Nikon 1 V3 - ich suche Erfahrungen und Austausch


IvonneH.

Unterstützendes Mitglied
Hallöchen,

Ich habe beim Black Week Angebot von Nikon eine V3 im Kit mit dem 10-30mm 1:3,5-5,6 VR ind dazu das 10-100mm f/4,5-5,6 PD-Zoom für nur 499,-€ gekauft und spiele nun etws damit rum.

Bei mir gibt es wohl auch die D5300, aber die ist mir einfach zu groß, schwer und unhandlich, daher liegt das arme Ding unbenutzt bei mir rum und ich hoffe nun, dass ich mit dieser kleinen, spiegellosen Variante etwas mehr zum Fotografieren außerhalb meines Smartphones komme (welches außerordentlich gute Bilder für den Hausgebrauch mancht ?)...

Jetzt habe ich schon mal ein erstes Thema - man findet ja nur extrem wenige Informationen über dieses System und auch in den Foren findet kaum bis kein Austausch statt - fotografieren tatsächlich so wenige damit?

Beim ersten Test ist mir aufgefallen, dass auf meine 128er Karte nur 16 Fotos passen ? - daher meine Frage: woran kann das liegen?

Ich würde mich wirklich über einen Austausch und auch eine Lösung für meine Frage hier freuen!

Glg
Ivonne
 

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Toller Bericht (aber in Englisch ) mit ebensolchen Fotos:

 
Kommentar

Klaus Harms

Administrator
Teammitglied
Was ist eine 128er Karte, Ivonne?

Und nein, ich nutz die V2 immer noch sehr gern, wenn ich nicht Hanteltraining machen möchte.

Beim ersten Test ist mir aufgefallen, dass auf meine 128er Karte nur 16 Fotos passen ? - daher meine Frage: woran kann das liegen?

Ich würde mich wirklich über einen Austausch und auch eine Lösung für meine Frage hier freuen!

Glg
Ivonne
 
Kommentar

WolframO

Aktives NF Mitglied
Hallo,
die V3 verwendet Mikro-SD-Karten, die auch in Handys verwendet werden. Auf eine 64GB Karte passen schon sehr viele RAW-Fotos.
Vielleicht ist der interne Speicher gemeint?
WolframO
 
Kommentar

m-hermann

NF-F Platin Mitglied
Hallöchen,
...
Beim ersten Test ist mir aufgefallen, dass auf meine 128er Karte nur 16 Fotos passen ? - daher meine Frage: woran kann das liegen?
...
Glg
Ivonne

Vielleicht eine alte 128MB Karte?
Bei 128GB müssten massenweise Bilder draufpassen!
 
Kommentar

IvonneH.

Unterstützendes Mitglied
Danke erstmal für Eure Antworten ☺

Ich meine eine 128MB micro SD Karte von Nokia (recht neu), welche in der D5300 mit Adapter tadellos funktioniert und auch eine ganze Menge Bilder drauf passen ?
 
Kommentar

WolframO

Aktives NF Mitglied
Okay, auf eine 128MB Karte passen etwa 7-8 RAW-Fotos, bei der Einstellung jpeg fine könnte dann
tatsächlich bei 16 Aufnahmen Schluss sein.
lg WolframO
 
Kommentar

nikcook

Registrierte Benutzer_B
Habt Ihr zufällig auch einen Geheimtipp, welche Karten besonders empfehlenswert sind?
Habe mit San Disk und Samsung keine schlechten Erfahrungen gehabt. Auf die Schnelle:





Ich kaufe Speicherkarten lieber bei Amazon als bei irgendwelchen Exoten im Ausland. Kann aber jeder halten wie er mag.
 
Kommentar

m-hermann

NF-F Platin Mitglied
Fotografiert einer von Euch mit der Kamera?
Ja, ich nutze die V1, V3 und J5. Die V3 setze ich vorwiegend mit dem FT-1-Konverter und Teleobjektiven zur Tierfotografie ein, wenn eine (Profi-)DSLR aus Platz- oder Gewichtsgründen nicht eingesetzt werden kann. Hier kannst Du mehr dazu lesen:
https://www.nikon-fotografie.de/vbu...52-die-nikon-1-v3-als-2-7x-telekonverter.html
Nach dem 100-300mm F4 werde ich später noch weitere Sigma-Teleobjektive an der V3 zusammen mit dem FT-1 ausprobieren wie z.B. das 150mm 2.8 Macro HSM und das 70-200mm 2.8 HSM, die ich mir inzwischen zugelegt habe.

Als Speicherkarten verwende ich schnelle Class 10 Karten von SanDisk und Lexar 600x mit Schreibgeschwindigkeiten von mind. 45MB/s, besser 90MB/s.
 
Kommentar

WolframO

Aktives NF Mitglied
Die V3 habe ich in diesem Jahr in Australien genutzt, Brennweitenbereich 18-810mm entsprechend KB. Das ergab schon viele Möglichkeiten bei geringem Gewicht. Dazu CoolpixA - für wenig Licht und viel Qualität sowie die Sigma DP2 Merill.
Bei gutem Licht ist das Rauschen akzeptabel, in der hellen Umgebung hat der elektronische Aufstecksucher (Zubehör) den Ausschlag gegenüber der J5 gegeben. Das Weitwinkelzoom 6,7-13mm und das Supertelezoom 70-300mm sind sehr
zu empfehlen. Letzteres ist immer noch ein Alleinstellungsmerkmal bei den spiegellosen Systemen.
lg WolframO
 
Kommentar

Frank.Wagner

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Klasse Deal und viel Spaß damit :)

Gute Seite im Umfeld der Nikon 1 Reihe -

Man findet auch einiges zu der Nikon 1 Reihe bei Flickr -

PS: Von den Objektiven fehlt eigentlich nichts am Markt - kann man zu recht guten Preisen gebraucht übers Ebay erwerben
 
Kommentar

IvonneH.

Unterstützendes Mitglied
Hat jemand von Euch das N1 Nikkor 32mm 1:1,2 im Gebrauch und kann mir was darüber sagen? Der Preis ist ja schon hoch, aber insgesamt hört es sich gerade für (Tier-)Portraits an - im Hobbybereich von meinen eigenen Tieren - was meint Ihr?

Lg
Ivonne
 
Kommentar

WolframO

Aktives NF Mitglied
Das 32er macht Spaß und erweitert die Möglichkeiten durch Freistellung und Lichtstärke deutlich. Die Bildqualität ist an der V3 sehr gut, auch schon bei Offenblende für die Bildmitte.
Wie beim 70-300mm schaltet sich bei Benutzung des Scharfstellrings die einstellbare Sucherlupe ein, so dass man auf bildwichtige Details exakter Scharfstellen kann - wenn man die Zeit dafür hat.
Ist an der V3 ohne Hnadgrif und Sucher etwas klobig, ich würde bei einem guten Gebrauchtpreis (350-450 Euronen) zuschlagen.
lg WolframO
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software