatz
Registriert
Wenn ich ganz ehrlich bin, verstehe ich deine Frage nicht so ganz. Wenn du sagst,

ab und zu komme ich in Situationen bei denen mein 17-50/2,8er von der Belichtungszeit her nicht mehr hinhaut und ich kein Stativ benutzen darf.

meinst du dann, die damit erreichbaren Verschlusszeiten sind dir zum "aus der Hand"-Knipsen immer noch zu lang? Und daß du die in der Überschrift genannten Objektive als Alternative in Betracht ziehst - vermutlich, weil sie VR haben und du der Meinung bist, damit kürzere Zeiten verwacklungsfrei hin zu bekommen als mit deinem 2,8er?


Wenn wirklich das dein Problem ist, würde ich dir allerdings - vor allem bei der "Pflanzenfotografie" - doch eher zum Kauf eines ordentlichen Stativs raten...


Mike
 
Kommentar

frimp

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Moin,

Du wirst schwerlich ein lichtstärkeres Zoom finden als das was Du hast. Deine genannten Alternativen sind alle langsamer, und der VR wird Dir nicht so viel helfen.

Wenn es Dir auf die Brennweite nicht ankommt, warum nimmst Du nicht das 50/1.8er, was laut Signatur Dein Eigen ist?!?

Und wieso kannst Du Pflanzen nicht mit Stativ fotografieren? Oder sind das -äh- spezielle Pflanzen in -äh- speziellen Umgebungen? ;)
 
Kommentar
Oben Unten