Nicht vergessen! Morgen früh Mondfinsternis


Gianni33

NF-F Premium Mitglied
Moin,

so richtig nach Blutmond sah das bei mir auch nicht aus.

Hugo :fahne: meint, da muss ein Vampir unterwegs gewesen sein !

" Lehmig-erdig " als Farbe würde ich noch unterschreiben,
Vielleicht wird er deshalb auch zutreffender als Kupfermond bezeichnet.

Gruß
Hans
 
  • Like
Reaktionen: Kay
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
sehr schöne Bilder. Ich habe mir das Schauspiel vom warmem Esszimmer aus angesehen. Mit einem leckeren Frühstück und schönem warmen Tee.
 
Kommentar

M. Höhne

NF Team
Na ja, bei uns schien der Mond um 5:35 durch das Veluxfenster. Und ich habe das kleine Besteck, die Lumix TZ61 genommen, auf die Fensterleibung gelegt. Und es ging ganz gut. Hätte ich mal am Abend zuvor das Stativ mit dem 300er aufgebaut :(

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Und im Büro habe ich dann um 7:35 das Ende gesehen. War auch schön.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Aber den schönsten Blutmond gab es zum neuerlichen Mondaufgang um 17:40

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Keine Meisterwerke, ich weiß - Hunde kann ich besser.
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
So, fünfzehn Minuten im vorsorglich stundenlang vorher gelüfteten Bad und am offenen Fenster waren nicht umsonst.
Ich wollte mir eigentlich etwas überziehen, war aber sehr spät dran und stand im Schlafanzug da!

Nachdem ich bei der letzten Mondfinsternis nur matschige Fotos geerntet hatte, sind sie diesmal wenigstens halbewegs
scharf geworden. - Ich nehme mal, an, daß hier mitten in der Stadt, bei kalter Luft und warmen Häusern, nichts besseres
möglich ist.
Es war kurz vor halb sechs, also gegen Ende der totalen Finsternis.
Belichtungsmessung und Fokus: manuell / VR off
Blende 5,6 / 1/2 Sekunde / ISO 1100
70-200 1:2,8 VR II mit 2-fach Telekonverter (TC-20E III) an DX (D500), also 600 mm effektive Brennweite.

Die dunklen, kaum erkennbare Schatten sind Zweige einer jahreszeitlich bedingt unbelaubten Birke, hinter welcher der Mond
sich zu verstecken versuchte.

Das Foto habe ich nur etwas aufgehellt, Kontrast vorsichtig verstärkt, leicht nachgeschärft und gering entrauscht.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


.
 
Kommentar

Bettina

Administrator
Teammitglied

Mal ne kleine Zusammenstellung


Tolle Bilder dieses seltenen Ereignisses zeigt Ihr hier. Deine "Zusammenstellung" findet sich stellvertretend für alle hier gezeigten Werke in den Highlights auf der Portalseite :up:

Ich finde es ganz besonders reizvoll, wenn der Mond in eine Nachtlandschaft eingebettet ist, was sicherlich keine wirklich einfache Aufgabe ist.

Vielen Dank an alle Frühaufsteher, die sich aus dem Bett gequält und der Kälte getrotzt haben!
 
Kommentar

assiliisoq

NF-F Premium Mitglied
Tolle Bilder!!!
Ich habe ihn heute Morgen hinter Bäumen vorbei wandern sehen.

Besonders beeindruckend finde ich dieses Bild und die Zusammenstellung:

Und hier noch knapp bevor er hinter den Bergen verschwand
Hier sieht der Mond aus wie ein von innen leuchtender Ballon.
Dazu noch die verschneite Bergflanke - klasse!

Vielen Dank an euch alle für´s frühe Aufstehen, Frieren und Einfangen des Schauspiels!
 
Kommentar

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Mannomann, alles Profis am Werk hier! :up:
Auch wenn Harald [MENTION=122689]haribee[/MENTION] nicht zu toppen sein wird, ich stelle meine Astro-Versuche mal ein. Entschuldigung für die wenigen Sternchen, ich wohne mitten in der Stadt mit viel schmutzigem Licht. :cool:

Am Ende der Vollabdeckung


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Schon wieder mit weißem Mützchen

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Und etwas Spielerei

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Weil ich ja ein Spielkalb bin ... :rolleyes: Hinter mir der rote Mond, vor mir die Venus. Geht das auf ein Foto? "Ist zwar nicht so gewesen, aber hätte ja sein können" (Trump-Zitat). Ist nur ein Gag. :D

VG Holger
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Bei mir sah es so aus:

und es war echt kalt:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Gruß
Wolfgang
Ist das von Tiger&Turtle aus aufgenommen?
(Da fahr ich auch schon mal vorbei)

Martin
 
Kommentar

fwolf15

NF-F Premium Mitglied
Ist das von Tiger&Turtle aus aufgenommen?
(Da fahr ich auch schon mal vorbei)

Martin
Ja, mein eigentliches Ziel war ja T&T mit einzubinden, aber zum einen reichen 11mm Brennweite nicht um es komplett in der Breite aufzunehmen da man nicht so weit zürück kann weil dann der Berg schon abfällt. Der Mond war sozusagen 90Grad "falsch" , den langen weg wäre es gegangen., Das größere Problem ist aber die bis morgens kurz nach 07:30 brennende LED Beleuchtung, da brennt einem alles aus und vom Mond ist dann nimmer viel zu sehen.

Hier war es dann kurz nach halb 8, und ein weiteres Problem kam dann noch dazu, die Abgas/Dampfwolken der Kamine wehte es natürlich genau in die "Mondlaufbahn" :mad: (Bild OOC)

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!

Ein Vorteil hingegen war wiederum: so früh und bei der Kälte sind da fast keine Leute, als ich das erste mal im November 2017 dort war musste man bis spät in den Abend mit ND Filter arbeiten um wenigstens nicht überall Leute mit auf den Bildern zu haben die gerade da oben die Treppen entlang gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

zeku54

Sehr aktives Mitglied
Ausgerechnet mein schlechtestes Foto von der Mondfinsternis:p:platsch: stelle ich hier ein.

Nachdem ich in den Medien gelesen habe, dass ein Meteorit auf dem Mond einschlug, während der Erdschatten den Mond verdunkelte. Der kosmische Brocken erzeugte einen hellen Lichtblitz, der sogar mit freiem Auge sichtbar war.

Daraufhin habe ich meine Aufnahmen von der Mondfinsternis durchforstet und auf einer Aufnahme einen hellen Punkt gefunden, der vom Lichtblitz erzeugt werden sein könnte.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
...auf einer Aufnahme einen hellen Punkt gefunden, der vom Lichtblitz erzeugt werden sein könnte.
? ? ?

Habe gerade gelesen, daß der Einschlag kurz nach Beginn der totalen Phase stattgefunden hat.
Dieses Photo ist aber ersichtlich kurz vor dem Ende der totalen Phase entstanden.

Grüße,
Christian
.
 
Kommentar

dembi64

NF-F Premium Mitglied
.........Nachdem ich in den Medien gelesen habe, dass ein Meteorit auf dem Mond einschlug, während der Erdschatten den Mond verdunkelte. Der kosmische Brocken erzeugte einen hellen Lichtblitz, der sogar mit freiem Auge sichtbar war..............
und wo ist das Bild zu diesem Ereigniss :confused: ;) :fahne:
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software