Nikkor 10,5 DX Erfahrung??


M

mhmedia

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich wollte einmal wissen, ob schon jemand Erfahrung mit dem 10.5 mm Objektiv gemacht hat?

Gruß
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


S

sergius

Unterstützendes Mitglied
ja.

hatte schon lange kein so super gutes Objektiv auf der D2H.

Gruß
 
M

mhmedia

Unterstützendes Mitglied
Das hört sich gut an. Benutzt Du auch diese Software, die stürzende Linien gerade biegen soll?
Habe mir gerade das 17-55 mm gekauft und wollte nun für Weitwinle-Situationen das 10,5 er nehmen. Bin aber nicht sicher ob das nicht vielleicht zuviel Weitwinkel ist. Also zu speziell.

Gruß
 
P

proximal

Unterstützendes Mitglied
Kann ich auch nur empfehlen.
Sehr gutes Objektiv insbesondere wenn die Motive schon rund gehen.

Mit freundlichen Grüßen
Proximal
 
F

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Täusche ich mich oder ist das 10,5 nicht weniger ein Weitwinkel sondern ein Fisheye???
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Das 10,5 ist ein Fisheye, aber man kann mit Nikon Capture die Verzeichnung korrigieren.

In der vorletzten Naturfoto war ein schöner Bericht darüber.

Gruß
Christian
 
Marv

Marv

Unterstützendes Mitglied
Also, jetzt meine 2cent:

- es handelt sich hier um ein DX-Objektiv, es kann also nur an den APS-C-DSLRs eingesetzt werden.
- es handelt sich um ein sogenanntes Diagonal-Fisheye, d.h. von links unten bis rechts oben hat man die volle Fisheye-Funktionalität bei 180°
- die Bilder, die ich damit gemacht habe, waren technisch (also in Bezig auf Schärfe und CA) ok, der Effekt verliert sich aber mit der Zeit.
- durch die Software erhält man ein normales Weitwinkel-Bild, welches allerdings qualitativ nicht mehr so gut ist wie das Original (sind eben ein Haufen Punkte zu- und weggerechnet).

Resümee: wer den Effekt mag, sollte es kaufen - wer eh mit der Software umrechnet, ist mit dem 12-24 besser bedient.

Alternativen: Sigma 2,8/15 D Fisheye - es funzt auch am vollen Format und kostet gebraucht ab 300,- Euro. Das benutze ich selber und bin vom Preis-Leistungs-Verhältnis jedesmal begeistert (Klasse Schärfe und kaum CA, dem Nikon ebenbürtig)

Gruß Marv

PS: sind wir nicht im falschen Themenbereich??
 
M

mhmedia

Unterstützendes Mitglied
Danke für die Antworten, ich habe auch scon Bilder gesehen die mit dem 10,5 gemacht worden sind und auch die umgerechneten. Es ist mir doch zu fischig. Das 12-24 ist zwar Lichtschwächer, aber für meine Zwecke besser geeignet.

Gruß
 
Oben